Telekommunikation

Oracle kauft Telekom-Lösungsanbieter Tekelec

von Florian Kalenda

Damit holt es sich eine Software für Bandbreitenmanagement auf Tier 1 ins Haus. Tekelec wurde vor einem Jahr für 780 Millionen Dollar privatisiert. Analysten erwarten nun Reaktionen von Oracle-Konkurrenten im Telekom- wie im IT-Sektor. weiter

Microsoft veröffentlicht erstmals Statistiken zu Behördenanfragen

von Florian Kalenda

Inhalte - etwa E-Mails - wurden in 2,2 Prozent aller Fälle herausgegeben. 82 Prozent aller Behördenanfragen führten überhaupt zu einer Datenfreigabe - etwa von IP-Adressen oder Benutzernamen. Deutschland ist unter den fünf Nationen mit den meisten Anträgen. weiter

Britische Königin zeichnet Web-Pioniere aus

von Florian Kalenda

Louis Pouzin, Robert Kahn, Vint Cerf, Tim Berners-Lee und Marc Andreessen teilen sich ein Preisgeld von einer Million Pfund. Der neu geschaffene Queen Elisabeth Prize for Engineering wird ihnen diesen Sommer verliehen werden. weiter

Kabel Deutschland schließt weitere 130.000 Haushalte an

von Florian Kalenda

Das Netz wird um mehr als 60 Städte und Gemeinden erweitert. Dazu gehören in Bayern Rosenheim und Wasserburg, Hahn in Rheinland-Pfalz, Stade in Niedersachsen sowie Stendal, Havelberg, Jessen, Tangermünde und Wittenberg in Sachsen-Anhalt. weiter

Google-Initiative bietet Hilfe für gehackte Sites

von Florian Kalenda

Durch einen Vorfall geschockte Webmaster können sich dort über die nächsten Schritte informieren. Es gibt sowohl Videos als auch Artikel. "Help for Hacked Sites" liefert zudem Hintergrundinformationen über Absichten und Methoden Cyberkrimineller. weiter

Samsung unterliegt Apple im Streit um 3G-Patente

von Stefan Beiersmann

Ein Gericht in Großbritannien entscheidet zugunsten des iPhone-Herstellers. Es weist Samsungs Ansprüche aus einem 3G-Patent ab. Der koreanische Elektronikkonzern will das Urteil prüfen und gegebenenfalls in Berufung gehen. weiter

Großbritannien: BSkyB kauft Breitbandsparte von O2

von Florian Kalenda

Das zu News Corp gehörende Unternehmen zieht damit im Rennen um Platz zwei wieder an Liberty Global vorbei. Die Firma von John Malone hatte letzte Woche einen Kauf von Virgin Media angekündigt. O2-Mutter Telefónica will sich ganz auf den Mobilfunk konzentrieren. weiter

Apple siegt in japanischem Patentprozess über Samsung

von Florian Kalenda

Ein Richter verwirft Samsungs Klage. Es hat im Hinblick auf zwei Patente nicht "aufrichtig" mit Apple verhandelt. Deshalb kommt ihn nicht das Recht zu, ein Verkaufsverbot für iPhone und iPad zu fordern. weiter

O2 überarbeitet sein Smartphone-Tarifportfolio

von Björn Greif

Ab dem 1. März sind in allen "Blue All-In"-Optionen eine Flatrate für Telefonie und SMS sowie eine Festnetznummer inklusive. Das Highspeed-Volumen für Daten reicht von 50 MByte bis 5 GByte. Die Preise liegen zwischen 19,99 und 49,99 Euro im Monat. weiter

France-Telecom-CEO: Apple unter Cook ist weniger arrogant

von Florian Kalenda

Stephane Richard ergänzte: "Ich glaube, sie stehen vielleicht etwas mehr unter Druck, und das ist ganz angenehm." Er hofft wie die ganze Branche außerdem auf ein drittes Ökosystem. "Es gibt wohl nicht ausreichend Platz für jeden." weiter

Vodafone plant Rekordinvestition in den Netzausbau

von Björn Greif

Bis Ende 2014 will der Telekommunikationskonzern über 2 Milliarden Euro in die Modernisierung seines deutschen Fest- und Mobilfunknetzes stecken. Vor allem die LTE-Verbreitung soll "massiv vorangetrieben" werden. Auch sein Glasfasernetz will Vodafone erweitern. weiter

Bericht: Vodafone wegen unlauteren Wettbewerbs abgemahnt

von Björn Greif

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen stört sich an dem Werbeslogan "Ideal zum grenzenlosen Telefonieren und Surfen". Der damit beworbene Tarif "Red M" erlaubt nämlich keine P2P-Verbindungen. Daher spricht der VZBV von einer Täuschung der Verbraucher. weiter

Nokia Siemens Networks tauscht den CFO aus

von Florian Kalenda

Marco Schröter verlässt das Unternehmen "mit sofortiger Wirkung" nach nur zwei Jahren. Ihm folgt der bisherige COO Samih Elhage nach. Dessen alter Posten wird abgeschafft. Elhage arbeitet seit März 2012 für NSN. weiter

Ein Drittel des internationalen Telefonverkehrs lief 2012 über Skype

von Björn Greif

Microsofts VoIP-Dienst erzielte laut TeleGeography ein Wachstum von 44 Prozent auf 167 Milliarden Gesprächsminuten. Die internationalen Carrier verzeichneten einen Anstieg um 5 Prozent auf 490 Milliarden Minuten. In den kommenden Jahren soll der Druck auf die klassischen Anbieter weiter zunehmen. weiter

Opera übernimmt Mobilvideo-Spezialisten Skyfire

von Florian Kalenda

Das Unternehmen aus Kalifornien war durch seinen Mobilbrowser bekannt geworden. Opera ist aber vor allem an seiner Backbone-Technik interessiert, um sie Netzbetreibern anzubieten. Die Kaufsumme beläuft sich erfolgsabhängig auf bis zu 155 Millionen Dollar. weiter

Gegenklage: Google wirft BT Verletzung von Netzwerk-Patenten vor

von Bernd Kling

Der britische Telekomkonzern verklagte Google schon vor über einem Jahr wegen Patentverletzungen. Laut Google munitionierte die British Telecom außerdem Patenttrolle. In seiner Gegenklage setzt Google von IBM und Fujitsu gekaufte Schutzrechte ein. weiter

Alcatel-Lucent-CEO Ben Verwaayen tritt zurück

von Florian Kalenda

Fürs vierte Quartal 2012 meldet Alcatel-Lucent 1,37 Milliarden Dollar Verlust. Verwaayen bleibt nur noch im Amt, bis ein Nachfolger gefunden wurde. Er bezeichnet die jüngste Refinanzierung und Restrukturierung als "sichere Basis" für seinen Nachfolger. weiter

Apple veröffentlicht iOS 6.1.1 für iPhone 4S

von Stefan Beiersmann

Das Update steht nur für das eine Modell zur Verfügung. Es verbessert seine Zuverlässigkeit und die Leistung von Mobilfunkverbindungen. Wann Apple die gemeldeten Probleme mit Exchange-Servern behebt, ist weiter unklar. weiter

Telefónica gelingt Verbindungsübergabe von LTE zu UMTS

von Björn Greif

Telefongespräche, die als Voice over LTE beginnen, werden beim Verlassen des LTE-Netzes vom Nutzer unbemerkt als herkömmlicher Anruf weitergeführt. Der Netzbetreiber spricht von einem technischen Durchbruch. weiter

China Mobile erwägt Sprung nach Deutschland

von Florian Kalenda

Auch Aktivitäten in Brasilien, Nordkorea, Portugal oder Südafrika zieht der weltgrößte Netzbetreiber in Betracht. Zu diesen fünf Ländern holt er Informationen von Consultinghäusern ein. Bislang standen einer internationalen Expansion hohe Preise im Weg. weiter

Kuba aktiviert Internet via Unterseekabel

von Florian Kalenda

Seit zwei Jahren ist ALBA-1 fertig - bisher ließ Kuba es aber ungenutzt. Auch jetzt scheint das Unterseekabel nur für eingehenden Traffic verwendet zu werden. Der erste Kontakt wurde am 15. Januar verzeichnet - gleichzeitig mit Ausreiseerleichterungen für Kubaner. weiter

Google-Chairman Eric Schmidt erklärt Nordkorea-Reise

von Bernd Kling

Er fordert erneut ein offenes Web, ohne das Nordkorea nicht wirtschaftlich aufholen könne. Ein nordkoreanisch-ägyptisches Gemeinschaftsunternehmen betreibt das geschlossene Mobilfunknetz. Schmidts Tochter Sophie war mit dabei und berichtet von der Reise in ein "sehr, sehr seltsames" Land. weiter