Telekommunikation

Günstigere Roaming-Gebühren in der EU treten zum 1. Juli in Kraft

von Stefan Beiersmann

Die Preisobergrenze für das Herunterladen von Daten sinkt um 36 Prozent. Gegenüber 2007 sparen Verbraucher inzwischen sogar 91 Prozent. Das Roaming für abgehende und eingehende Anrufe kostet ab kommender Woche nur noch 24 beziehungsweise 7 Cent pro Minute. weiter

Nach Google-Klage: US-Gericht will Firmeneingaben offenlegen

von Florian Kalenda

Der auf den ersten Blick kleine Schritt könnte zu mehr Transparenz bei Internetüberwachung führen. Der Foreign Intelligence Surveillance Court gilt als geheimstes Gericht der USA. Das Justizministerium hat der Entscheidung bereits zugestimmt. weiter

Bericht: Samsung will EU-Kartellstrafe durch Vergleich abwenden

von Björn Greif

Obwohl es sich selbst als unschuldig bezeichnet, führt es laut Reuters schon seit Monaten Verhandlungen mit den Wettbewerbshütern. Sollte es zu einer Einigung kommen, würden die Koreaner wohl einer Geldbuße entgehen. Es geht um den Missbrauch standardrelevanter Patente. weiter

Facebook-Phone HTC First bei AT&T ausverkauft

von Florian Kalenda

Nach der Preissenkung auf 99 Cent sollen die Verkäufe angezogen haben. Auf der Website wird es aber noch als lieferbar gemeldet. AT&T-CEO de la Vega vergleicht es mit dem gescheiterten ersten iTunes-Handy Motorola Rokr. weiter

Wegen Schulden: Telefónica verkauft O2 Irland

von Florian Kalenda

Der Konkurrent Three zahlt 850 Millionen Euro - davon 780 Millionen sofort. Telefónica tilgt damit einen Teil seiner Schulden in Höhe von etwa 52 Milliarden Euro. Three, das zu Hutchison Whampoa gehört, kommt nun auf 37,5 Prozent des irischen Markts. weiter

WhatsApp hat 250 Millionen Nutzer

von Bernd Kling

In der letzten Woche meldete der Messaging-Dienst einen neuen Rekord mit über 27 Milliarden Kurznachrichten innerhalb von 24 Stunden. Mobile Chatdienste überflügeln den gebührenpflichtigen Kurznachrichtendienst SMS. WhatsApp will werbefrei bleiben und sich nur durch eine geringe Jahresgebühr finanzieren. weiter

Großbritannien: CEO von Provider BT wird Minister

von Florian Kalenda

Ian Livingston hat bei BT eine Trendwende geschafft, dabei aber Zehntausende entlassen. Ab Dezember leitet er das Ministerium für Handel und Investitionen. Das Amt wird nicht bezahlt. Bei BT rückt Retail-Chef Gavin Patterson nach. weiter

Samsung kündigt Galaxy-S4-Version für LTE Advanced an

von Florian Kalenda

Es heißt dann Galaxy S4 Advanced - und sollte nicht mit dem Galaxy S Advance verwechselt werden. In Südkorea startet es noch diesen Monat, andere Länder mit der Funktechnik sollen folgen. Den Funkchip steuert Qualcomm bei. weiter

Vodafone bestätigt Übernahmeanfrage bei Kabel Deutschland

von Florian Kalenda

Eine Annäherung soll es schon einmal 2008 und dann erneut in diesem Frühjahr gegeben haben. Mit C&WW hatte der Konzern letztes Jahr schon einen britischen Festnetzbetreiber gekauft. Diese Strategie spart Kosten für die Anbindung von Basisstationen und ermöglicht Quad-Play-Angebote. weiter

Cisco und iRobot stellen Telepräsenz-Roboter vor

von Florian Kalenda

Es handelt sich um eine bewegliche Videokonferenzeinheit. Sie lässt sich über ein iPad steuern. Dies erleichtert Schulungen zu entfernten Firmenstandorten oder auch technische Problemlösungen. weiter

ICANN passt Führung an neue Strategie an

von Florian Kalenda

Die anstehende Internationalisierung und die Einführung von generischen Top Level Domains machen Umstellungen nötig. Um die gTLDs wird sich der bisherige COO Akram Atallah ab 1. Juli kümmern. Für ihn kommt Susanna Bennett von Jazz Technologies. weiter

Blackberry: 60 Prozent der Fortune 500 testen BB 10

von Florian Kalenda

Nach einem US-Fehlstart mit dem Z10 setzt Blackberry nun auf das Tastaturmodell Q10. Blackberry Enterprise Service ist dem Hersteller zufolge ebenfalls für viele Firmen interessant. Die Mobile-Management-Plattform unterstützt auch Android und iOS. weiter

Blackberry aktualisiert Auto-Software per Funkverbindung

von Florian Kalenda

Der Service "Software Update Management for Automotive" nutzt die bestehende Infrastruktur. Er arbeitet unabhängig von Hard- und Software des Endanwenders. Eine OTA-Update-Möglichkeit enthält jetzt schon beispielsweise Audi Connect. weiter

EU präzisiert Pläne für Netzneutralität

von Stefan Beiersmann

Neelie Kroes will die Drosselung oder Blockierung einzelner Dienste durch Internet Service Provider untersagen. Als konkrete Beispiele nennt sie Skype und WhatsApp. Laut EU drohen derzeit rund 100 Millionen Europäern entsprechende Einschränkungen. weiter

Ericsson: Mobil-Traffic verzehnfacht sich bis 2018

von Florian Kalenda

Dann wird etwa die Hälfte der Weltbevölkerung LTE nutzen können. Für mehr Volumen sorgt die zuletzt im Jahresvergleich um 60 Prozent gestiegene Nachfrage nach Video von Mobilgeräten aus. Jedes zweite weltweit verkaufte Handy ist derzeit ein Smartphone. weiter

EU-Kommissarin will bis 2014 Roaminggebühren abschaffen

von Stefan Beiersmann

Neelie Kroes will auch die Netzneutralität durchsetzen. Bei einer Rede vor dem Europaparlament kündigt sie zudem einen härteren Kampf gegen Internetkriminalität an. Für einen einheitlichen Mobilfunkmarkt will sie "bis zum letzten Atemzug" kämpfen. weiter

EU-Kommissarin verspricht einheitlichen Mobilfunkmarkt bis 2015

von Bernd Kling

Neelie Kroes will noch in ihrer Amtszeit "einen Telekommunikationsmarkt ohne Grenzen und ohne Fragmentierung". Ihre Vorschläge für den Mobilfunk-Binnenmarkt sollen schon im Juni auf den Tisch kommen. Sie könnten Unternehmen sowie Verbrauchern 110 Milliarden Euro an Einsparungen bringen. weiter

Archos kündigt 3G-fähiges 8-Zoll-Tablet für 200 Euro an

von Björn Greif

Das Modell 80 Xenon kommt mit einer 1,2 GHz schnellen Quad-Core-CPU, 1 GByte RAM, 4 GByte erweiterbarem Speicher und zwei Kameras. Sein IPS-Display löst relativ geringe 1024 mal 768 Bildpunkte auf. Als Betriebssystem dient ein reines Android 4.1 ohne angepasste Oberfläche. weiter

Vodafone nutzt künftig VDSL-Netz der Deutschen Telekom

von Björn Greif

Die beiden Konzern haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Vodafone bezieht neben VDSL-Zugängen auch die künftigen Vectoring-Anschlüsse von der Telekom. Damit will es vor allem sein IPTV-Angebot ausbauen. weiter

Demonstration gegen DSL-Drosselung der Deutschen Telekom geplant

von Björn Greif

Ein Bündnis aus Netzaktivisten, Vereinen und Parteien will am Donnerstag vor der Hauptversammlung des Bonner Konzerns in der Kölner Lanxess Arena gegen die Pläne demonstrieren. Das Motto lautet: "Für Netzneutralität und gegen digitale Diskriminierung". weiter

Google kündigt fünften Glasfaser-Standort an

von Florian Kalenda

Der erste Pilotversuch startete letzten Sommer in Kansas City. In den letzten fünf Wochen hat es vier weitere Projekte angekündigt. Gladstone in Missouri ist allerdings nur eine Vorstadt von Kansas City mit 25.000 Einwohnern. weiter

Samsung will 5G-Mobilfunktechnik bis 2020 einführen

von Björn Greif

Bei internen Tests haben die Koreaner erstmals die magische Grenze von 1 GBit/s bei der Datenübertragung überschritten. Dazu nutzten sie 64 Antennenmodule, die im 28-GHz-Band funkten. Langfristig soll 5G Bandbreiten von bis zu 10 GBit/s ermöglichen. weiter

O2 bietet Geschäftskunden Festnetznummer im Ausland an

von Björn Greif

Auf diese Weise sind sie für Kunden und Partner vor Ort zum Festnetztarif auf dem Handy erreichbar. Für die Option verlangt O2 monatlich 5,99 Euro, weitere Kosten fallen nicht an. Sie gilt nur für eins von 31 verfügbaren Ländern. weiter

Analyst beobachtet in den USA mehr iOS- als Android-Traffic

von Florian Kalenda

iOS dominiert schon den zweiten Monat in Folge. Im April hat sich die Schere sogar noch geöffnet. Als möglicher Grund gilt die intensivere Smartphone-Nutzung durch Apple-Käufer. Außerdem sind auch Tablets enthalten - und hier liegt das iPad vorn. weiter