E-Government

EU bildet Beratungsgremium für Nutzung der UHF-Frequenzen

von Bernd Kling

Vertreter von TV-Sendern, Netzbetreibern, Mobilfunkanbietern und Branchenverbänden sollen Vorschläge zur künftigen Nutzung unterbreiten. An der Spitze des Gremiums steht Pascal Lamy, der frühere Chef der Welthandelsorganisation. Die EU-Kommission erwartet einen Abschlussbericht im Juli 2014. weiter

Googles Datenschutzbeauftragter erklärt EU-Datenschutznovelle für tot

von Bernd Kling

Peter Fleischer hält das amerikanische Modell für klar überlegen. Zugleich fürchtet er die weltweite Vorbildfunktion einer europäischen Gesetzesreform. "Das ist ein weiterer Versuch Fleischers, die Datenschutzregelung auszuhebeln, indem er sie für tot erklärt", kommentiert ein EU-Abgeordneter. weiter

EU-Ausschuss bezweifelt Legalität der Überwachungsprogramme von NSA und GCHQ

von Bernd Kling

Ein Abschlussbericht kritisiert nach monatelanger Untersuchung die geheimdienstlichen Aktivitäten hart. Die umfangreiche Datensammlung diene nicht zuletzt der politischen und wirtschaftlichen Spionage. Die Abgeordneten fordern konsequente Maßnahmen wie eine Aussetzung des Safe-Harbour-Abkommens. weiter

Google muss in Spanien wegen Datenschutzverstößen 900.000 Euro Strafe zahlen

von Bernd Kling

Laut der Datenschutzbehörde AEPD verletzt Google in drei Fällen spanisches Recht. Es sammle ohne klare Zustimmung Nutzerdaten, führe sie aus vielen Diensten zusammen und speichere sie zeitlich unbegrenzt. Behörden in fünf weiteren europäischen Ländern führen ähnliche Untersuchungen durch. weiter

EU investiert 6,2 Milliarden Euro in Zukunftstechnologien

von Bernd Kling

Die Förderung erfolgt über acht öffentlich-private Forschungspartnerschaften für Bereiche wie Robotik, Photonik und 5G-Netzwerkinfrastruktur. Beteiligt werden Firmen einschließlich KMUs, Universitäten, Forschungslabors und weitere Organisationen. Die öffentlichen Mittel sollen weitere private Investitionen anstoßen. weiter

Edward Snowden für den EU-Menschenrechtspreis nominiert

von Bernd Kling

Der PRISM-Enthüller wurde von den Fraktionen der Grünen und der Linken nominiert. Der frühere Mitarbeiter des US-Geheimdienstes NSA gab Geheimdokumente weiter und löste eine Serie von Enthüllungen aus. Er erhielt bereits den "Whistleblower-Preis", den Transparency International Deutschland und andere Bürgerrechtsorganisationen verleihen. weiter

EU-Wettbewerbskommissar verlangt weitere Zugeständnisse von Google

von Bernd Kling

Die bisherigen Vorschläge hält Joaquín Almunia nicht für ausreichend, um die kartellrechtlichen Bedenken zu zerstreuen. Er fordert Google auf, bessere Vorschläge vorzulegen. Die Lobbygruppe ICOMP erwartet von der EU-Kommission eine klare Fristsetzung. weiter

EU-Justizkommissarin: USA müssen Privatsphäre der Bürger anerkennen

von Bernd Kling

Neue Gesetze und Vereinbarungen sollen klare Regeln für das Internet vorgeben. Europa verhandelt mit den USA seit 2010 vergeblich über ein Rahmendatenschutzabkommen. Nach den PRISM-Enthüllungen sieht sich die EU-Kommissarin in einer gestärkten Verhandlungsposition. weiter

PRISM gefährdet Cloud-Computing-Umsätze

von Bernd Kling

EU-Vizepräsidentin Neelie Kroes warnt US-Anbieter vor dem Verlust milliardenschwerer Aufträge. Nach den Enthüllungen über die NSA-Spionage könnten europäische Kunden das Vertrauen in die Cloud verlieren. Bei amerikanischen Technologiefirmen kommt spürbare Unruhe auf. weiter

EU-Richtlinie sieht härtere Strafen für Cyberkriminalität vor

von Bernd Kling

Das Europaparlament beschließt mit großer Mehrheit einen Richtlinienentwurf. Er gibt mehrjährige Haftstrafen insbesondere beim Einsatz von Botnetzen und Infrastrukturangriffen vor. Den Mitgliedsstaaten bleiben zwei Jahre Zeit, die Vorgaben in ihrem einzelstaatlichen Recht umzusetzen. weiter

EU und Japan forschen gemeinsam an 100-GBit/s-Internet

von Bernd Kling

Sechs Forschungsprojekte sollen die Internetkommunikation beschleunigen, sicherer gestalten und energieeffizienter machen. Neben staatlichen Stellen und Universitäten sind auch Unternehmen wie Telefónica, NEC, Panasonic, NTT, STMicroelectronics sowie Intel beteiligt. weiter

EU-Parlament verurteilt NSA-Spionage

von Bernd Kling

Trotz einer scharf formulierten Resolution fällt die Reaktion der EU insgesamt verhalten aus. Die Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen mit den USA werden nicht verschoben. Die EU-Kommission prüft angeblich, ob das britische Spähprogramm Tempora gegen europäisches Recht verstößt. weiter

PRISM: Studenten beschweren sich bei EU über US-Firmen

von Bernd Kling

Die Initiative "Europe versus Facebook" zeigt Töchter von Facebook, Apple, Microsoft, Skype und Yahoo an. Der Datentransfer in Länder außerhalb der EU ist rechtswidrig, wenn im Zielland kein angemessener Datenschutz gewährleistet ist. Dies sieht man nach Enthüllungen über NSA-Spionageprogramme nicht mehr gegeben. weiter

EU-Kommissarin will bis 2014 Roaminggebühren abschaffen

von Stefan Beiersmann

Neelie Kroes will auch die Netzneutralität durchsetzen. Bei einer Rede vor dem Europaparlament kündigt sie zudem einen härteren Kampf gegen Internetkriminalität an. Für einen einheitlichen Mobilfunkmarkt will sie "bis zum letzten Atemzug" kämpfen. weiter

EU-Kommissarin verspricht einheitlichen Mobilfunkmarkt bis 2015

von Bernd Kling

Neelie Kroes will noch in ihrer Amtszeit "einen Telekommunikationsmarkt ohne Grenzen und ohne Fragmentierung". Ihre Vorschläge für den Mobilfunk-Binnenmarkt sollen schon im Juni auf den Tisch kommen. Sie könnten Unternehmen sowie Verbrauchern 110 Milliarden Euro an Einsparungen bringen. weiter

Bericht: Google verspricht EU Änderungen an Suchresultaten

von Bernd Kling

Ein Vergleichsvorschlag soll eine mehrjährige kartellrechtliche Untersuchung der EU-Kommission beenden. Der Suchkonzern will Verweise auf eigene Dienste klar kennzeichnen und zugleich auf konkurrierende Angebote verlinken. Von Microsoft unterstützte Beschwerdeführer lehnen den Vorschlag ab. weiter

Die Eurokrise und das spanische IT-Business

von Bernd Kling

Die spanische IT-Branche ist ebenso wie andere Wirtschaftszweige von der Eurokrise betroffen. Abwärtstrends ängstigen Verbraucher, Unternehmer und Investoren. Experten befürchten, dass es im Jahr 2013 noch schlimmer kommen könnte. weiter

TechWeekEurope verleiht erstmals Tech Success Awards

von Bernd Kling

TechWeekEurope, eine Schwesterpublikation von ZDNet.de, hat erstmals die Tech Success Awards verliehen. Mit diesen Preisen wurden erfolgreiche IT-Projekte in verschiedenen Hauptkategorien ausgezeichnet. weiter

EU will Behörden-Websites bis Ende 2015 barrierefrei machen

von Björn Greif

Dazu hat die EU-Kommission jetzt einen Richtlinienvorschlag vorgelegt. Über diesen muss nun der EU-Ministerrat und das Europäische Parlament abstimmen. Sollte er angenommen werden, müssten die Mitgliedsstaaten bis Mitte 2014 nationale Rechtsvorschriften erlassen. weiter

Loïc Le Meur: „Internet der Dinge“ beflügelt das Silicon Valley

von Bernd Kling

Die Konferenz LeWeb, die vom 4. bis 6. Dezember in Paris stattfindet, steht unter dem offiziellen Motto "Internet der Dinge". Im Interview mit ITespresso.fr erklärte der französische Unternehmer, Blogger und LeWeb-Initiator Loïc Le Meur, warum er dieses Motto für die größte europäische Internetkonferenz wählte. weiter

Aruba.it expandiert in Europa

von Bernd Kling

Der italienische Webhoster und Dienstleister setzt zum Sprung nach Frankreich, Spanien, Deutschland und Großbritannien an. Insbesondere Cloud-Dienste sollen durch lokale Rechenzentren in diesen Ländern verfügbar werden. Die Eröffnung eines deutschen Rechenzentrums ist für Ende Januar 2013 angekündigt. weiter

Projekt Open Root gegen ICANN

von Bernd Kling

Internet-Pionier Louis Pouzin will das ICANN-Monopol auf Top-Level-Domains brechen. Open Root soll alternative Rootserver bereitstellen und die Internet-Verwaltung revolutionieren. Pouzin wirft ICANN ungezügelte Kommerzialisierung vor. weiter