Forschung

Samsung schult CEOs zu selbstlenkenden Fahrzeugen

von Florian Kalenda

Professor Myoungho Sunwoo - der erste Koreaner in den Reihen der Society of Automotive Engineers - hielt einen Vortrag vor 50 Spitzenmanagern. Samsung hatte in den Neunzigerjahren selbst Autos gebaut. Es will Autobauern künftig verstärkt Komponenten zuliefern. weiter

Microsoft testet Unterwasser-Rechenzentrum

von Björn Greif

Ein Prototyp in Form einer Stahlkapsel mit knapp 2,50 Meter Durchmesser kam 105 Tage lang vor der kalifornischen Küste zum Einsatz. Großer Vorteil ist die Kühlung durch das umgebende Meerwasser. Außerdem könnte das System mit einer Turbine oder Gezeitenenergieanlage zur Stromgewinnung gekoppelt werden. weiter

Tesla stellt Chipentwickler Jim Keller ein

von Florian Kalenda

Er konzipierte für Apple die Chips A4 und A5. Anschließend war er drei Jahre für AMD tätig. Bei Tesla übernimmt er die Verantwortung für die Zusammensetzung der Autopilot-Hardware. weiter

Google plant Funknetztests in der Stratosphäre

von Florian Kalenda

In einem Schreiben sucht es Einwände der Regulierungsbehörde FCC zu entkräften. Beispielsweise gibt es nach seiner Darstellung keine signifikante Funkwellenbelastung. Die beantragte, zwei Jahre gültige Testlizenz würde die gesamten USA abdecken. weiter

Go-Programm von Google schlägt Profispieler

von Florian Kalenda

Das jetzt ausführlich vorgestellte AlphaGo schlug im Oktober den europäischen Meister Fan Hui. Er hat den 2. Profi-Dan. Für März ist eine Partie gegen einen Spieler mit dem 9. Profi-Dan geplant. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen in Medizin- und Klimaforschung eingehen. weiter

Vermittler Lyft legt Fahrerklage gegen Zahlung bei

von Florian Kalenda

Es darf seine Fahrer weiter als unabhängige Vertragspartner behandeln, muss ihnen aber auch die damit verbundenen Rechte lassen. Zudem schüttet es 12,25 Millionen Dollar aus. In spätestens zehn Jahren will Lyft auf selbstlenkende Fahrzeuge von GM umstellen. weiter

Bericht: Apple engagiert hochrangigen Virtual-Reality-Experten

von Björn Greif

Laut Financial Times hat es sich die Dienste von Doug Bowman gesichert. Dieser war bisher Professor für Computerwissenschaften und Direktor des Center for Human-Computer Interaction an der Virginia Tech University. Er gilt als Fachmann für 3D-Oberflächen und beschäftigt sich auch mit Augmented Reality. weiter

Microsoft Research konzipiert Augmented-Reality-Konferenzsystem

von Florian Kalenda

Room2Room erwies sich in einem Test als Skype überlegen. Dabei mussten Testerpaare räumliche Aufgaben lösen. Es basiert auf per Kinect-Kamera eingefangenen lebensgroßen 3D-Projektionen mit allerdings noch recht geringer Auflösung. weiter

Google X heißt jetzt nur noch X

von Florian Kalenda

Unter seinem Dach ist künftig auch die Robotik-Forschung unter der neuen Leitung durch den von Nokia gekommenen Hans Peter Brondmo. Chef von X bleibt Astro Teller. Sie wollen die existierenden Robotik-Projekte prüfen und fokussieren. weiter

Google sucht Käufer für Motorolas Akkupatente

von Florian Kalenda

Es handelt sich um 138 US-Patente und 69 ausländische, die sich alle mit Akku-Techniken befassen. Google nimmt Gebote entgegen. Seine eigenen Akkuforschungen dürften davon nicht betroffen sein. weiter

Sieben Firmen testen selbstlenkende Autos auf Kaliforniens Straßen

von Florian Kalenda

Google-Fahrzeuge legten 424.331 Meilen zurück - von insgesamt 523.958 Meilen. Die Elektronik versagte dabei in 272 Fällen, außerdem schritt der Fahrer 69-mal aus Sicherheitsgründen ein. Andere Firmen melden deutlich mehr Interventíonen pro Meile - mit Ausnahme von Tesla. weiter

Tesla-Chef: Apple kann sein Elektroauto-Projekt nicht verstecken

von Florian Kalenda

Laut Elon Musk ist es ein offenes Geheimnis, dass Apple mindestens 600 Mitarbeiter für Project Titan angeheuert hat. "Es ist ziemlich schwer, so etwas zu verbergen." Für Tesla als Pionier ist eine solche Vergrößerung der Branche nach seiner Darstellung nützlich. weiter

Berufungsgericht spricht Cisco in WLAN-Patentklage frei

von Florian Kalenda

Der von Commil USA angestrengte Prozess zog sich acht Jahre hin. Zwischendurch war Cisco schon zu rund 64 Millionen Dollar Schadenersatz und über 10 Millionen Dollar Zinsen verurteilt worden. Das fragliche Patent bezieht sich auf großräumige WLANs aus mehreren Access Points. weiter

Apple fordert weitere 180 Millionen Dollar von Samsung

von Florian Kalenda

Begründet wird dies mit Zusatzkosten und Zinsen. Diesen Monat hatte Apple erstmals eine Zahlung erhalten - nach einer vorläufigen Einigung auf eine Strafe von 548 Millionen Dollar. Ob es das Geld behalten darf, muss erst noch entschieden werden. weiter

Twitter erhält Patent auf Selfies per Drohne

von Florian Kalenda

Sie würde Fotos und Live-Videos aufnehmen und über das Konto des Besitzers auf Twitter verbreiten. Außerdem könnten Likes, Antworten und Tweets ihre Bewegungen beeinflussen. Dies lässt an Twitters Live-Video-Dienst Periscope denken. Die Beschreibung erwähnt auch Videokonferenzen als Option. weiter

Bericht: Ford baut selbstlenkende Google-Autos

von Florian Kalenda

Auf der CES Anfang Januar wird laut Quellen von Yahoo ein Joint Venture angekündigt werden. Googles System für autonomes Fahren wird demnach aber auch anderen Partnern zur Verfügung stehen. weiter

Apple und Ericsson schließen neues Patentabkommen

von Florian Kalenda

Das alte war im Januar 2015 abgelaufen. Apple forderte bessere Bedingungen. In der Folge kam es zu Prozessen, die die beiden Firmen nun einstellen. Sie wollen darüber hinaus bei der Entwicklung von 5G-Mobilfunk, Trafficmanagement für Video und Optimierung von Drahtlosnetzen kooperieren. weiter

IBM, Intel, Cisco und Linux Foundation schaffen Blockchain-Alternative

von Florian Kalenda

Beteiligt sind auch Deutsche Börse und London Stock Exchange sowie Banken wie JP Morgan. Die Peer-to-peer-Technik soll teure und ineffiziente Systeme für die Kontenabstimmung bei Finanzdienstleistern überflüssig machen. Sie könnte auch eine Basis fürs Internet der Dinge sein. weiter

iPhone-Jailbreaker George Hotz arbeitet an selbstlenkendem Auto

von Florian Kalenda

Das Projekt wurde angeblich erst im Oktober begonnen. Die Codebasis umfasst nur 2000 Zeilen Code für Künstliche Intelligenz, die von Vorbildern lernt. Die selbst gebaute Hardwareplattform ist laut Hotz besser als die "veraltete" von Mobileye, die Google, Tesla und Uber einsetzen. weiter

Apple schafft Display-Abteilung in Taiwan

von Florian Kalenda

Es hat dort eine früher von Qualcomm genutzte Anlage bezogen. Die mindestens 50 Angestellten kommen laut Bloomberg überwiegend von Qualcomm und AU Optronics. Per Stellenausschreibung sucht Apple weitere. Wahrscheinlich will es künftig selbst innovative Displaytechnik entwickeln. weiter

Elon Musk gründet mit Partnern OpenAI-Initiative

von Stefan Beiersmann

Ziel ist eine verantwortungsvolle Erforschung künstlicher Intelligenz. Der Initiative stehen dafür eine Milliarde Dollar zur Verfügung. Unterstützt wird OpenAI auch von Sam Altman, President von Y Combinator, und dem Investor Peter Thiel. weiter

Google und NASA zeigen Quantencomputer

von Stefan Beiersmann

Es handelt sich um ein System von D-Wave. Google setzt es derzeit für die Erforschung neuer Optimierungsverfahren für die Lösung von Problemen ein. In Tests übertrifft es die Rechenleistung eines Single-Core-Computers um den Faktor 10 hoch 8. weiter

Google Life Sciences heißt jetzt Verily

von Florian Kalenda

Das ehemalige Google-X-Projekt hatte mit einer Kontaktlinse für Diabetiker begonnen. Aktuell liegt der Schwerpunkt auf Herzerkrankungen. Verily beschäftigt sich mit Medizin-Hardware und -Software sowie klinischer Forschung. weiter

Google wirbt Leiter von Tesla-Forschungsprojekt Autopilot ab

von Florian Kalenda

Robert Rose war nur sechs Monate mit Tesla Autopilot befasst - arbeitete zuvor aber fünf Jahre lang für SpaceX. Dort war er zuletzt für sämtliche Flugsoftware verantwortlich. Tesla Autopilot ermöglicht automatische Spurwechsel und Bremsvorgänge. Es könnte schon 2016 eingeführt werden. weiter

IT-Milliardäre Gates und Zuckerberg fördern Ökostrom-Forschung

von Florian Kalenda

Auch Marc Benioff, Jeff Bezos, Jack Ma und Hasso Plattner gehören zu den Mitgliedern der neuen Breakthrough Energy Coalition. Sie stellt Anfangsfinanzierung für Start-ups bereit, die sich mit Erzeugung und Speicherung oder auch effizienter Nutzung erneuerbarer Energien beschäftigen. weiter

Microsoft verbessert Bilderkennung mit künstlicher Intelligenz

von Stefan Beiersmann

Ein neues System soll in der Lage sein, Fragen zu Bildern in natürlicher Sprache zu beantworten. Dafür erfasst es mithilfe von Deep Learning die Elemente des Bilds und den Inhalt der Frage. Ein Anwendungsbeispiel ist laut Microsoft ein Warnsystem für Fahrradfahrer. weiter

„Labs Network Industrie 4.0“ für vernetzte Testumgebungen gegründet

von Bernd Kling

Das firmenneutrale Netzwerk soll die erforderliche Struktur von Praxistests initiieren und Industrie 4.0 in mittelständischen Firmen fördern. Es sieht sich als "Allianz aus Unternehmen, Verbänden, Politik und Forschung". Zu den Gründungsmitgliedern zählen Siemens, SAP, Hewlett Packard Enterprise, Giesecke & Devrient sowie Deutsche Telekom. weiter