Green-IT

Siegel hilft bei der nachhaltigen Beschaffung von IT

von Peter Marwan

Das TCO-Siegel ist nach wie vor in erster Linie als Ergonomiezertifikat für Monitore bekannt. Es bescheinigt aber längst auch die umweltfreundliche Produktion. Und jetzt steht es auch für sozial verträgliche Produktion. Das findet insbesondere bei der öffentlichen Hand Anklang. weiter

Greenpeace demonstriert in Berlin gegen Amazon

von Peter Marwan

Die Aktivisten fordern grünen Strom für die Amazon-Cloud. Der Konzern schweigt sich zu seinem Energiemix aus. Apple und Microsoft haben nach ähnlichen Aktionen ein Umdenken angekündigt. weiter

Samsung beginnt 20-Nanometer-Fertigung von LPDDR2-Speicher

von Kai Schmerer

Die neue Technik erlaubt die Herstellung besonders energieeffizienter Smartphones und Tablets. Zudem ist die Entwicklung noch dünnerer Geräte einfacher, da der Samsung-Speicher gut 20 Prozent schlanker als die Vorgänger-Variante ist. weiter

Microsoft baut mit Biogas betriebenes Rechenzentrum

von Florian Kalenda

Der Prototyp soll das Konzept des "Data Plant" in der Praxis erproben helfen. Gemeint ist ein mit einem Kraftwerk integriertes Rechenzentrum. Microsoft befürchtet eine Abhängigkeit vom "veralteten, unzuverlässigen und schmutzigen" Stromnetz. weiter

Greenpeace-Ranking: Yahoo hat das sauberste Rechenzentrum

von Florian Kalenda

Amazon, Apple, Microsoft und Twitter setzen dagegen zu großen Teilen auf Kohle- und Atomstrom. Teilweise lassen sie auch Transparenz und im Fall von Twitter Effizienz vermissen. Facebook, Dell und Google sind positive Beispiele. weiter

Rechenzentren: PUE-Wert von 1,2 dank eigenem Brunnen

von Peter Marwan

Stromkosten sind für Betreiber von Rechenzentren eine immer größere Last. Besonders die zur Kühlung aufgewendete Energie fällt ins Gewicht. Die Münchener Firma IGN hat einen eleganten Ausweg gefunden. ZDNet stellt ihn im Video-Rundgang vor. weiter

Bitkom-Studie: Green Business ist ein wichtiger Standortfaktor

von Björn Greif

75 Prozent der deutschen Firmen messen Umweltaspekten hohe Bedeutung für die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu. Größtes Hindernis für Green-IT sind knappe finanzielle Mittel. Dennoch wird eine staatliche Förderung nur selten genutzt. weiter

Apple plant Umweltkontrollen bei chinesischen Lieferanten

von Stefan Beiersmann

Die Untersuchungen beginnen offenbar schon im März. Es geht unter anderen um mögliche Belastungen für Grundwasser und Böden. Offiziell fordert Apple von seinen Lieferanten den Einsatz umweltfreundlicher Fertigungsverfahren. weiter

Greenpeace lobt Google für Einsatz erneuerbarer Energien

von Martin LaMonica und Stefan Beiersmann

Das Cool IT Leaderboard der Umweltorganisation führt der Internetkonzern für Cisco, Ericsson und Fujitsu an. Apple und Facebook schaffen es nicht in das Ranking. Greenpeace bewertet auch die Entwicklung "grüner" IT-Produkte. weiter

Das Ende der Thin Clients: Tablets als bessere Alternative?

von Markus Reppner

Eine vom Umweltbundesamt unterstützte Studie empfiehlt Firmen, für ressourceneffiziente PC-Arbeitsplätze auf Thin Clients zu setzen. Aber die Einsparungen sind unterm Strich gering. Und andere Ansätze - etwa Tablets - bieten mehr Flexibilität. weiter

Apple will beim Umweltschutz in China nachbessern

von Don Reisinger und Stefan Beiersmann

Die von Umweltaktivisten geforderten Zugeständnisse beinhalten Kontrollen bei Zulieferern. Konkret geht es um 15 Fabriken. Die Umweltschützer verlangen von Apple auch mehr Transparenz. weiter

Ressourceneffiziente Lösungen für den Arbeitsplatzrechner

von Markus Reppner

Steigende Energiepreise und mehr Endgeräte bringen für Firmen immer höhere Stromkosten mit sich. Eine aktuelle Studie des Borderstep Instituts zeigt, dass es mit Thin Clients oder serverbasiertem Computing auch anders geht. weiter

TCO Certified zeichnet jetzt auch nachhaltige Tablets aus

von Peter Marwan

Als erstes Gerät erfüllt Samsungs Slate-PC Series 7 die Kriterien. Bewertet werden Abbildungsleistung, umweltgerechtes Design und soziale Verantwortung des Herstellers. Das Siegel soll Firmen bei Nachhaltigkeitsbemühungen unterstützen. weiter

Bericht: Apple will neues Rechenzentrum mit Solarstrom betreiben

von Anita Klingler und Steven Musil

Es baut dazu einen Solarpark auf einem 69 Hektar großen Areal neben seinem Data Center in North Carolina. In diesem hostet Apple voraussichtlich seine Clouddienste. Die zuständigen Behörden haben die erforderliche Genehmigung schon erteilt. weiter

Google veröffentlicht Stromverbrauch seiner Rechenzentren

von Florian Kalenda und Martin Schindler

Die Bereitstellung von Cloud-Diensten, Online-Videos und Suchabfragen erfordert etwa so viel Strom wie eine Kleinstadt. In Relation zur Nutzerzahl steht Google allerdings gut da. Dank Ausgleichszahlungen sieht es sich sogar als klimaneutral an. weiter

Studie: 26,5 Millionen Arbeitsplatzcomputer in Deutschland

von Björn Greif

Die Hälfte davon sind Desktop-PCs und weitere 41 Prozent Notebooks. Nur jeder zweite Arbeitsrechner ist energiesparend. Das wollen Bundesumweltministerium, Umweltbundesamt, Borderstep-Institut und Bitkom mit einer bis 2020 angelegten Roadmap ändern. weiter

Computergrid sucht nach neuen Komponenten für Solarzellen

von Florian Kalenda und Martin LaMonica

Das von der Universität Harvard geleitete Projekt überprüfte 3,5 Millionen Verbindungen auf ihre Eignung. Technikpartner war dabei IBM. Die laut Grid aussichtsreichsten Kandidaten testet die Universität Stanford nun in der Praxis. weiter