Microsoft wirbt mit Energieersparnis für Browser Edge

von Florian Kalenda

Bei normalem Websurfen ermöglicht Edge auf Mobilgeräten 36 bis 53 Prozent mehr Akkulaufzeit. In einem Szenario mit Videostreaming hält er laut Microsoft zwischen 17 und 70 Prozent länger durch als Chrome und Firefox. Auch vor Opera kann er sich positionieren. weiter

Walmart testet Roboter-Einkaufswagen

von Florian Kalenda

Er würde dem Kunden automatisch folgen und den Einkaufszettel verwalten. Technische Basis ist der Roboter Bungee von Five Elements Robotics. Walmart experimentiert auch mit Drohnen in Lagerhäusern, um falsch abgelegte Waren zu ermitteln. weiter

53 Millionen Dollar in Kryptowährung gestohlen

von Florian Kalenda

In einem Bekennerschreiben sieht sich der Hacker zu der Abbuchung berechtigt an - falls es wirklich von ihm stammt. Den Anspruch jedenfalls bestätigen auch Teile der Community. Andere wollen mit technischen Änderungen eine Abhebung des derzeit zwischengeparkten Betrags verhindern. weiter

BND muss nur in Ausnahmefällen über Datenaustausch mit NSA Auskunft erteilen

von Björn Greif

Das hat das Bundesverwaltungsgericht in erster Instanz entschieden. Es wies damit die Klage eines Bundestagsabgeordneten der Linken zurück. Dieser wollte wissen, ob und in welchem Umfang der BND ihn betreffende personenbezogene Daten an den US-Geheimdienst weitergegeben beziehungsweise welche der BND von der NSA erhalten hat. weiter

Britische Zeitung kritisiert Steuerabsprachen mit Microsoft

von Florian Kalenda

Das Abkommen mit Her Majesty's Revenue & Customs gilt seit 2011 und noch bis 2017. Es ermöglicht Microsoft, Gewinne zwischen Großbritannien und Irland umzuverteilen. Laut der Zollbehörde zahlt Microsoft dadurch aber keinen Penny weniger. Das Unternehmen hat seit 1985 seine Europazentrale in Irland. weiter

Dell will angeblich Teile seines Software-Geschäfts veräußern

von Björn Greif

Aktuell verhandelt es laut Reuters mit den Investmentunternehmen Elliot Management und San Francisco Partners. Im Gespräch ist ein Kaufpreis von rund 2 Milliarden Dollar. Zum Verkauf sollen unter anderem der 2012 übernommene IT-Management-Spezialist Quest Software sowie die Security-Tochter SonicWall stehen. weiter

GoToMyPC meldet Verlust von Zugangsdaten

von Florian Kalenda

Citrix zufolge handelte es sich um einen "äußerst raffinierten Passwort-Angriff". Vor einem erneuten Log-in werden Kunden nun aufgefordert, ihre Passwörter zurückzusetzen. Zur Zahl der Opfer äußerte sich das Unternehmen bisher nicht - die Untersuchungen halten an. weiter

Deutsche Digitalwirtschaft fürchtet deutliche Umsatzeinbußen durch Brexit

von Björn Greif

Großbritannien gilt als wichtiger Handelspartner der High-Tech-Branche. Im vergangenen Jahr wurden ITK-Produkte und Unterhaltungselektronik im Wert von 2,9 Milliarden Euro von Deutschland ins Vereinigte Königreich geliefert. Das entspricht 8 Prozent der gesamten ITK-Ausfuhren aus Deutschland. weiter

Samsung: IoT wird Prozessorverkäufe antreiben

von Florian Kalenda

Das Unternehmen steckt sich das Ziel, mit seiner Reihe Artik bis 2020 in 53 Prozent aller IoT-Produkte vertreten zu sein. Das wären 6,6 Milliarden Geräte und Sensoren für Smart Home, Smart Building, Distribution, Medizin und Transportwesen. weiter

Amazon-Beschäftigte streiken erneut für Tarifvertrag

von Björn Greif

In den Versandzentren Bad Hersfeld, Rheinberg und Werne haben Beschäftigte bereits am Morgen die Arbeit niedergelegt. Dort sollen die Streiks noch bis morgen Abend andauern. Es geht weiterhin darum, den Versandhändler zu Tarifverhandlungen zu bewegen und die Arbeitsbedingungen zu verbessern. weiter

Telefónica droht Zwangsgeld wegen überhöhter Roaminggebühren

von Björn Greif

Obwohl die EU einen Maximalzuschlag von 5 Cent pro Gesprächsminute auf den gebuchten Inlandstarif vorsieht, berechnet Telefónica teilweise 20 Cent pro Minute für Anrufe im EU-Ausland. Unter Androhung eines Zwangsgeldsverfahrens fordert die Bundesnetzagentur es daher auf, "die Verordnungskonformität unverzüglich herzustellen". Betroffene Kunden könnten die überhöhten Gebühren erstattet bekommen. weiter

Microsoft-Tool entfernt Bloatware

von Bernd Kling

Eine saubere Neuinstallation soll auf relativ einfache Weise einen "frischen Start" geben und jegliche vorinstallierte Software entfernen. Das Tool ist zunächst nur für Teilnehmer des Windows-Insider-Programms verfügbar. Bloatware ist nicht nur lästig, sondern oft auch mit gravierenden Sicherheitslücken verbunden. weiter

Pentagon: Hacker finden 138 Sicherheitslücken

von Bernd Kling

US-Verteidigungsminister Carter gibt die Ergebnisse des Wettbewerbs "Hack the Pentagon" offiziell bekannt. An "ethische Hacker" ausgezahlte Prämien beliefen sich von 100 bis zu 15.000 Dollar. Das Pilotprogramm kostete 150.000 Dollar und soll auf andere Bereiche des US-Verteidigungsministeriums ausgeweitet werden. weiter