„Game of Thrones“ via BitTorrent begehrteste Raubkopie 2015

von Florian Kalenda

Es führt das Ranking der Fernsehserien-Downloads zum vierten Mal in Folge an. Geschätzte 14,4 Millionen sind deutlich mehr als 8,1 Millionen US-Fernsehzuschauer und auch das Doppelte des zweitplatzierten "The Walking Dead". Zudem steigt das Interesse der Torrent-Nutzer an höheren Auflösungen als 480p. weiter

Facebook kämpft um „Free Basics“ in Indien

von Florian Kalenda

Vergangene Woche wurde der Dienst dort vorläufig ausgesetzt. Kritiker sagen, Facebook verletze die Netzneutralität und mache sich zum Türsteher fürs Internet. Facebook selbst gibt es als sein uneigennütziges Anliegen aus, einer Milliarde Inder eine bessere Zukunft zu ermöglichen. weiter

Anonymous legt türkische Regierungssites und Banken lahm

von Florian Kalenda

In einem Bekennervideo wird Präsident Recep Tayyip Erdoğan als Helfer der Terrormiliz Islamischer Staat bezeichnet. Die Attacken laufen seit zwei Wochen. Verstärkungen an den Feiertagen nahmen Websites mehrerer Finanzinstitute vom Netz. weiter

Samsung Galaxy S5: Erstes Nightly von CM 13 erschienen

von Kai Schmerer

Anwender können ihr Gerät damit auf die jüngste Android-Version inklusive sämtlicher Sicherheitsupdates aktualisieren. Allerdings verliert man dadurch nicht nur die TouchWiz-Oberfläche und sämtliche darauf basierende Anwendungen sondern auch die Sicherheitserweiterung Knox. weiter

Antiterrorgesetz: China fordert Hilfe bei Entschlüsselung

von Florian Kalenda

Firmen müssen aber nicht Code und Schlüssel von vornherein aushändigen. Dies hatten erste Entwürfe vorgesehen. Laut der Regierung ist das Alltagsgeschäft von Firmen nicht betroffen. Auch Urheberrechtsvergehen oder Einschränkungen der Redefreiheit werde es nicht geben. weiter

Panne: Steam-Daten waren für Fremde einsehbar

von Florian Kalenda

Etwa eine Stunde lang bekamen manche Anwender Kontodaten von Fremden zu sehen. Steam-Betreiber Valve zufolge handelte es sich um ein Cache-Problem nach einer Konfigurationsänderung. Anwender müssen ihm zufolge keine Maßnahmen ergreifen. weiter

Apple fordert weitere 180 Millionen Dollar von Samsung

von Florian Kalenda

Begründet wird dies mit Zusatzkosten und Zinsen. Diesen Monat hatte Apple erstmals eine Zahlung erhalten - nach einer vorläufigen Einigung auf eine Strafe von 548 Millionen Dollar. Ob es das Geld behalten darf, muss erst noch entschieden werden. weiter