Microsoft bietet Linux-Zertifizierung an

von Florian Kalenda

Für Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA) Linux on Azure muss man zwei Prüfungen bestehen. Zum einen ist dies der Microsoft-Test 70-533 (Implementierung von Infrastrukturlösungen unter Microsoft Azure) , zum anderen der zum Linux Foundation Certified System Administrator (LFCS). Eine Registrierung ist ab sofort möglich. weiter

Google Play Musik führt Familienabo für 15 Euro ein

von Florian Kalenda

Die sechs Startländer sind sind Australien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Kanada und die USA. Bis zu sechs Familienmitglieder erhalten personalisierte Empfehlungen und können ihre Bibliothek separat verwalten. In den USA ist auch das werbefreie Youtube Red enthalten. weiter

Cortana für Android und iOS verfügbar

von Florian Kalenda

Die finale App wird zunächst nur in China und den USA angeboten. Per Cyanogen-Update kommt der Assistent zudem noch im Dezember aufs OnePlus One. Dort lässt er sich auch wie unter Windows per Sprachbefehl aktivieren, was unter iOS nicht möglich ist. weiter

FBI gibt erstmals Angriffe auf Zero-Day-Lücken zu

von Florian Kalenda

Laut Amy Hess von der Operational Technology Division geht dem immer die schwierige Erwägung voran, was wichtiger ist - einen Kriminellen fassen oder Käufer eines ungepatchten Softwareprodukts Gefahren auszusetzen. Die US-Polizei führt solche Maßnahmen ihr zufolge nur mit richterlicher Genehmigung durch. weiter

SoftMaker Office 2016 ab sofort für Linux verfügbar

von Björn Greif

Die Standardversion kostet 69,95 Euro, die Professional-Variante mit zusätzlichen Wörterbüchern 99,95 Euro. Insgesamt bringt die aktualisierte Bürosoftware rund 400 Neuerungen und Verbesserungen. Dank diverser Leistungsoptimierungen soll sie zudem das schnellste Office-Paket unter Linux sein. weiter

Bericht: Apples gibt Live-TV-Pläne vorerst auf

von Florian Kalenda

CBS-CEO Les Moonves zufolge wurde der Dienst "aufgeschoben". Laut einem anonymen Informanten von Bloomberg konnten sich Apple und Medienfirmen nicht auf einen Preis einigen. Apple konzentriert sich einstweilen weiter auf eine Vermittlung von Sendungen nach dem App-Store-Prinzip. weiter

IBM kauft Cloud-Videodienstleister Clearleap

von Björn Greif

Von der Akquisition verspricht es sich eine Stärkung seiner Bluemix-Plattform. Clearleap bietet Kunden Multi-Screen-Videoverarbeitung, Video-Asset-Management und Video-Hosting an. Außerdem stellt das Start-up offene APIs zum Einbinden von Videos in Anwendungen bereit. weiter

Amerikaner und Australier angeblich als Bitcoin-Erfinder identifiziert

von Florian Kalenda

Hinter dem Phantom Satoshi Nakamoto verbirgt sich möglicherweise ein australischer Geschäftsmann namens Craig Steven Wright. Er konzipierte die Kryptowährung mit einem im Rollstuhl sitzenden US-Army-Veteran, der 2013 verstarb. Wired und Gizmodo haben den Fall nach einem anonymen Tipp unabhängig voneinander recherchiert. weiter

Symantec will Passwörter durch biometrische Sicherheitsfunktionen ersetzen

von Björn Greif

Innerhalb des nächsten Jahres sollen Sicherheitslösungen erscheinen, die Biometrie, dynamische Schlüssel oder Geolokalisierung zur Authentifizierung verwenden. Mit VIP Everywhere will Symantec beispielsweise sein Produkt Validation and ID Protection um Ende-zu-Ende-Authentifizierung erweitern. weiter

Microsoft erweitert Configuration Manager um Support für Windows 10

von Björn Greif

Build 1511 des Tools erlaubt schnellere Upgrades von Windows 7, 8 und 8.1 auf das neueste Betriebssystem. Außerdem hilft es Windows-10-Geräte stets auf dem neuesten Stand zu halten. Laut Microsoft wurde ConfigMgr mit dem jüngsten Release praktisch "SaaSifiziert", weil es künftig kontinuierlich aktualisiert wird. weiter

Adobe stopft 77 Löcher in Flash Player

von Stefan Beiersmann

Sie stecken auch in den Plug-ins, die Microsoft und Google in ihre Browser integrieren. Ein Angreifer könnte die vollständige Kontrolle über ein betroffenes System übernehmen. Darüber hinaus sind Air für Windows, OS X und Android sowie Air SDK und Compiler anfällig. weiter

EU einigt sich auf neues Cybersecurity-Gesetz

von Stefan Beiersmann

Es sieht die Offenlegung von Cyberangriffen und Datenverlusten vor. Allerdings gilt die Richtlinie nur für bestimmte Branchen und wichtige Diensteanbieter. Sie sieht auch eine engere Zusammenarbeit der Mitgliedstaaten im Bereich Cybersicherheit vor. weiter