Canalys: Bisher wurden 7 Millionen Apple Watch verkauft

von Florian Kalenda

Diese Schätzung liegt unter den Erwartungen mancher Anleger. Apple hat aber in den ersten sechs Monaten nach dem Start mehr Smartwatches verkauft als alle anderen Marktteilnehmer zusammen. Nach Problemen in der Lieferkette erscheint es den Marktforschern fürs Weihnachtsgeschäft gerüstet. weiter

Google lockert Anforderungen an Android-One-Geräte

von Florian Kalenda

Hersteller sollen künftig beispielsweise unter fünf Kamera-Modellen wählen können. Das System-on-a-Chip kann nicht mehr nur von Mediatek, sondern auch von Qualcomm stammen. Das erste neue Modell wird in Indien von Lava Mobile präsentiert werden. weiter

Symantec startet Infodienst zu Cyberbedrohungen für Großunternehmen

von Björn Greif

Directed Threat Research ergänzt als abobasierter On-Demand-Service den Dienst DeepSight Intelligence. Er liefert bei Bedarf auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnittene Bedrohungsberichte und umfasst auch Zugang zu einem Spezialistenteam von Symantec. So sollen Kunden einen vollständigen Überblick über die aktuelle Bedrohungslage erhalten. weiter

Bericht: Facebooks News-App Notify startet nächste Woche

von Florian Kalenda

Zum US-Start werden Inhalte etwa von CNN, CBS, The Washington Post und Vogue enthalten sein. Facebook bietet schon bei ihm gehostete Instant Articles in seiner Standard-App an. Zudem hat es den Newsreader Paper im Programm. weiter

Qualcomm erwartet nach solidem Geschäftsjahr sinkende Chipverkäufe

von Björn Greif

Im vierten Quartal und Gesamtjahr 2015 übertrifft es die Erwartungen von Analysten - trotz deutlicher Rückgänge im Jahresvergleich. Dennoch geht die Aktie auf Talfahrt. Für das laufende erste Fiskalquartal rechnet Qualcomm mit einem Umsatzminus von bis zu 27 Prozent und einem Gewinneinbruch von bis zu 40 Prozent. weiter

Dropbox meldet 150.000 zahlende Firmenkunden

von Florian Kalenda

Das ist laut CEO Drew Houston mehr, als ein ungenannter "Wettbewerber" in seiner ganzen Firmengeschichte verzeichnen konnte. Insgesamt haben 400 Millionen Anwender ein Dropbox-Konto. Mit Dropbox Enterprise gibt es ab sofort ein erweitertes Angebot für große Unternehmen. weiter

Apples Saphirglas-Zulieferer legt Entschuldungsplan vor

von Florian Kalenda

Es will seine Fertigungsanlagen - darunter 600 Schmelzöfen - größtenteils versteigern. Apple erhält einen direkten Anteil an den Erlösen sowie alles unverkäufliche Inventar und verzichtet dafür auf 439 Millionen Dollar Schulden. Der Konkursrichter muss noch zustimmen. weiter

FireEye entdeckt schädliche Backdoors in tausenden iOS-Apps

von Björn Greif

Sie kamen offenbar durch das mobiSage SDK des chinesischen Werbedienstleisters adSage in 2846 Anwendungen. Theoretisch konnten Angreifer darüber Malware einschleusen, um Fernzugriff auf Nutzerdaten und Gerätefunktionen zu erhalten. Inzwischen sind die Hintertüren geschlossen. weiter

Samsung stellt 4K-Notebook Ativ Book 9 Pro vor

von Florian Kalenda

Der 15,6-Zoll-Touchscreen löst genau genommen 3840 mal 2160 Pixel auf. In den USA startet es diesen Monat für rund 1600 Dollar. Auch vier Lautsprecher mit 2 Watt wurden integriert. Die Akkulaufzeit spezifiziert Samsung mit 6,5 Stunden. weiter

Amazon Prime Music startet in Deutschland und Österreich

von Björn Greif

Prime-Kunden können ab sofort ohne Mehrkosten zeitlich unbegrenzt und werbefrei auf über eine Million Songs zugreifen und sie auch offline abspielen. Das Angebot umfasst redaktionell zusammengestellte Wiedergabelisten, über 50 Radiosender und die Möglichkeit, eigene Playlists zu erstellen. weiter

Microsoft testet Windows 10 Store for Business

von Stefan Beiersmann

Organisationen können darüber Apps finden, kaufen, verwalten und verteilen. Es lassen sich aber auch selbst entwickelte Apps einbinden. Zum Start steht der Windows 10 Store for Business nur Windows-Insidern zur Verfügung. weiter

Facebook meldet 41 Prozent Umsatzplus im dritten Quartal

von Stefan Beiersmann

Der Nettogewinn legt allerdings nur um 11 Prozent auf 896 Millionen Dollar zu. Dafür steigen die Nutzerzahlen um 14 Prozent auf 1,5 Milliarden. Im nachbörslichen Handel übertrifft der Kurs der Facebook-Aktie das aktuelle 52-Wochen-Hoch. weiter

Exploit-Kits nutzen Zero-Day-Schwachstellen in Flash Player

von Stefan Beiersmann

Angler und Nuclear integrieren zwei erst kürzlich von Adobe gestopfte Sicherheitslöcher. Sie stecken in Flach Player 19.0.0.207 und früher sowie 18.0.0.232 und früher. Beide Exploit-Kits nutzen eine Verschlüsselungstechnik, um ihre Aktivitäten zu verbergen. weiter