Bericht: Die besten KI-Forscher meiden Apple wegen Geheimhaltungspolitik

von Florian Kalenda

"Die wirklich fähigen Leute wollen nicht in eine geschlossene Umgebung, wo alles geheim ist", berichtet ein Informatikprofessor. Vielmehr gehe es ihnen um persönliche Freiheiten und Austausch. Apple hat derzeit 120 offene Stellen, deren Beschreibung "Maschinelles Lernen" erwähnt. weiter

Neue Preview von Windows 10 Mobile behebt Update-Bug

von Stefan Beiersmann

Build 10581 enthält zahlreiche Fixes für bekannte Probleme, aber keine neuen Funktionen. Es soll unter anderem die Akkulaufzeit verlängern. Auch das Teilen von Fotos über Apps wie Facebook und WhatsApp ist wieder möglich. weiter

Googles Notizen-App erhält Zeichenfunktion

von Florian Kalenda

Skizzen lassen sich auch bestehenden Dokumenten und Fotos hinzufügen. Werkzeuge stellen drei Stifttypen - darunter ein Textmarker - und einen Radiergummi bereit. Auch ein nachträgliches Verschieben der Zeichnung auf dem Blatt oder Foto ist möglich. weiter

Windows 10 Build 10576 erweitert Edge um Miracast- und DLNA-Support

von Stefan Beiersmann

Die Casting-Funktion unterstützt die Anzeige bestimmter Browserinhalte wie Videos und Fotos auf externen Geräten. Microsoft verbessert auch die Leistung der Funktion Nested Virtualization. Build 10576 behebt zudem mehrere bekannte Fehler – und enthält neue Bugs. weiter

EU-Parlament votiert für politisches Asyl für Edward Snowden

von Florian Kalenda

Mit 285 zu 281 Stimmen fiel die Entscheidung für die Resolution knapp aus. Sie überraschte auch Snowden selbst. Er bezeichnet sie als "kein Schuss gegen die Regierung der USA, sondern eine offene Hand, die von Freunden angeboten wird." weiter

IDC: Tabletmarkt schrumpft 12,6 Prozent im dritten Quartal

von Stefan Beiersmann

Viele Nutzer behalten ihre Tablets länger als erwartet. Smartphones mit großen Displays sind zudem weiterhin eine Konkurrenz für kleinere Tablets. IDC sieht neue Formfaktoren wie Tablets mit abnehmbaren Tastaturen als die Zukunft des Markts. weiter

OnePlus X wird 269 Euro kosten

von Florian Kalenda

Der Verkauf beginnt am 5. November. Im ersten Monat wird eine Einladung benötigt. Die Standard-Ausgabe mit Rückseite aus Onyx wiegt nur 138 Gramm und baut 7 Millimeter hoch. Anders als das erst zwei Monate alte Flaggschiff OnePlus 2 nutzt das X noch den Qualcomm Snapdragon 801. weiter

Mark Zuckerberg: Internet für Indien ist „moralische Verpflichtung“

von Florian Kalenda

Der Facebook-Chef will sich uneigennützig für eine Milliarde Inder ohne Netzzugang einsetzen. Schließlich könnten sie nicht einfach eine Onlinepetition unterzeichnen. US-Angestellte von Facebook erfahren neuerdings an "2G Tuesdays" im eigenen News Feed, was langsames Internet in der Praxis bedeutet. weiter

Sabine Bendiek wird Deutschlandchefin von Microsoft

von Florian Kalenda

Sie war die letzten fünf Jahre in gleicher Position für EMC tätig. Microsoft lobt ihre Cloud-Kompetenz, die zum Firmenmotto 'Mobile First, Cloud First' passe. Es war seit februar auf der Suche nach einem Nachfolger für Christian Illek. weiter

Amazon arbeitet an Fernseh-Shopping

von Florian Kalenda

In den USA können Fire-TV-Nutzer bereits testweise einkaufen, wenn sie auf Werbung klicken. Mindestens drei Klicks pro Transaktion sind nötig. Der Start soll aber wegen des noch fehlenden Warenkorbs auf 2016 verschoben worden sein. Zudem plant Amazon einen eigenen Shopping-Kanal. weiter

Microsoft macht Android-Launcher Arrow allgemein verfügbar

von Florian Kalenda

Er gibt schnellen Zugriff auf zuletzt und besonders häufig genutzte Apps. Wie unter iOS 9 sind wichtige Einstellungen durch Wischen vom unteren Rand nach oben erreichbar. Auch Notizen und Erinnerungen lassen sich damit anlegen und einfach wiederfinden. weiter

Cisco kauft Cloud-Video-Start-up 1 Mainstream

von Florian Kalenda

Es wurde 2012 von ehemaligen Mitarbeitern von Apple, Roku und Tivo gegründet. Ziel war, eine Plattform zu schaffen, auf der sich Videos für alle Arten von Endgeräten bereitstellen lassen. Kurz zuvor kündigte Cisco den Kauf des Sicherheitsspezialisten Lancope für 452 Millionen Dollar an. weiter