Google Maps: Fahrspurassistent in 15 weiteren europäischen Ländern

von Bernd Kling

Neu verfügbar wird das Feature in Österreich, der Schweiz und weiteren Ländern. Der in kostenpflichtigen Navigationslösungen schon länger übliche Fahrspurassistent weist auf die jeweils richtigen Fahrspuren für die gewählte Strecke hin. Er hilft den Nutzern damit, sich rechtzeitig auf Ausfahrten und Autobahnkreuze einzustellen. weiter

Lancom meldet neuen Umsatzrekord

von Rainer Schneider

Der deutsche Netzwerkspezialist konnte seine Verkaufserlöse 2014 um rund ein Viertel steigern. Vor allem seine Geschäftsbereiche "Wireless Connectivity" und "Wireless LAN" hätten signifikant zum Wachstum beigetragen. Für 2015 erwartet Lancom weitere Impulse unter anderem durch die sukzessive Netzumstellung auf All-IP. Entsprechende Migrationslösungen zeigt es bereits auf der CeBIT. weiter

Xiaomi plant US-Store

von Bernd Kling

Der schnell wachsende chinesische Hersteller hat noch keine konkreten Pläne, in den USA auch seine Smartphones und Tablets anzubieten. Für einen schnellen Markteinstieg beginnt er mit Zubehör und dem Fitnesstracker Mi Band. Noch in diesem Jahr will Xiaomi nach Brasilien expandieren. weiter

Netgear bringt komplett kabellose IP-Überwachungskamera Arlo

von Rainer Schneider

Sie ist für den Innen- und Außeneinsatz geeignet, läuft akkubetrieben und lässt sich mittels einer Magnethalterung befestigen. Das Einsteigersystem umfasst eine Basisstation, die via WLAN mit dem Router kommuniziert. Zusätzlich werden je nach Set zwischen einem und drei kabellosen Arlo-Kameras offeriert. Die Preise liegen zwischen 240 und 480 Euro. weiter

Apple verbessert Sicherheit von iMessage und Facetime

von Stefan Beiersmann

Nutzern steht ab sofort eine Anmeldung in zwei Schritten zur Verfügung. Die Eingabe eines zusätzlichen Zahlencodes soll vor unbefugten Kontozugriffen schützen. Apple ID bietet die Sicherheitsfunktion schon seit 2013. weiter

Sicherheitslücke erlaubte das Löschen beliebiger Fotos auf Facebook

von Stefan Beiersmann

Das Social Network beseitigt den Bug innerhalb von zwei Stunden. Der Sicherheitsforscher Laxman Muthiyah erhält für seine Entdeckung eine Belohnung von 12.500 Dollar. Laut Facebook ermöglichte der Fehler keinen Zugriff auf als privat eingestufte Fotos. weiter