Plattenfirma zweifelt Zahlen von Spotify an

von Florian Kalenda

Die Diskussion konzentriert sich weiter auf Countrypop-Sängerin Taylor Swift. Laut Spotify dürfte sie für Streaming dieses Jahr 6 Millionen Dollar erhalten. Ihr Label spricht von nicht einmal 500.000 Dollar in den letzten zwölf Monaten. weiter

Samsungs Virtual-Reality-Brille Gear VR startet im Dezember in den USA

von Björn Greif

Dort wird sie in zwei Ausführung für 199 respektive 249 Dollar zum Verkauf stehen. Auf seiner Entwicklerkonferenz in San Francisco hat der Hersteller auch eine 360-Grad-3D-Kamera namens "Project Beyond" vorgestellt. Deren Bilder lassen sich mit Gear VR betrachten. weiter

Samsung legt Pläne fürs Internet der Dinge vor

von Florian Kalenda

Das Unternehmen setzt auf die Branchen digitales Gesundheitssystem, Smart Home und Wearables. Innovationen in diesen Bereichen erfordern seiner Ansicht nach ein offenes Ökosystem, in das sich Entwickler via SDKs und APIs einklinken können. weiter

Ausprobiert: Arbeiten in der Cloud mit dem Telekom Business Marketplace

von Mehmet Toprak

Unter dem Namen "Business Marketplace" hat die Telekom eine Reihe von Cloud-Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen versammelt. ZDNet stellt exemplarisch drei Programme daraus vor, zeigt wie diese funktionieren – und stellt die heikle Frage nach der Datensicherheit in der Cloud. weiter

Amazon stellt relationale Cloud-Datenbank Aurora vor

von Florian Kalenda

Sie ist zu MySQL kompatibel, aber laut Amazon zehnmal schneller. AWS könnte damit Firmen wie Oracle, IBM und Microsoft um Einnahmen bringen. Auf seiner Konferenz "re:Invent" präsentiert sich das Unternehmen als "kompletter Stack" statt nur Infrastruktur-Anbieter. weiter

Microsoft gibt weitere .NET-Komponenten als Open Source frei

von Björn Greif

Konkret handelt es sich um den serverseitigen Core-Stack sowie die .NET Common Language Runtime (CLR), den Just-in-time-Compiler, den Garbage Collector und die Basisklassenbibliotheken. Sie stehen künftig unter der MIT-Lizenz. Zudem plant Microsoft eine .NET-Core-Distribution für Linux und OS X. weiter

Cisco-CFO tritt trotz solider Quartalszahlen zurück

von Florian Kalenda

Auf Frank Calderoni folgt zum 1. Januar 2015 Kelly A. Kramer, bisher Senior Vice President für Business Technology und Betriebsfinanzen. Cisco übertraf die Erwartungen und das Vorjahresergebnis leicht. CEO John Chambers sieht "ermutigende Trends in einem schwierigen Umfeld." weiter

Android 5.0: Google veröffentlicht weitere Factory-Images

von Kai Schmerer

Mit den Betriebssystemabbildern lassen sich die Nexus-Geräte manuell auf die jüngste Android-Version Lollipop aktualisieren. Dabei werden allerdings vorhandene Daten komplett gelöscht. Für das Nexus 4 und die UMTS- respektive LTE-Variante des Nexus 7 sind noch keine Factory Images verfügbar. weiter

Google kündigt Musikdienst Youtube Music Key an

von Stefan Beiersmann

Das Streaming-Angebot kostet 10 Euro pro Monat. Darin ist auch ein Abonnement für Google Play Music enthalten. Anfänglich steht Music Key allerdings nur ausgewählten Nutzern auf Einladung zur Verfügung. weiter

Microsoft veröffentlicht zweites Update für Windows 10 Preview

von Stefan Beiersmann

Das Build 9879 bringt die im Oktober bereits vorgestellten neuen Trackpad-Gesten. Microsoft hat auch die Integration von OneDrive überarbeitet und erlaubt nun wieder die Synchronisation einzelner Ordner. In diesem Jahr erscheint laut Microsoft kein weiteres neues Build für Windows 10. weiter

Unzufriedene Yahoo-Aktionäre fordern Zusammenschluss mit AOL

von Stefan Beiersmann

Sie haben sich bereits mit AOL-CEO Tim Armstrong getroffen. Armstrong steht angeblich zumindest einer "freundlichen" Übernahme offen gegenüber. Die Investoren rechnen durch eine Fusion mit Einsparungen von rund 1,5 Milliarden Dollar. weiter

Preview von Visual Studio 2015 mit Android-Support

von Stefan Beiersmann

Entwicklern steht auch eine Testversion von .NET 2015 zur Verfügung. Außerdem ersetzt Microsoft das kostenlose Visual Studio Express durch Visual Studio Community. Es richtet sich nicht nur an Hobby-Entwickler, sondern auch an kleine Firmen. weiter