Huawei bringt Einsteiger-Smartphone Ascend Y530 mit Wechseloberfläche

von Björn Greif

Ab Werk kommt das 4,5-Zoll-Gerät mit Android 4.3 Jelly Bean samt Huaweis Emotion UI. Alternativ lässt sich zur Simple UI wechseln, die sich auf das Wesentliche beschränkt. Die Ausstattung umfasst eine Dual-Core-CPU, 512 MByte RAM, 4 GByte erweiterbaren Speicher und eine 5-Megapixel-Kamera. weiter

Britischer Facebook-Phone-Pionier schließt

von Florian Kalenda

Die Geräte von INQ Mobile waren 2011 erschienen. Etwa 1,5 Millionen Exemplare wurden angeblich abgesetzt. Ein ebenfalls geplantes Twitter-Handy kam nicht mehr auf den Markt; ein Neustart als App-Entwickler scheiterte ebenfalls. weiter

Schenker bietet mobile Workstation mit 12-Core-Xeon-Prozessor an

von Björn Greif

Zusammen mit der Nvidia-Grafik Quadro K5100M soll sich die im Notebook-Modell W713 verbaute Intel-CPU Xeon E5-2697 v2 für rechenintensive Aufgaben wie 3D-Rendering und CAD eignen. Die Spitzenkonfiguration mit 32 GByte RAM und 3 TByte SSD-Speicher gibt es für über 8500 Euro. weiter

Galaxy Note 3 Neo: Samsung bringt Sparversion seines Android-Phablets

von Björn Greif

Im Prinzip handelt es sich um eine Neuauflage des Note 2 im Design des Note 3. Geplant sind eine 3G- und eine LTE-Variante. Das UMTS-Modell übernimmt vom Note 2 das 5,5-Zoll-Display, die Quad-Core-CPU, die Speicherausstattung, die 8-Megapixel-Kamera und den 3100-mAh-Akku. weiter

Facebook skizziert Zehnjahresplan

von Bernd Kling

Das Social Network verfolgt interne Strategien für drei, fünf und zehn Jahre. In einer Investorenkonferenz zu den Quartalsergebnissen führten Facebook-Chef Mark Zuckerberg und COO Sheryl Sandberg dies aus. Sie setzen auf personalisierte Werbung, eigenständige Apps, intelligente Suche mit Graph Search und weltweit mehr mit dem Internet verbundene Menschen. weiter

Bericht: Kanadischer Geheimdienst überwacht Reisende per Flughafen-WLAN

von Florian Kalenda

Wer sich am Flughafen eingeloggt hat, wird noch tagelang später getrackt - über andere Gratis-WLANs in Kanada und den USA. Die Software hat das kanadische CSEC mit der NSA entwickelt. In einer Erklärung zählt es Überwachung der Kommunikation von Ausländern zu seinen Aufgaben. weiter

Qualcomm meldet Rekordumsatz im ersten Fiskalquartal 2014

von Björn Greif

Die Einnahmen stiegen gegenüber dem Vorjahr um 10 Prozent auf 6,62 Milliarden Dollar. Analysten hatten allerdings mit 6,67 Milliarden gerechnet. Der Gewinn von 1,88 Milliarden Dollar oder 1,26 Dollar je Aktie übertraf hingegen die Erwartungen. weiter

Apple beantragt Patent auf Druckmessung bei Touchscreens

von Florian Kalenda

Dazu würden drei bis vier Sensoren in der Bildschirmumrandung untergebracht. Unabsichtliche Berührungen können so leichter identifiziert und ignoriert werden. Auch die Unterscheidung zwischen EIn-Finger-Eingaben und Multitouch-Gesten würde erleichtert. weiter

Obama nominiert Marine-Kryptologen als neuen NSA-Chef

von Bernd Kling

Marine-Vizeadmiral Michael S. Rogers ist ausgebildeter Kryptologe und Spezialist für Cyberkriegsführung. Er galt in der Navy als führender Befürworter einer anzustrebenden "Informationsdominanz". Wie sein Vorgänger soll er zugleich das Cyber Command leiten, das Spezialkommando der US-Streitkräfte für digitale Kriegsführung. weiter

Apple verteilt vierte Beta von OS X 10.9.2 an Entwickler

von Björn Greif

Sie trägt die Build-Nummer 13C48. Tester sollen sich auf die Bereiche Mail, Messages, VPN, Grafiktreiber, VoiceOver und SMB2 konzentrieren. Der kleine Versionsnummernsprung gegenüber dem Vorgänger-Build 13C44 deutet auf einen baldigen Release der finalen Version hin. weiter

Yahoo übernimmt Start-up Incredible Labs

von Florian Kalenda

Von ihm stammt ein persönlicher Assistent für iOS namens Donna im Stil von Google Now. Obwohl ihn Yahoo in den höchsten Tönen lobt, wird er eingestellt. Das Fünf-Mann-Team soll künftig an Yahoo Mail arbeiten. weiter

Lenovo-CEO: „Unsere Mission ist es, Apple und Samsung zu überholen“

von Björn Greif

Im Interview mit Fortune spricht Yuanqing Yang über die Hintergründe des Motorola-Deals und seine Smartphone-Pläne. Motorolas individuelle Fertigung in den USA will Lenovo eventuell auf andere Länder übertragen. Für 2015 strebt es 100 Millionen verkaufte Smartphones an. weiter

SwiftKey-Tastatur kommt auf iOS

von Florian Kalenda

Wegen Apples Beschränkungen bringt sie eine eigene Notizen-App mit. Dokumente lassen sich bei Cloud-Partner Evernote abspeichern, per Mail verschicken oder in die Zwischenablage kopieren. Das kostenlose Programm setzt iOS 6 oder höher voraus. weiter

Marktforscher glauben nicht an größeres iPad

von Florian Kalenda

IHS sieht noch keine größeren Bestellvolumen von Bildschirmen zwischen 12 und 13 Zoll durch Apple. Der Konzern spiele höchstens mit der Idee. IHS zweifelt auch am Nutzen eines iPad Pro mit beispielsweise 12,85 Zoll. weiter

NSA-Affäre beeinträchtigt Cloud-Computing-Wachstum

von Björn Greif

Einer Umfrage des Bitkom zufolge schwächte sich das Wachstum 2013 gegenüber dem Vorjahr deutlich ab. 40 Prozent der befragten Firmen setzen aktuell Cloud-Dienste ein, 29 Prozent denken darüber nach. Für 31 Prozent sind sie aktuell kein Thema. weiter