CES: Samsung verbessert Sprachsteuerung seiner Fernseher

von Florian Kalenda

Als neue Funktionen sind jetzt schon verbesserte Sprachsteuerung und Fingergesten angekündigt. Um einen bestimmten Kanal anzusteuern, genügt es künftig, die Nummer zu sagen. Fingergesten gibt es etwa für "Pause", für die Lautstärkenregelung und für "Zurück". weiter

Lookout warnt vor SMS-Netzwerk Bazuc

von Florian Kalenda

Die Android-App verspricht Bargeld für ungenutzte SMS-Kontingente. Wer sich dem anschließt, ermöglicht jedoch mindestens Spam-Versand. Er könnte außerdem in den Fokus von Ermittlungen geraten. Das Programm wurde aus Google Play bisher mindestens 10.000-mal heruntergeladen. weiter

Tim Cook kündigt „große Pläne“ für 2014 an

von Florian Kalenda

Der Apple-CEO verspricht "Innovationen, die den tiefsten Werten und höchsten Zielen der Menschheit dienen." Er nimmt an, dass "die Kunden begeistert sein werden." Apple macht ihn "extrem stolz". Nur das iPhone 5C taucht in seinem Jahresrückblick nicht auf. weiter

China: US-Regierung will mit Spionagevorwürfen von PRISM ablenken

von Florian Kalenda

Vergangene Woche hatte Mike Rogers vom Geheimdienstausschuss vor einer "Vermischung der Debatten" gewarnt. Dadurch "sind die Chinesen in die Lage versetzt worden, uns auch noch das Letzte zu stehlen, was das Geistige Eigentum europäischer und amerikanischer Firmen angeht." weiter

Untethered Jailbreak für iOS 7 verfügbar

von Florian Kalenda

Die Entsperrlösung von evasi0n liegt für Windows und Mac OS vor. Der Vorgang ist den Autoren zufolge nach 5 Minuten abgeschlossen. Entsperrte Geräte können anschließend ohne externes Gerät rebootet werden. weiter

Bericht: Sicherheitsdienstleister RSA erhielt Millionen von der NSA

von Florian Kalenda

Die heutige EMC-Tochter widerspricht der Meldung von Reuters allerdings "kategorisch". Sie hat nie ein Geheimnis aus ihrer Zusammenarbeit mit dem Geheimdienst gemacht, aber keine Lücken eingebaut. Insbesondere geht es um eine im September durch Snowden-Dokumente bekannt gewordene Hintertür. weiter

Apple bestätigt: iPhone ab 17. Januar bei China Mobile

von Florian Kalenda

Zunächst werden ausschließlich iPhone 5S und 5C angeboten. Der weltgrößte Mobilfunknetzbetreiber mit rund 760 Millionen Kunden wird seit Jahren von Apple hofiert. Bisher soll sein Wunsch nach einer Beteiligung an den App-Store-Umsätzen einer Partnerschaft im Weg gestanden haben. weiter