Microsoft passt Skype-Apps an iOS 7 und neue Kindle-Fire-Modelle an

von Björn Greif

Das Android-Update bringt die meisten schon auf Smartphones verfügbaren Neuerungen auch auf Tablets, darunter die im Juli eingeführte Oberfläche. Skype 4.13 für iPhone und iPad liefert ein aufgefrischtes Design für iOS 7 sowie verbesserte Bedienungshilfen. weiter

IHS: AMOLED-Bildschirme boomen dank Samsung

von Florian Kalenda

Das koreanische Unternehmen ist selbst sein größter Kunde. Mit Galaxy S3 und S4 verkauft es solche Bildschirme jeden Monat millionenfach. Im Jahresvergleich hat der Absatz um 41 Prozent zugelegt. Auch Motorola und Nokia setzen AMOLED-Technik ein, nicht jedoch Apple. weiter

Huawei liefert Dual-SIM-Smartphone Ascend G700 aus

von Björn Greif

Das 5-Zoll-Gerät kann mit zwei SIM-Karten gleichzeitig betrieben werden. Die Ausstattung umfasst eine 1,2 GHz schnelle Dual-Core-CPU, 2 GByte RAM, 8 GByte erweiterbaren Speicher, zwei Kameras und Android 4.2. Die UVP liegt bei 299 Euro ohne Vertrag. weiter

HTC stellt One Max voraussichtlich am 15. Oktober vor

von Björn Greif

Darauf deuten jetzt verschickte Einladungen hin. Wie das iPhone 5S soll die 5,9-Zoll-Version des HTC One über einen Fingerabdrucksensor verfügen. Dieser könnte sich zum Entsperren des Geräts und zum Autorisieren von Einkäufen im Play Store nutzen lassen. weiter

Microsoft fragt auch bei Samsung und Huawei wegen Dual-Boot-Option an

von Björn Greif

Sie sollen Windows Phone und Windows RT ohne Lizenzzahlung für ihre Tablets und Smartphones nutzen können. Ein ähnliches Angebot hatte Microsoft auch HTC unterbreitet, um es als Hardware-Partner zurückzugewinnen. Samsung plant angeblich für 2014 ein Dual-Boot-Tablet. weiter

Verwaltungsgericht erlaubt Facebook-Auftritt von Unternehmen

von Kai Schmerer

Das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz ist nicht berechtigt, von den Betreibern von Facebook-Seiten zu verlangen, den Auftritt wegen etwaiger Verstöße zu deaktivieren. "Der Seitenbetreiber kann lediglich seine Inhalte einstellen, hat aber auf den Datenverkehr zwischen dem Nutzer und Facebook keinen Einfluss", argumentiert das Gericht. weiter

Internationale Verhaftungswelle rund um Drogenmarktplatz Silk Road

von Bernd Kling

Erste Festnahmen erfolgen in den USA, Großbritannien und Schweden. Unter den Verhafteten ist ein "Top-Seller" der Online-Plattform, der durch 1400 Bewertungen anderer Nutzer auffiel. Mehrere Projekte wollen den geschlossenen Marktplatz als "Silk Road 2.0" ersetzen. weiter

Mozilla gibt Firefox OS 1.1 frei

von Björn Greif

Das Update erweitert das Mobilbetriebssystem um zahlreiche Funktionen. Neu sind etwa MMS-Support, eine Autokorrektur während der Texteingabe und eine adaptive App-Suche für den Homescreen. Zudem verspricht Mozilla flüssigeres Scrollen und kürzere Ladezeiten. weiter

Umfrage: IPv6 setzt sich langsam durch

von Florian Kalenda

Nur noch bei 35 Prozent der ISPs setzt kein Kunde IPv6 ein. 2010 waren es noch 60 Prozent gewesen. Allerdings nimmt auch der Einsatz von NAT auf Carrier-Ebene zu. IPv6 stellt 340 Sextillionen Adressen zur Verfügung. weiter

Google macht PHP für alle App-Engine-Nutzer verfügbar

von Florian Kalenda

Nach Python, Java und Go steht damit die vierte Laufzeitumgebung für die Platform-as-a-Service bereit. Bisher benötigten Firmen eine Sondergenehmigung von Google. PHP-Programme wie Wordpress laufen aber nicht ohne Anpassungen. weiter

Apple-Store überraschend offline

von Florian Kalenda

Möglicherweise kommt ein neues iPhone-Bestellsystem. Produktneuheiten werden frühestens in zwei Wochen erwartet. Am 22. Oktober soll eine Ankündigung neuer iPad-Modelle erfolgen. weiter

Bericht: Apple stellt am 22. Oktober nächste iPad-Generation vor

von Stefan Beiersmann

All Things Digital zufolge wird Apple nicht nur das iPad 5, sondern auch ein überarbeitetes iPad Mini präsentieren. Letzteres soll einen A7-Prozessor und ein Retina-Display erhalten. Auf der Tagesordnung stehen angeblich auch OS X 10.9 Mavericks und der neue Mac Pro. weiter

Microsoft kündigt neue Remote-Desktop-Apps für iOS und Android an

von Stefan Beiersmann

Sie sollen im Lauf des Oktobers zusammen mit Windows Server 2012 R2 erscheinen. Die Apps erlauben einen Zugriff auf unter Windows oder Windows Server gehostete virtuelle Desktops. Microsoft überarbeitet auch den Remote-Desktop-Client für Mac OS X. weiter