Zertifizierung für WLAN-Standard IEEE 802.11ac hat begonnen

von Bernd Kling

Die jüngste WLAN-Generation bietet die bis zu dreifache Geschwindigkeit im Vergleich zu 802.11n. Selbst die Übertragung von 4K-Videos (Ultra-HD) soll damit möglich sein. Die Wi-Fi Alliance hat bereits die meisten im US-Markt verfügbaren Geräte zertifiziert. weiter

Belegt: NSA kann Telefonate von Amerikanern abhören

von Bernd Kling

Der britische Guardian enthüllt weitere Dokumente zur Überwachungspraxis. Der NSA ist die Speicherung umfangreicher elektronischer Kommunikation für bis zu fünf Jahre erlaubt. Zugriffe darauf erfolgen ohne gerichtliche Überprüfung und liegen im Ermessen der NSA-Analysten. weiter

Google eröffnet Android-Ladengeschäfte in Indien

von Florian Kalenda

Partner vor Ort ist die Kette Spice Global. 50 solche Ladengeschäfte sollen Nexus-Modelle und auch Android-Hardware diverser Hersteller präsentieren. Anschließend wollen Google und Spice in den Nahen Osten und nach Afrika, nach Malaysia und Thailand expandieren. weiter

Twitters Chefjuristin wechselt zur US-Regierung

von Florian Kalenda

Ein Bericht vom Mai hat sich somit bewahrheitet. Nicole Wong wird aber nicht Datenschutzbeauftragte, sondern stellvertretender CTO des Weißen Hauses. Schon bei Google hatte sie ein Team von Anwälten in wichtigen Fällen geführt. weiter

Facebook erweitert Instagram um Video

von Florian Kalenda

Der Dienst ist deutlich von Twitters Vine inspiriert. Instagram-Videos können aber 15 Sekunden lang sein. Neben Filtern gibt es auch eine Bildstabilisierung namens "Cinema". Die Funktion ist in den Apps für Android und iOS verfügbar. weiter

Neue Android-Smartwatch kann normale Apps nutzen

von Florian Kalenda

In der Vorbestellung kostet sie 229 Dollar. Auf 2 Zoll Bildschirmdiagonale packt das Gerät von Androidly 320 mal 240 Pixel Auflösung. Mobilfunk und Wi-Fi sind ebenso integriert wie GPS und eine 2-Megapixel-Kamera. Allerdings läuft darauf nur Android 2.2. weiter

Bericht: Microsoft plante E-Commerce-Marktplatz im Amazon-Stil

von Florian Kalenda

"Project Brazil" war als virtuelles Einkaufszentrum gedacht. Unterschiedliche Händler sollten durch einen gemeinsamen Einkaufswagen und eine Reihe von Lieferoptionen verbunden werden. Aus unbekannten Gründen hat Microsoft es aber eingestellt. weiter