Japan will 2014 mit Fernsehübertragung in Ultra HD beginnen

von Björn Greif

Damit zieht es den Starttermin zwei Jahre vor. Zur Fußball-WM in Brasilien hoffen die japanischen Hersteller Sony und Panasonics auf einen guten Absatz bei 4K-TVs. Der Nachfolger 8K soll dann schon 2016 zu den Olympischen Sommerspielen starten. weiter

Videostandard HEVC verabschiedet

von Florian Kalenda

Er trägt auch den Namen H.265 und ist der Nachfolger von H.264 alias AVC. Bis zu 33 Megapixel werden unterstützt. Die MPEG LA arbeitet nun noch an zwei HEVC-Erweiterungen. Eine sieht mehr Farbtiefe vor, die andere unterstützt 3D und Multiview. weiter

Acer-Präsident hält Windows 8 für zu kompliziert

von Florian Kalenda

Jim Wong hat in einem Interview seine Kritik noch einmal untermauert. Ihm zufolge muss sich die Werbung mehr mit Touch und weniger mit Tastaturen befassen. Acer schult seine Kunden selbst in Experience-Centern. weiter

IBM stellt cloudbasierte Social-Business-Services vor

von Bernd Kling

Sie gehen auf die Übernahme des Dienstleisters und Softwareanbieters Kenexa zurück. Die Vorstellung erfolgt zum Start der Konferenz IBM Connect 2013. IBM will mit der Technik von Kenexa Menschen, Geschäftsprozesse und Social Analytics zusammenbringen. weiter

Britische Apple-Nutzer klagen gegen Google-Tracking

von Florian Kalenda

Wegen der Umgehung der Cookie-Einstellungen von Safari fordern sie Erklärungen und eine Entschuldigung. Google soll auch "soweit angemessen die Opfer seines Eindringens entschädigen." Dies teilen die Anwälte von "Safari Users Against Google's Secret Tracking" mit. weiter

Stuxnet: Das FBI sucht den Maulwurf

von Florian Kalenda

Es scheint um die Quellen der New York Times zu gehen. Diese hatte Stuxnet im vergangenen Sommer als Plan der Regierung Bush enttarnt. Der folgende Präsident Barack Obama ließ die Angriffe auf iranische Atomanlagen aber noch verschärfen. weiter

Nokia kündigt Premium-Version seines Musikdiensts Nokia Music an

von Björn Greif

Für 3,99 Euro im Monat erlaubt Nokia Music+ Lumia-Besitzern unbegrenzte Downloads in bis zu achtmal höherer Qualität. Zudem können Abonnenten ohne Einschränkung von Titel zu Titel springen. Weitere Vorteile sind die Anzeige von Liedtexten und ein Web-Client für den Zugriff via PC oder Smart-TV. weiter

Facebook erklärt App-Blockaden

von Florian Kalenda

Einem Blogbeitrag zufolge ist nur eine kleine Anzahl Apps betroffen. Anwendungen müssen erstens Facebook Mehrwert bieten und zweitens keine Facebook-Funktionen nachbauen. Nur dann können sie auf APIs zugreifen. Was Facebook an Twitters Vine beanstandet, bleibt trotzdem unklar. weiter

China Mobile erwägt Sprung nach Deutschland

von Florian Kalenda

Auch Aktivitäten in Brasilien, Nordkorea, Portugal oder Südafrika zieht der weltgrößte Netzbetreiber in Betracht. Zu diesen fünf Ländern holt er Informationen von Consultinghäusern ein. Bislang standen einer internationalen Expansion hohe Preise im Weg. weiter

Apple plant angeblich neues iPad 4 mit 128 GByte Speicher

von Björn Greif

Design und sonstige Ausstattung sind laut 9to5Mac mit den aktuellen Tablet-Modellen der vierten Generation identisch. Hinweise auf die 128-GByte-Version finden sich im Code der jüngsten Beta von iOS 6.1. Sie ist eventuell nur für Regierungsorganisationen gedacht. weiter

Gutachten stuft Rundfunkbeitrag als verfassungswidrig ein

von Björn Greif

Der Verwaltungsrechtler Christoph Degenhart kommt zu dem Schluss, dass er gegen Artikel 2 und 3 des Grundgesetzes verstößt. Zum einen greift er ihm zufolge in die Handlungsfreiheit von Unternehmen ein. Zum anderen ist er nicht mit dem Gleichheitsgebot vereinbar. weiter

Browserstreit mit der EU: Microsoft verzichtet auf Anhörung

von Stefan Beiersmann

Der Softwarekonzern informiert in einer Börsenpflichtmeldung über den Stand des Verfahrens. Demnach hat er sich lediglich schriftlich zu den Vorwürfen aus Brüssel geäußert. Den Verstoß an sich hatte Microsoft schon im Juli 2012 zugegeben. weiter

Anonymous greift Website der US-Regierung an

von Stefan Beiersmann

Die Seite der US Sentencing Commission war am Wochenende gleich mehrfach das Ziel der Hacker. Sie fordern eine Reform des Rechtssystems der USA. Andernfalls drohen sie mit der Veröffentlichung geheimer Dokumente. weiter

Microsoft arbeitet angeblich an Outlook-Client für Windows RT

von Stefan Beiersmann

Die Anwendung durchläuft bereits interne Tests. Bei Microsoft gibt es allerdings noch Unstimmigkeiten, ob der Client überhaupt veröffentlicht werden soll. Outlook RT könnte die von einigen Nutzern kritisierte E-Mail-App von Windows RT ersetzen. weiter