Kaspersky und Sophos warnen vor weiterem Mac-Trojaner

von Stefan Beiersmann

Er nutzt ebenfalls eine Schwachstelle in Java aus. Der Schädling erstellt Screenshots und kann Dateien verschicken. Die Verbreitung erfolgt offenbar über E-Mails mit Links zu manipulierten Websites in Deutschland und den USA. weiter