Nepalesischer Provider Ncell versorgt Mount Everest mit 3G

von Peter Marwan

Der maximale Datendurchsatz beträgt 3,6 MBit/s. Der Preis für Volumenpakete beginnt umgerechnet fünf Euro für 500 MByte im Monat. Der Provider hebt die Bedeutung für die Verbesserung der Lebensbedingungen der lokalen Bevölkerung hervor. weiter

Flach und leicht: Apple MacBook Air mit 11,6-Zoll-Display im Test

von Dan Ackerman und Kai Schmerer

Natürlich ist das MacBook Air, das ab 999 Euro erhältlich ist, ein Kompromiss. Auf so engem Raum kann selbst Apple kein High-Performance-Notebook bauen. Trotzdem bietet das nur gut ein Kilo schwere Gerät erstaunlich viel Leistung. weiter

Briten entwickeln medizinischen Nacktscanner

von Florian Kalenda und Martin Schindler

Er vermisst den Patienten auf sein Körpervolumen. So können Ärzte Fettleibigkeit früher erkennen und objektiver messen - und damit das Risiko von Herzinfarkten oder Diabetes. 16 Sensoren und 32 Kameras kommen darin zum Einsatz. weiter

Fujitsus Pläne für die Cloud

von Peter Marwan

Bisher hatte der Konzern eine Reihe ganz unterschiedlicher Angebote. Für die Zukunft setzt er auf eine enge Zusammenarbeit mit Microsoft. Fujitsu-Manager Andre Kiehne erklärt im Interview mit ZDNet, wie die aussehen soll. weiter

Microsoft erweitert Cloud-Plattform Windows Azure

von Florian Kalenda und Lutz Pößneck

Cloud-Anwendungen lassen sich jetzt mit lokal betriebenen Systemen in virtuellen privaten Netzwerken zusammenführen. Auch SQL Azure Data Sync ist neu. Der Marketplace ist gestartet und wurde um einen DataMarket für Inhalte erweitert. weiter

Google setzt Datenschutzbeauftragte ein

von Jan Kaden und Tom Krazit

Alma Whitten soll alle Google-Produkte auf Datenschutzprobleme untersuchen und Googles Sicht in der Öffentlichkeit darstellen. Neuentwicklungen durchlaufen eine zusätzliche Privacy-Kontrolle. Allerdings hat die Hüterin der Privatsphäre keine direkten Einspruchsmöglichkeiten. weiter

Riesenbildschirm und Froyo: HTC Desire HD im Test

von Anja Schmoll-Trautmann und Daniel Schräder

Dank 4,3-Zoll-Display ist das HTC Desire HD das Android-Smartphone mit dem größten Bildschirm. Softwareseitig punkten Android 2.2 und die neueste Auflage der Oberfläche HTC Sense. Der Test klopft es auf mögliche Schwächen ab. weiter

Glänzende Quartalsergebnisse für Cloud-Anbieter wie BMC

von Jan Kaden und Larry Dignan

Die meisten übertreffen die Erwartungen der Wall Street und präsentieren zusätzlich hohe Gewinnerwartungen. Symantec nahm 1,48 Milliarden Dollar ein und McAfee 523 Millionen Dollar. BMC hatte Gewinne von 132 Millionen Dollar bei Einnahmen von 502 Milliarden Dollar. weiter

Studie: Anwender fühlen sich am PC sicherer als am Smartphone

von Florian Kalenda und Lance Whitney

Nicht einmal die Hälfte beurteilt das Surfen mit dem Smartphone als zumindest einigermaßen sicher. 85 Prozent der Besitzer eines WLAN-Routers verschlüsseln ihr Gerät. Offene Netze von anderen nutzen 43 Prozent. weiter

Mac-Variante von Wurm Koobface aufgetaucht

von Anita Klingler

Sie verbreitet sich - wie der Windows-Wurm - hauptsächlich über Soziale Netze wie Facebook und MySpace. Die Malware versteckt sich in bösartigen Java-Applets. Das Risiko ist laut Intego derzeit gering: Koobface ist fehlerhaft programmiert. weiter

Datenverwaltung: innovative Produkte für die Cloud

von Ariane Rüdiger

Storage- und Speichermanagement-Produkte für Cloud-Umgebungen gibt es inzwischen viele. Inzwischen fordert eine Reihe heute noch kleiner, technologisch aber hochinnovativer Firmen die etablierten, großen Hersteller heraus. weiter

Handymarkt legt im dritten Quartal um 14,6 Prozent zu

von Stefan Beiersmann

Zwischen Juli und September verkauft die Branche 340,5 Millionen Mobiltelefone. Mit Apple hält ein zweiter Smartphone-Spezialist Einzug in die Top-5. Der Anteil des Marktführers Nokia geht auf 32,4 Prozent zurück. weiter

Fujitsu-Kunden gründen Anwendervereinigung

von Peter Marwan

Der "Fujitsu NEXT" genannte Verein lobt einen Preis für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses aus. Außerdem will er eine Online-Informationsplattform schaffen. Vorsitzender ist Sebastian Saxe von der Hamburger Hafenverwaltung. weiter

Symantec warnt: Trojaner Bredolab noch nicht gebannt

von Anita Klingler

750 Spamnachrichten zählten die Sicherheitsforscher innerhalb weniger Stunden. Der Großteil der Mails war als Angebot von DHL oder UPS getarnt. 400 der E-Mails richteten sich an spanischsprachige Anwender. weiter