Microsoft will keine Belohnung für Sicherheitslücken zahlen

von Christoph H. Hochstätter und Ryan Naraine

Das Unternehmen streitet derzeit mit Google über den richtigen Umgang mit entdeckten Sicherheitslücken. Google will Details zu Bugs spätestens 60 Tage nach ihrer Entdeckung veröffentlichen. Microsoft lehnt das ab. weiter

ICQ ab sofort für Android-Smartphones erhältlich

von Michael Sixt

Die kostenlose IM-Applikation steht im Android Market zum Download bereit. Sie enthält Facebook-Chat-Funktionen und zeigt Updates von Freunden in Social Networks. Die App ist auch für das iPhone, Blackberry-Smartphones und Windows-Mobile-Geräte verfügbar. weiter

Stiftung Warentest kritisiert den E-Postbrief

von Anita Klingler

Er ist zu umständlich, zu unsicher und zu teuer. Wirklich vertrauliche Mitteilungen versendet nur, wer sich selbst um eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung kümmert. Dafür muss sich der Postkunde separat anmelden. weiter

Microsoft lizenziert ARM-Prozessordesigns

von Brooke Crothers und Jan Kaden

Damit könnte der Software-Hersteller theoretisch selbst ARM-basierte Chips entwickeln und bauen. Microsoft schweigt aber über seine Pläne. Analysten spekulieren über neue Handy-, Xbox- oder Server-Prozessoren. weiter

Sourceforge-Relaunch soll Unternehmen anlocken

von Dana Blankenhorn und Florian Kalenda

Die Site wurde komplett neu erstellt. Adobe ist erster Großkunde. Er hat seine vollständige Open-Source-Entwicklung auf Sourceforge verlagert. weiter

Schablone für Android-Designzeichnungen erschienen

von Florian Kalenda und Josh Lowensohn

Damit lassen sich Symbole und Icons mit 150 Prozent der Originalgröße nachzeichnen. Zielgruppe sind Kreative, die selbst nicht programmieren, aber an Oberflächen arbeiten. Der Preis beträgt 25 Dollar. weiter

HTC verbaut ab sofort auch Super-LC-Displays

von Michael Sixt

Die ersten Geräte mit den neuen Bildschirmen sind das Desire und das Nexus One. In den kommenden Monaten werden die Telefone mit SLCDs ausgeliefert. Parallel soll es auch weiter AMOLED-Displays geben. weiter

China: Baidu will seine Suche in Android-Geräte integrieren

von Anita Klingler

Konzern-Chef Robin Li wünscht sich eine "sehr prominent platzierte Suchbox" auf den Handydisplays. Android-Geräte machen nur 0,4 Prozent des chinesischen Mobile-Markts aus. Die Symbian Foundation arbeitet bereits mit Baidu zusammen. weiter

Google bringt experimentelle Chrome-Version Canary

von Florian Kalenda und Stephen Shankland

Sie bekommt erfolgreiche Nightly Builds sofort. Nutzer sollten fehlertolerant sein. Die Entwickler interessieren sich besonders für die Crashrate. Neben Stable, Beta und Developer ist Canary die vierte Chrome-Variante. weiter

Indischer Minister präsentiert Prototyp eines 25-Euro-Tablets

von Jan Kaden und Leslie Katz

Den Preis hofft die indische Regierung noch auf unter 10 Euro zu drücken. Man hat aber bisher keinen Hardware-Fertiger des für Schüler gedachten Geräts. Indiens Modell wäre billiger als der ursprünglich als 100-Dollar-Laptop geplante OLPC. weiter

Wikileaks veröffentlicht Kriegstagebücher aus Afghanistan

von Anita Klingler, Declan McCullagh und Steven Musil

Knapp 92.000 Dokumente aus den Jahren 2004 bis 2010 sind mittlerweile online. Das Pentagon tut Wikileaks als unseriöse Quelle ab. Dessen Gründer Julian Assange glaubt, dass er mit der Veröffentlichung vielleicht etwas zum Guten wenden kann. weiter

Microsoft: IE8 hat eine Milliarde Malware-Downloads verhindert

von Don Reisinger und Jan Kaden

Der eingebaute Schadsoftware-Filter wird laut Unternehmen immer besser: Die Zahl der IE8-Anwender stieg um das 1,7fache, die Zahl der geblockten Malware-Downloads dagegen um das Fünffache. 26 Prozent der Websurfer verwenden IE8. weiter

Youtube testet Hybrid-Seiten mit Flash und HTML5

von Florian Kalenda und Josh Lowensohn

Über das Tag <iframe> will man technikabhängiges Einbetten ermöglichen. Welche Version erscheint, hängt von Browser und vorhandenen Plug-ins ab. Dies ersetzt die bisherige Flash-Umschlagseite. weiter

Aus Multifunktionsgeräten werden Alleskönner

von Peter Marwan

Mit Touchscreen und Web-Anbindung wollen HP und Lexmark Multifunktionsgeräte für Privatanwender und kleine Büros attraktiver machen. ZDNet untersucht, was die Funktionen heute schon können und wohin die Reise geht. weiter