AVG aktualisiert seine Sicherheitslösungen für Heimanwender

von Björn Greif

Die Versionen 9.0 sollen schneller und zuverlässiger arbeiten als die Vorgänger. Der Hersteller verspricht auch eine einfachere Bedienung. Ein Einjahreslizenz von AVG Internet Security 9.0 kostet knapp 40 Euro. Die Gratis-Variante erscheint Mitte Oktober. weiter

Google tritt Adobes Open Screen Project bei

von Markus Pytlik

Schon in der Vergangenheit haben die beiden Unternehmen eng zusammengearbeitet. Das Open Screen Project will Nutzern Webinhalte für jedes internetfähige Gerät auf Basis der Flash-Plattform zur Verfügung stellen. weiter

HP und Oracle angeblich an Brocade interessiert

von Björn Greif

Laut Wall Street Journal steht der amerikanische Netzwerkausrüster zum Verkauf. Sein Börsenwert wird aktuell auf 3,2 Milliarden Dollar geschätzt. Den Quellen der Zeitung zufolge kann sich die Übernahme noch hinziehen. weiter

Deutsche Telekom trennt sich von unseriösen Vertriebspartnern

von Florian Kalenda und Lutz Pößneck

Bei internen Kontrollen wurden vier schwarze Schafe entdeckt. Zu den Vorwürfen gehören nicht regelkonformes Outsourcing und überhöhte Provisionen. Der Konzern fordert zusätzlich Vertragsstrafen in Höhe von insgesamt 1,5 Millionen Euro. weiter

Bericht: Tausende Hotmail-Passwörter im Umlauf

von Markus Pytlik

Die Nutzerdaten wurden am 1. Oktober auf pastebin.com veröffentlicht. Sie stammen in erster Linie von Anwendern aus Europa. Betroffen sind Adressen mit den Endungen "@hotmail.com", "@msn.com" und "@live.com". weiter

TDK entwickelt Blu-ray-Disc mit 320 GByte

von Markus Pytlik

Sie verfügt über zehn Layer mit einem Fassungsvermögen von je 32 GByte. Diese Kapazität wird derzeit nur unter Laborbedingungen erreicht. Die neuen Scheiben sind kompatibel zu herkömmlichen Blu-ray-Brennern und -Abspielgeräten. weiter

Bitkom spricht sich erneut für Online-Wahlen aus

von Florian Kalenda und Sibylle Gaßner

Laut einer Forsa-Umfrage hätte die Bundestagswahl dann 77 Prozent Wahlbeteiligung statt tatsächlich nur 71 Prozent verzeichnet. Besonders Wähler unter 30 sind interessiert: 25 Prozent dieser Gruppe wollen online wählen. weiter

SAP-Bashing ist out

von Peter Marwan

Die Geschichte von David und Goliath ist mindestens ebenso alt wie die Geschichte vom Angler und seinem Fisch. Verwandt mit diesem Genre ist die Geschichte vom mutigen Journalisten, der ganz alleine den großen, bösen Konzern besiegt. Leider kommt das fast ebenso selten vor wie der Sieg eines David gegen einen Goliath. Schön, wenn man dann wenigstens den Verdacht streuen kann, man könne so eine Geschichte erzählen. weiter

Weltweiter Halbleitermarkt wächst im August um 5 Prozent

von Sam Diaz und Stefan Beiersmann

Als Grund nennt der Branchenverband SIA eine hohe Nachfrage nach Netbooks und energieeffizienten Prozessoren. In den ersten acht Monaten 2009 ist der Umsatz um 21 Prozent gesunken. Der Rückgang fällt in Europa stärker aus als in Nord- und Südamerika. weiter

Acer kündigt schlankes 15-Zoll-Notebook an

von Björn Greif

Das Aspire-Modell 5538 misst an der dicksten Stelle 3,1 Zentimeter. Es arbeitet mit Prozessoren und Grafikchips von AMD. Das Notebook kommt im November ab 499 Euro in den Handel. weiter

Adobe kündigt Flash 10.1 für mobile Geräte an

von Brooke Crothers und Stefan Beiersmann

Im Herbst erscheinen Betaversionen für Windows, Mac OS X, Windows Mobile und WebOS. 2010 folgen Varianten für Symbian, Android und BlackBerry. Die integrierte Hardwarebeschleunigung ermöglicht die flüssige Wiedergabe von Flash-Videos. weiter

EU-Preisgrenze für Roaminggebühren ist gerechtfertigt

von David Meyer und Jan Kaden

Mobilfunkanbieter wollen vor dem britischen High Court die Rechtsgrundlagen der Regulierung klarstellen. EU-Generalanwalt Poiares Maduro sieht keine Behinderung des Wettbewerbs. Die Preise wären ohne EU-Eingriff hoch geblieben. weiter

Studie: Bis zu 15.000 Arbeitsplätze bei der Telekom in Gefahr

von Markus Pytlik und Sibylle Gaßner

Der Grund ist die Modernisierung des Telefonnetzes. Sie soll in den nächsten drei bis vier Jahren abgeschlossen sein. Die Umstellung auf das Internet-Protokoll sorgt laut einer Studie für einen "Personalminderbedarf". weiter