Thomson stellt verlustfreie MP3-Erweiterung vor

von Björn Greif

MP3HD ist abwärtskompatibel zum Standard-MP3-Format. Dadurch wird nur für die verlustfreie Wiedergabe ein spezieller Decoder benötigt. Ansonsten laufen mit MP3HD komprimierte Audiodateien auch auf herkömmlichen MP3-Playern. weiter

Nvidia lizenziert seine Physik-Engine PhysX an Nintendo

von Brooke Crothers und Stefan Beiersmann

Bei der Wii übernimmt nicht die GPU, sondern die CPU die Physikberechnung. Grund dafür ist der in der Konsole eingesetzte AMD-Grafikprozessor. Wii-Entwickler können das PhysX-SDK ab sofort herunterladen. weiter

NAS mit Medienkompetenz: Linksys Media Hub 405 im Test

von Joachim Kaufmann

Linksys hat eine erweiterbare Netzwerk-Speicherlösung für Privatanwender vorgestellt, die mit einer Flash-Oberfläche die Medienzentrale des Hauses bilden soll. ZDNet hat getestet, was der Media Hub 405 leistet. weiter

Freecom bringt robuste USB-Festplatte

von Björn Greif

Die Toughdrive Sport ist in Kapazitäten von 250, 320 und 500 GByte erhältlich. Sie soll Stürze aus bis zu zwei Metern Höhe verkraften. Der Preis variiert je nach Größe zwischen 110 und 170 Euro. weiter

Apple bietet über iTunes ab sofort Spielfilme in HD-Qualität an

von Greg Sandoval und Stefan Beiersmann

Der Kaufpreis für einen hochauflösenden Film beträgt 19,99 Dollar, der Mietpreis 4,99 Dollar. Für HD-Downloads verwendet Apple eine höhere Kompression als das Blu-ray-Format. Das Angebot gilt zunächst nur in den USA. weiter

Sony friert Gehälter seiner Mitarbeiter ein

von Erica Ogg und Stefan Beiersmann

Die Maßnahme greift ab dem 1. April und gilt für einen Zeitraum von zwölf Monaten. Sie ist einmalig in der Geschichte des japanischen Elektronikkonzerns. Die Bonuszahlungen werden ebenfalls ein Jahr lang gekürzt. weiter

Sony Ericsson erwartet bis zu 390 Millionen Euro Verlust

von Björn Greif

Hinzu kommen bis zu 20 Millionen Euro Restrukturierungskosten. Als Grund für die schlechte Bilanz nennt der Handyhersteller eine schwache Nachfrage sowie einen Lagerabbau im Einzelhandel und anderen Vertriebskanälen. weiter

LaCie fusioniert mit Online-Speicherdienst Wuala

von Dong Ngo und Stefan Beiersmann

Durch den Zusammenschluss will LaCie zu einem Anbieter umfassender Speicherlösungen werden. Wuala legt Daten in einem P2P-Netzwerk ab. Ein Gigabyte Speicherplatz ist für die Nutzer kostenlos. weiter

Nielsen: Twitter wächst um 1382 Prozent

von Björn Greif und Martin Schindler

Damit ist der Mikro-Blogging-Dienst zwischen Februar 2008 und Februar 2009 die am schnellsten wachsende Web-2.0-Plattform in den USA. Dahinter folgen der Wiki-Dienst Zimbio und das Social Network Facebook. weiter

Palm rutscht tiefer in die Verlustzone

von Anja Schütz und Björn Greif

Der Umsatz geht um 70 Prozent auf 90,6 Millionen Dollar zurück. Der Fehlbetrag steigt im Jahresvergleich von 57 auf 98 Millionen Dollar. Der Smartphone-Hersteller begründet die schlechten Zahlen mit einer schwachen Nachfrage. weiter

iPhone OS 3.0 enthält Hinweise auf neue Apple-Hardware

von Stefan Beiersmann und Tom Krazit

Eine USB-Konfigurationsdatei listet bisher unbekannte Versionsnummern auf. Demnach plant Apple zwei neue iPhones und einen weiteren iPod. Außerdem gibt es Hinweise auf zwei Prototypen namens "iFPGA" und "iProd". weiter

Bericht: Amazon MP3 kommt in Kürze nach Deutschland

von Björn Greif

Der Musikdownloadservice soll noch vor Ostern starten. Experten bescheinigen dem Angebot gute Marktchancen. Auch Nokia will seinen Handy-Musikabodienst "Comes with Music" noch vor Sommer in Deutschland einführen. weiter

Google Mail erhält Undo-Funktion für den E-Mail-Versand

von Rafe Needleman und Stefan Beiersmann

Anwender können eine Nachricht innerhalb von fünf Sekunden zurückrufen. Einen längeren Zeitraum will Google später möglicherweise als Option anbieten. Die Funktion wird im Einstellungsmenü unter dem Reiter "Labs" aktiviert. weiter

Tomtom reicht Patentklage gegen Microsoft ein

von Erica Ogg und Stefan Beiersmann

Microsoft Streets and Trips soll gegen vier Tomtom-Patente verstoßen. Dabei geht es um Techniken zur Berechnung von Routen und zur Auswahl von Zielen. Der Navigationsgerätehersteller wirft Microsoft Vorsatz vor. weiter