Iphone Erfindung des Jahres?

von Mike Sixt

Das Time Magazine bezeichnet das Iphone als Erfindung des Jahres und führt dafür fünf Gründe auf: Es sieht gut aus. Der Touchscreen wurde optimal genutzt. Es wird andere Handys besser machen. Es ist kein Handy, sondern ein Plattform. Es ist erst die erste Generation. Ich finde, das geht zu weit. Ja, das Iphone ist schön. Die Multi-Touch-Technologie funktioniert gut, das Scrollen mit dem Finger macht mächtig Spaß. Aber gleich von der Erfindung des Jahres zu sprechen - ... weiter

Ein Iphone für China – aber das Original bitte!

von Mike Sixt

Nach dem Start in Europa soll das Apple-Handy noch im nächsten Jahr auf den asiatischen Markt kommen. Aber nicht als billige Kopie, sondern das Original. China Mobile steht diesbezüglich mit Apple im Kontakt. Allerdings führe man erst vorbereitende Gespräche. Anscheinend haben jetzt nicht nur die Funktionäre genügend Geld, um sich das Iphone leisten zu können. Klappt der Deal, darf sich Apple riesig freuen: Mit 523 Millionen Abonnenten ist China Mobile der größte ... weiter

So, so – Apple spioniert Iphones aus

von Mike Sixt

Uneasysilence.com hat herausgefunden, dass Apple bei der Nutzung seiner Wetter- und Aktienkurs-Dienste mit dem Iphone die IMEI-Nummer des Geräts an die Unternehmensserver sendet. Was damit gemacht und ob diese Nummer gespeichert wird, steht nicht fest. Ein Sinn zeigt sich zumindest für die Wettervorhersage nicht. Was will Apple mit Informationen zu meinem "Wetterabfrageverhalten"? Hinter Aktienkursen stecken schon eher Informationen, die für übereifrige Marktforscher von Interesse ... weiter

Iphone für 49 Euro – ist das wahr?

von Mike Sixt

In Frankreich bietet der Telekommunikationsanbieter Orange das entsperrte Iphone für 649 Euro an. Fast ein Schnäppchen im Vergleich zu den 999 Euro bei T-Mobile. Aber geht es noch billiger? Ein findiger ZDNet-Leser hat da schon eine Lösung parat. Na dann fahr'n wir mal rüber und kaufen eins für 649 EUR, dann lassen wir uns hier 600 EUR von Debitel wieder erstatten. Effektiv also bezahlt: 49 EUR. Und der Debitel-Vertrag halt noch dazu. Eigentlich eine gute Idee, denn Debitel bietet ... weiter

Vodafone bockt – T-Mobile frohlockt!

von Mike Sixt

Wenigstens auf die Rechtsprechung ist in Deutschland noch Verlass. Das Iphone gibt es ab sofort wieder nur mit SIM-Lock - und das ist gut so. Denn nur durch T-Mobile ist die volle Funktionalität des Apple-Handys gewährleistet. Was soll denn da nicht funktionieren? Die Visual Voicemail zum Beispiel. Das von Apple als Alleinstellungsmerkmal propagierte Feature, dass der Nutzer seine Sprachnachrichten aufgelistet sieht und sie, egal in welcher Reihenfolge, abfragen kann, gibt es nur im ... weiter

Apple hätte sich das Iphone-Update sparen können

von Mike Sixt

Neben ein paar Bugfixes hat Apple mit der neuen Firmware 1.1.3 im Grunde genommen nur Kleinigkeiten geändert. Der Startbildschirm lässt jetzt individuell gestalten. Und wie? Die Icons können verschoben werden, und Bookmarks aus dem Browser lassen sich als Web-Clips auf dem Startbildschirm abgelegen. Revolutionär! Dass der Kunde nun auch eine SMS an mehrere Personen schicken kann, wird nicht unbedingt das Feature des Jahres 2008. Zumal sich mittlerweile schon Probleme bei der ... weiter

Offensichtlich plant Microsoft einen Iphone-Konkurrenten

von Florian Kalenda

Zugegeben: Microsoft hat offiziell noch immer keine Pläne bekannt gegeben, einen Iphone-Konkurrenten zu entwickeln. Aber hier in der Redaktion wie auch bei den US-Kollegen sind sich alle einig: Die jüngsten Schritte der Redmonder deuten alle in die gleiche Richtung. Die Akquisition des Smartphone-Herstellers Danger etwa. Und auch die Neuorganisation der Führungsetage lässt schwer vermuten, dass Microsoft im Stillen ein Konkurrenzprodukt zum Iphone plant. Denn Roz Ho soll die ... weiter

Apple Iphone schlägt Windows Mobile

von Mike Sixt

Die Marktforscher von Canalys gehen davon aus, dass sich Apple im vierten Quartal 2007 28 Prozent Marktanteile im schnell wachsenden Segment für Smartphones gesichert hat. Marktführer Research in Motion soll 41 Prozent Anteil besitzen. Das Schlusslicht bildet Palm mit neun Prozent. Das Besondere an diesen Zahlen ist aber, dass das Iphone sich damit vor Microsofts mobilen Betriebssystem gesetzt hat. Denn alle verkauften Windows-Mobile-Geräte bringen es zusammen auf 21 Prozent Marktanteil. ... weiter

NAT-Router richtig einrichten: VoIP, P2P und IM im Griff

von Christoph H. Hochstätter

Wenn VoIP, P2P-Filesharing, Dateitransfer im Instant-Messaging und andere Dienste nicht richtig funktionieren, liegt das oft am NAT- oder DSL-Router. ZDNet erläutert die Gründe und zeigt auf, wie sich viele Probleme lösen lassen. weiter

Das Aus-und-vorbeiPhone

von Mike Sixt

Wie Engadget berichtet, soll O2 in England sowohl das iPhone als auch den iPod Touch mit 8 GByte Speicher bald nicht mehr auf Lager haben. In Deutschland gab es Mitte März einen Engpass bei der 16-GByte-Variante. Auch in den USA ist das iPhone angeblich mancherorts ausverkauft. Was aber nicht bedeutet, dass das Apple-Handy weggeht wie geschnitten Brot. Anscheinend sind die Lagerbestände gering gehalten worden und werden nur spärlich oder gar nicht mehr aufgefüllt. Das lässt die ... weiter

iPhone im Vista-Gewand

von Kai Schmerer

Noch lässt sich das iPhone-Theme VistaPerfection 2.0 nur manuell auf ein gepatchtes iPhone oder iPod touch installieren. Bald soll es jedoch eine Version geben, die über den Installer automatisch aufgespielt werden kann. Viele Anwender finden das Standard-Skin des iPhones oder des iPod touch als langweilig. Vor allem dann, wenn man bedenkt, dass jedes iPhone zunächst gleich aussieht. Kein Wunder, dass der stetige Drang nach Personalisierung auch vor den Apple-Toys nicht halt macht. weiter

So lassen sich mit Java-3D Grafikanwendungen erstellen

von Peter Mikhalenko

Die Java-3D-API ermöglicht das Entwickeln von Applikationen, die optisch äußerst realistisch wirken. Der Artikel erläutert detailliert die Funktionsweise von Java-3D und liefert anschauliche Beispiele. weiter