Lohnt der US-Import von Apple-Hardware wirklich?

von Michael Hülskötter

In Zeiten eines starken Euro und eines gleichzeitig schwächelnden Dollars mag manch ein Apple-Freund auf die Idee kommen, ein Macbook Pro oder gar ein schickes Macbook Air aus den USA zu importieren. weiter

Datenklau in sozialen Netzen: Wem gehört mein Adressbuch?

von Lothar Lochmaier

Communities wie Myspace, Studi-VZ, Xing und Facebook erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. ZDNet zeigt, dass die Informationsfülle verlockend genug ist, um Datenjägern eine lohnende Beute zu bieten, die sich zu Geld machen lässt. weiter

Microsoft und das Alphabet

von Kai Schmerer

Beim Import von Feiertagen listet Entourage aus dem kürzlich erschienen Office-Paket für Mac-Rechner Länder alphabetisch auf. Das glaubt zumindest Microsoft, die Office für Mac in der Rekordzeit von nur fünf Jahren programmiert haben. weiter

Lenovo Thinkpad X300: Das Macbook Air für Business-Anwender?

von Joachim Kaufmann

Mit dem X300 bietet Lenovo ein Notebook, das ähnlich kompakt wie das Macbook Air ist. Im Gegensatz zum Apple-Gerät verfügt es aber über einen DVD-Brenner, einen austauschbaren Akku sowie eine Netzwerkschnittstelle. ZDNet hat das US-Modell getestet. weiter

Die Grenzen der Sicherheitstools

von Johann Baumeister

Das Angebot an Sicherheitstools ist heute schier grenzenlos. Firewalls, Virenscanner, Antispam-, Antispyware-, Intrusion-Detection- und -Prevention-Systeme, alle wollen sie helfen, den Feind draußen und den eigenen Rechner sauber zu halten. Treten sie in Kombination auf, so spricht man gerne von Unified Threat Management (UTM). weiter