Google-Technik Angle für OpenGL ES 2.0 zertifiziert

von Anita Klingler und Stephen Shankland

Sie ermöglicht es, die Browsertechnik WebGL unter Windows zu nutzen. Unterstützt wird sie von Chrome, Firefox und Opera. Microsoft sträubt sich: Im Internet Explorer lässt sich WebGL auch mit Hilfe von Angle nicht nutzen. weiter

Erste Beta von Android-4.0-Portierung für Galaxy S veröffentlicht

von Anita Klingler und Stephen Shankland

Das Projekt CyanogenMod hat zudem eine elfte Alpha seiner Android-Firmware für das Nexus S bereitgestellt. Sie ist schon für den täglichen Einsatz geeignet. CyanogenMod 9 ist die erste Version, die auf Ice Cream Sandwich basiert. weiter

Microsoft zieht JavaScript-Evolution der Google-Sprache Dart vor

von Florian Kalenda und Stephen Shankland

Fünf Entwickler halten den von Google vorgeschlagenen sauberen Bruch für unnötig. Stattdessen setzen sie auf eine Weiterentwicklung namens ECMAscript. Die JavaScript-Library soll um wichtige Standardfunktionen ergänzt werden. weiter

Googles Bildformat WebP soll auch PNG ersetzen

von Florian Kalenda und Stephen Shankland

Der JPEG-Rivale bekommt Unterstützung für Transparenz und einen verlustfreien Modus. Die Transparenz lässt sich auch mit verlustbehafteter Kompression kombinieren. So könnte sich WebP ideal für WebGL eignen. weiter

Forscher entwickeln Material mit extrem geringer Dichte

von Björn Greif und Stephen Shankland

Das Gitter aus Nickelröhrchen hat eine Dichte von 0,9 Milligramm pro Kubikzentimeter. 99,99 Prozent des Volumens sind Luft. Nach dem Zusammendrücken dehnt es sich wieder nahezu auf seine Ursprungsdicke aus. weiter

Start-up kündigt 802.11ad-WLAN-Chips an

von Florian Kalenda und Stephen Shankland

Endgeräte mit den Prozessoren sollen Mitte 2012 folgen. Im Frequenzbereich um 90 GHz wären dann 7 GBit/s möglich. Dies würde Tablets mit Monitoren verbinden und Smartphones zur Fernsteuerung für Unternhaltungselektronik machen. weiter

Spezifikation von OpenCL 1.2 veröffentlicht

von Bernd Kling und Stephen Shankland

Die neue Version ist abwärtskompatibel und verspricht mehr Geschwindigkeit. Softwareentwickler erhalten zudem präzisere Kontrolle über die eingesetzte Hardware. OpenCL basiert auf der Zusammenarbeit von über 30 Unternehmen. weiter

Nokia-Manager kündigt Tablet mit Windows 8 für Juni an

von Florian Kalenda und Stephen Shankland

Frankreich-Chef Paul Ansellem bestätigt, was Stephen Elop letzten Monat bestenfalls andeutete. Die Finnen sehen Synergien zwischen Windows Phone und Windows 8. Ende Oktober hatten sie erste Smartphones mit Microsofts OS vorgestellt. weiter

Googles Programmiersprache Go startet Anfang 2012

von Florian Kalenda und Stephen Shankland

Als Experiment liegt sie seit 2009 vor. Zum Launch wird es auch eine Laufzeitumgebung für die Google App Engine geben. Go soll die Einfachheit und Effizienz von Python mit der Geschwindigkeit und Sicherheit kompilierter Sprachen kombinieren. weiter

Facebook kauft Open-Source-Start-up Strobe

von Anita Klingler und Stephen Shankland

Sein bekanntestes Produkt SproutCore bleibt als eigenständiges Projekt bestehen. Facebook nutzt das Framework als Möglichkeit zur Programmierung von MVC-Anwendungen. Die restlichen Dienste betreibt Strobe vorerst weiterhin. weiter

Nokia zeigt biegsames Smartphone als Touch-Alternative

von Florian Kalenda und Stephen Shankland

Das "Nokia Kinectic Device" navigiert beispielsweise durch Bildergalerien: Krümmen aktiviert den Zoom, Drehen steht für Weiterblättern. Solche Geräte lassen sich auch ohne Hinsehen bedienen - etwa, um Musik abzuspielen. weiter

HPs Chefstratege Robison geht in Rente

von Florian Kalenda und Stephen Shankland

Er war auch für die Ausrichtung der Forschung zuständig und wickelte zahlreiche Übernahmen ab - etwa von Compaq und EDS. Sein Posten wird nicht neu besetzt. HP will über Strategien "näher an den Geschäftseinheiten" entscheiden. weiter

Nokia führt Windows Phone zunächst nicht weltweit ein

von Stefan Beiersmann und Stephen Shankland

Der Umstieg auf das Microsoft-Betriebssystem beschränkt sich auf einige Länder. Nokia will sein Symbian-Geschäft nicht unnötig untergraben. Es schließt die Entwicklung eines Windows-8-Tablets nicht aus. weiter

Asus stellt Vierkern-Tablet der Transformer-Reihe vor

von Florian Kalenda und Stephen Shankland

Der Name wird möglicherweise Transformer Prime lauten. Wie das EeePad Transformer lässt es sich per Tastatur in ein Notebook verwandeln. Technische Basis ist Nvidias Kal-El. Neben USB-Ports wird es einen Mini-HDMI geben. weiter