Der Snowden-Effekt: des einen Leid, des anderen Freud‘

von Joachim Jakobs

Über 60 Prozent der Deutschen sagen, dass ihre Bedenken gegenüber US-Providern seit Bekanntwerden der Snowden-Enthüllungen größer geworden sind. Das hat auch Auswirkungen auf den Einkauf von IT-Verantwortlichen. „IT made in Germany“ könnte zu einer Marke „mit internationaler Strahlkraft“ werden. weiter

Die Kraft der Metadaten: Wie ein Geheimdienst-Chef Opfer seiner Überwachungsdoktrin wurde

von Joachim Jakobs

Der frühere CIA-Direktor David Petraeus bekundete 2012 seine Absicht, die Menschen dabei zu beobachten, wie sie das Licht in ihrem Wohnzimmer mit Hilfe ihres „intelligenten“ Telefons einschalten. Bedauerlicherweise muss Petraeus dieses Vergnügen seinem Nachfolger überlassen: Der CIA-Chef stolperte über eine außereheliche Beziehung mit seiner Biographin Paula Broadwell. weiter

PRISM und Cyberkriminelle erfordern ein systematisches Sicherheitskonzept

von Joachim Jakobs

Nicht nur Geheimdienste verfügen über bemerkenswerte informationstechnische Fähigkeiten – Kriminelle sind beispielsweise wahre Genies, was die Verwertung personenbezogener Daten angeht. So bringt jede Information, jedes Passwort, jede PIN und jede Zugangsberechtigung Bares. weiter

PRISM und die Mauer des Schweigens

von Joachim Jakobs

Die in diesem Jahr bekannt gewordenen Enthüllungen von Edward Snowden haben bisher für keine sichtbare Resonanz in Wirtschaft und Verwaltung gesorgt. ZDNet-Autor Joachim Jakobs wollte wissen, wie die Wirtschaft jetzt auf die neue Qualität digitaler Plünderungen reagiert; bei der Recherche ist er auf eine Mauer des Schweigens gestoßen. weiter

Identitätsdiebstahl: die unterschätzte Gefahr

von Joachim Jakobs

Jäger wollen immer möglichst fette Beute machen. Dabei ist sich das Beutetier seiner Funktion im Nahrungsspektrum der Angreifer instinktiv bewusst und achtet deshalb auf Gefahren. weiter

Personendossiers: Wie Firmen ihre Kunden ausspionieren

von Joachim Jakobs

Bei der Sammlung von Daten sind Firmen nicht zimperlich. Sie kaufen Profile von Datenhändlern und Bonusprogrammen. Sogar über versteckte Kameras mit Gesichtserkennung wird nachgedacht, die die Reaktion auf Werbeplakate auswerten. weiter