iPhone 4 kommt mit 512 MByte Arbeitsspeicher

von Björn Greif und Erica Ogg

Damit verfügt es über doppelt so viel RAM wie das iPhone 3GS oder das iPad. Der größere Arbeitsspeicher wird vor allem für das mit iOS 4 eingeführte Multitasking benötigt. Das iPhone 4 kommt am 24. Juni in den Handel. weiter

iTunes 9.2 bringt Unterstützung für iOS 4

von Erica Ogg und Stefan Beiersmann

Das Update liefert Synchronisationsfunktionen für das iPhone 4. Zudem lassen sich PDF-Dateien mit iBooks 1.1 nun als Bücher verwalten. iTunes 9.2 beschleunigt auch das Erstellen von Sicherungskopien und die Anzeige von CD-Covers. weiter

Rekord: Apple verkauft 600.000 iPhone 4 am ersten Tag

von Erica Ogg und Stefan Beiersmann

Der Ansturm führt zu einer Überlastung des Online-Bestellsystems. Apple entschuldigt sich bei allen betroffenen Kunden. Neue Vorbestellungen will das Unternehmen ab dem 14. Juli ausliefern, fast drei Wochen nach dem offiziellen Verkaufsstart. weiter

Bericht: RIM arbeitet an Blackberry-Tablet

von Erica Ogg und Florian Kalenda

Quellen des WSJ zufolge erscheint das Gerät noch 2010. Außerdem ist ein Touchscreen-Smartphone mit ausziehbarer Tastatur in Arbeit. Es könnte zusammen mit Blackberry OS 6 Ende September erscheinen. weiter

Apple definiert Ausnahmen von iOS-Lizenzbedingungen

von Erica Ogg und Stefan Beiersmann

Sie sind nur nach vorab erfolgter schriftlicher Genehmigung möglich. Die Änderungen betreffen die zugelassenen Programmiersprachen. Sie gelten unter anderem für Code-Engines und Bibliotheken, die in iPhone- und iPad-Spielen zum Einsatz kommen. weiter

ITC geht Patentklage von HTC gegen Apple nach

von Erica Ogg und Stefan Beiersmann

Der iPhone-Hersteller soll gegen fünf Patente des taiwanischen Unternehmens verstoßen. Die Klage ist eine Reaktion auf ein von Apple angestrengtes Verfahren gegen HTC. Die ITC will klären, ob das geforderte Verkaufsverbot gerechtfertigt ist. weiter

Bericht: FTC leitet Kartellverfahren gegen Apple ein

von Erica Ogg und Stefan Beiersmann

Es geht um die neuen Nutzungsbedingungen für den App Store. Sie schließen bestimmte Entwicklerwerkzeuge aus, darunter Adobe Flash und Mono Touch von Novell. Die Wettbewerbshüter interessieren sich auch für Apples mobile Werbeplattform iAd. weiter

Dell bildet Rückstellungen für Einigung mit US-Börsenaufsicht

von Björn Greif und Erica Ogg

Der Gewinn des ersten Fiskalquartals 2011 reduziert sich dadurch nachträglich von 441 auf 341 Millionen Dollar. Die SEC wirft dem PC-Hersteller unter anderem eine fehlerhafte Buchführung vor. Zudem geht es um die Geschäftsbeziehung zwischen Dell und Intel. weiter

Palm legt Rechtsstreit mit Aktionären bei

von Björn Greif und Erica Ogg

In dem Fall ging es um die Übernahme durch HP. Die Anteilseigner hatten Palm-CEO Jon Rubinstein vorgeworfen, nicht auf ein besseres Angebot gewartet zu haben. HP hatte 5,70 Dollar pro Aktie geboten. weiter

Wichtiger WebOS-Designer verlässt Palm in Richtung Apple

von Erica Ogg und Stefan Beiersmann

Rich Dellinger war für das Benachrichtigungssystem von WebOS verantwortlich. Seinen neuen Job als Senior User Interface Designer hat er schon am 1. Juni angetreten. Damit verliert Palm in weniger als zwei Monaten drei leitende WebOS-Entwickler. weiter

Dell hat einen Börsenrückzug erwogen

von Erica Ogg und Jan Kaden

Der CEO des Computerherstellers will auf jeden Fall seinen Posten behalten. Die Verlagerung auf Enterprise-Produkte und Lösungen findet er "ermutigend". Dell: Verkaufszahlen auf dem PC-Markt verlieren für uns immer mehr an Bedeutung. weiter

HP: Wir haben Palm nicht wegen der Smartphones übernommen

von Erica Ogg und Florian Kalenda

Die 1,2 Milliarden Dollar hat HP wegen des geistigen Eigentums von Palm bezahlt. CEO Mark Hurd sieht WebOS als "eine von zwei" Plattformen für kompakte Geräte mit Web-Connectivity. "Das ist ein sehr wertvolles Geschäftsmodell." weiter

Apple, Dell und HP untersuchen Selbstmorde von Foxconn-Mitarbeitern

von Erica Ogg und Stefan Beiersmann

Die drei IT-Konzerne wollen die Arbeitsbedingungen in einer Fabrik im südchinesischen Shenzhen prüfen. Seit Jahresbeginn haben sich dort neun Mitarbeiter das Leben genommen. Apple zeigt sich über die Vorfälle tief betrübt und bestürzt. weiter

Amazon plant vorerst keinen Kindle mit Farbdisplay

von Erica Ogg und Florian Kalenda

Laut CEO Bezos könnte man leicht ein LCD einbauen. Aber das Gerät soll weiter seine Nische besetzen, statt dem iPad Konkurrenz zu machen: Es ist für "ernsthafte Leser", die es in zehn Prozent der Haushalte gibt. weiter

Erste Google-TV-Geräte angekündigt

von Erica Ogg und Jan Kaden

Sony und Logitech wollen ihre Modelle noch diesen Herbst in den USA auf den Markt bringen. Sony plant einen Internet-Fernseher und eine Settop-Box. Logitech hat eine Mischung aus Universalfernbedienung und Settop-Box im Programm. weiter

Hewlett-Packard will WebOS auch für Drucker nutzen

von Erica Ogg und Florian Kalenda

Das kündigt CEO Mark Hurd an. Es soll eine Serie solcher Geräte geben. Daneben sind Tablets, Smartphones und Netbooks mit WebOS geplant. Das Druckergeschäft generiert über 20 Prozent des Umsatzes von HP. weiter