Google sichert Android-Partnern Hilfe bei Rechtsstreiten zu

von Don Reisinger und Stefan Beiersmann

Dies umfasst einen Informationsaustausch und Zugang zu Patenten. Google liefert auch Gutachten und rechtliche Hilfe. Als Beispiel nennt Executive Chairman Eric Schmidt den Rechtsstreit zwischen HTC und Apple. weiter

Bericht: CIA scannt täglich 5 Millionen Tweets

von Don Reisinger und Florian Kalenda

Vom "Open Source Center" in Virginia aus überwacht der Geheimdienst auch Facebook und Chatrooms weltweit. Präsident Obama erhält täglich einen Bericht. Amerikaner darf die CIA laut Gesetz nicht bespitzeln. weiter

HTC steigert Handyverkäufe um 93 Prozent

von Don Reisinger und Stefan Beiersmann

Der Umsatz verbessert sich um 79 Prozent auf umgerechnet 3,3 Milliarden Euro. Der Gewinn wächst um 68 Prozent auf 454 Millionen Euro. Im vierten Quartal soll sich das Wachstum jedoch abschwächen. weiter

Microsoft macht Kinect-SDK Anfang 2012 kommerziell verfügbar

von Don Reisinger und Florian Kalenda

Dann können Entwickler damit auch Geld verdienen. Derzeit läuft ein Betatest mit 200 Firmen - darunter Toyota und Razorfish. Für private Nutzung und die Wissenschaft ist die Testversion ebenfalls freigegeben. weiter

Geldmangel: Wikileaks stoppt vorerst Veröffentlichungen

von Don Reisinger und Stefan Beiersmann

Mehrere Finanzunternehmen halten weiterhin Spenden zurück. Dabei handelt es sich angeblich um einen Betrag in Höhe von mehreren zehn Millionen Dollar. Wikileaks benötigt das Geld für Prozesse, Infrastruktur, Sicherheit und Personal. weiter

Netflix kommt 2012 nach Europa

von Don Reisinger und Florian Kalenda

Erste Anlaufstation sind Großbritannien und Irland - schon der Sprache wegen. Bisher gibt es Netflix nur auf Englisch, Spanisch und Portugiesisch. Im Vereinigten Königreich muss es erstmals mit der Amazon-Tochter Lovefilm konkurrieren. weiter

iPad 2 gibt trotz Passwortsperre Nutzerdaten preis

von Don Reisinger und Stefan Beiersmann

Dritte können sich mit einem Trick den zuletzt aktiven Bildschirm anzeigen lassen. Handelt es sich dabei um Mail, können sie E-Mails ausspähen und verschicken. Der Fehler liegt in der Funktion zur Aufhebung der Passwortsperre per Smart Cover. weiter

China verwahrt sich gegen Kritik an Internetzensur

von Don Reisinger und Florian Kalenda

Eine Sprecherin betont die Legalität von "Internet-Management". Sie reagiert auf einen offenen Brief eines US-Botschafters: "Wir akzeptieren nicht 'die Freiheit im Internet' als Ausrede, sich in innere Angelegenheiten einzumischen." weiter

Marktforscher: Materialkosten des iPhone 4S betragen 188 Dollar

von Don Reisinger und Stefan Beiersmann

Die Zahl bezieht sich auf das Modell mit 16 GByte Hauptspeicher. Zu den teuersten Komponenten zählen NAND-Flash, Retina-Display, Kamera und Prozessor. Im Vergleich zum Vorgänger sind die Kosten nahezu stabil geblieben. weiter

Samsung: Galaxy Nexus umgeht Apples Patente

von Don Reisinger und Stefan Beiersmann

Die Entwicklung des Smartphones bezieht die von Apple vorgebrachten Patentverstöße ein. Samsung schließt trotzdem Schutzrechtsverletzungen nicht vollkommen aus. Der Rechtsstreit mit Apple steht angeblich erst am Anfang. weiter

Apple richtet Kondolenz-Webseite für Steve Jobs ein

von Don Reisinger und Florian Kalenda

Gestern fand auch die angekündigte firmeninterne Abschiedsfeier in Cupertino statt. Den Morgen über blieben die US-Stores geschlossen. Die Glasfronten blieben bis zum Mittag verhüllt. weiter

Microsoft dominiert weiterhin den Konsolenmarkt

von Don Reisinger und Florian Kalenda

Sein Anteil lag den siebten Monat in Folge bei über 40 Prozent. Dennoch schrumpft gerade der Hardwaremarkt - im Jahresvergleich um 9 Prozent. Als Medien verkaufte Spiele konnten um 3 Prozent zulegen. weiter

Bericht: Apple verhandelt mit Studios über Streaming-Angebot

von Don Reisinger und Florian Kalenda

Im Mai waren Verhandlungen noch gescheitert. Inzwischen gibt es mit Ultraviolet aber sogar ein offizielles Streamingportal für DVD-Käufer. Apples Dienst könnte angeblich noch dieses Jahr starten - möglicherweise auf Basis von iCloud. weiter

RIM-CEO entschuldigt sich per Video für Störungen

von Don Reisinger und Florian Kalenda

Mike Lazaridis' Videobotschaft erinnert an das vorangegangene schriftliche Statement des Pressechefs: "Wir haben viele von Ihnen enttäuscht." Inzwischen sollen die Blackberry-Dienste wieder fehlerfrei funktionieren. weiter

RIM-Investor fordert CEO-Wechsel und Unternehmensverkauf

von Don Reisinger und Florian Kalenda

Der Aktienkurs ist seit Oktober 2010 um rund 50 Prozent gefallen. Eine Investmentbank fordert einen Strategiewechsel und schlägt auch eine Aufspaltung vor. Sie vertritt angeblich acht Prozent der Aktionäre. weiter