Suche nach "eset trojaner"

Eset entdeckt erneut Banking-Trojaner im Google Play Store

von Stefan Beiersmann

Die Malware nimmt auch Nutzer in Deutschland ins Visier. Sie installiert einen Geräteadministrator und blendet gefälschte Anmeldeseiten von Banking-Apps ein. Der Trojaner kann aber auch das Gerätepasswort ändern und ein Smartphone oder Tablet aus der Ferne sperren. weiter

Eset entdeckt erneut Malware im Google Play Store

von Stefan Beiersmann

Es handelt sich um einen Banking-Trojaner. Er verfügt über eine mehrstufige Architektur, um sich einer Erkennung zu entziehen. Sie erlaubt es den Hintermännern, die eigentliche Malware erst lange nach der Installation der schädlichen App auf ein Gerät einzuschleusen. weiter

iOS-Trojaner lässt iPhones und iPads abstürzen

von Stefan Beiersmann

Die Malware nutzt speziell präparierte iOS-Profile. Sie überfluten den Startbildschirm mit App-Symbolen, die wiederum den Springboard-Prozess überlasten. Da die Profile nicht signiert sind, müssen Nutzer die Installation bestätigen. weiter

Staatstrojaner: Bundeskriminalamt will Messenger hacken

von Bernd Kling

Der weiterentwickelte Staatstrojaner soll auch Mobilbetriebssysteme wie Android und iOS ausspähen. Alternativ plant das Bundeskriminalamt den Einsatz der kommerziellen Spyware FinSpy. Ein im Juni durchgepauktes Gesetz erlaubt massiv ausgeweitete TK-Überwachung. weiter

Sicherheitsforscher entdecken Staatstrojaner Pegasus für Android

von Bernd Kling

Die Spyware bietet ähnliche Überwachungsfunktionen wie die iOS-Variante, mit der sich über Jahre hinweg iPhones übernehmen ließen. Die Infektion erfolgt über gezielte Phishing-Angriffe. Pegasus kann sich selbst löschen, um eine Entdeckung zu vermeiden. weiter

Eset: Ransomware-Angriffe auf Android legen um 50 Prozent zu

von Stefan Beiersmann

Die meisten Infektionen registriert das Unternehmen im ersten Halbjahr 2016. Inzwischen stellen sich Nutzer offenbar besser auf die neue Bedrohung ein. Anfang 2017 schafft es erstmals eine Lockscreen-Ransomware in den Google Play Store. weiter

Datenklau-Trojaner Beta Bot verlegt sich auf Ransomware

von Florian Kalenda

Zuerst versucht das seit 2013 kursierende Schadprogramm, Bank- und Zugangsdaten aus dem Browser zu stehlen. Anschließend lädt es neuerdings die "sprechende" Ransomware Cerber. Die geforderte Summe von einer Bitcoin ist fast dreimal so hoch wie der Wert eines Kontozugangs. weiter

Android-Trojaner Twitoor wird über Twitter gesteuert

von Florian Kalenda

Diesen Kommunikationsweg nutzen PC-Trojaner seit mindestens 2009. Unter Android könnte dürfte es sich um ein Novum handeln. Der Entdecker sagt: "Diese Kommunikationskanäle sind schwer zu entdecken und lassen sich noch schwerer komplett abschalten." weiter

Missbrauch von LinkedIn-Daten: BSI warnt vor Spammails mit Trojaner

von Björn Greif

Die Nachrichten geben sich als Rechnungen aus und enthalten eine verseuchte Word-Datei als Anhang. Sie sind mit persönlicher Anrede und Unternehmensposition des Empfängers versehen, was sie auf den ersten Blick authentisch erscheinen lässt. Die verwendeten Daten stammen offenbar von LinkedIn. weiter

Autoren des Banking-Trojaners SpyEye zu hohen Gefängnisstrafen verurteilt

von Björn Greif

Der 27-jährige Russe Aleksandr Andrejewitsch Panin muss als Hauptentwickler für neun Jahre und sechs Monate in Haft. Gegen seinen gleichaltrigen Kompagnon Hamza Bendelladj aus Algerien, der vor allem für den Vertrieb des zugehörigen Botnetz-Kit verantwortlich war, verhängte das US-Gericht eine 15-jährige Haftstrafe. weiter

Microsoft-Sicherheitsreport: Hacker wollen einfache Angriffe

von Martin Schindler

Aufwändige Methoden, bei denen über Malware Systeme kompromittiert werden, machen nur einen sehr geringen Prozentsatz aus. Phishing ist nach wie vor die am häufigsten verwendete Attacke. Aber auch Ransomware und Botnets beherrschen die Sicherheitslage. weiter

Malwarebytes: Mac-Malware nimmt 2017 um 270 Prozent zu

von Stefan Beiersmann

Vor allem nimmt die Verbreitung von Backdoor-Trojanern und Adware zu. Unerwünschte Programme finden sich zudem im offiziellen Mac App Store. Das Jahr 2018 startet mit vier neuen ernsthaften Bedrohungen für macOS. weiter