Categories: KomponentenWorkspace

Qualcomm kündigt neue Generation seiner ARM-PC-Prozessoren an

Qualcomm hat eine neue Generation seiner auf der ARM-Architektur basierenden PC-Prozessoren vorgestellt. Der Snapdragon X Elite soll nicht nur mehr Rechenleitung bieten als eine Vorgänger, sondern auch die Ausführung von KI-Anwendungen beschleunigen.

Während des Qualcomm Snapdragon Summit in Hawaii bezeichnete das Unternehmen den Snapdragon X Elite als den „leistungsstärksten Computerprozessor, den es je für den PC entwickelt hat“. Der Prozessor stelle einen „Sprung nach vorn“ in der KI-Verarbeitung durch Personal Computer dar, so das Unternehmen weiter.

Nach Herstellerangaben verfügt der Snapdragon X Elite über eine 4-nm-System-on-a-Chip-Architektur, die von einer Qualcomm Oryon-CPU mit 12 Kernen (bis zu 3,8 GHz/Single und Dual-Core-Boost bis zu 4,3 GHz) unterstützt wird. Die neue Oryon-CPU „liefert eine bis zu zweimal schnellere CPU-Leistung als die Konkurrenz“, ergänzte Qualcomm.

Der Snapdragon X Elite ist außerdem mit einer Qualcomm Adreno GPU ausgestattet, die eine Leistung von bis zu 4,6 TFLOPs haben soll. Laut Qualcomm wurde auch die Akkulaufzeit verbessert, die mit einer einzigen Akkuladung bis zu mehreren Tagen betragen soll.

Im Bereich KI verfügt der neue Prozessor über Qualcomms KI-Engine und einen integrierten Hexagon Neural-Prozessor (NPU), mit dem KI und große Sprachmodelle (LLMs) mit über 13 Milliarden Parametern auf dem Gerät ausgeführt werden können.

„Da KI die Art und Weise, wie wir mit unseren PCs interagieren, verändert, wurde der Snapdragon X Elite entwickelt, um die intelligenten und leistungsintensiven Aufgaben der Zukunft zu unterstützen, die leistungsstarke Produktivität, reichhaltige Kreativität und eindringliche Unterhaltungserlebnisse von überall aus ermöglichen“, teilte Qualcomm mit.

Darüber hinaus integriert der Snapdragon X Elite das 5G-Modem- und RF-System Snapdragon X65 sowie Qualcomms Secure Processing Unit. Letzteres arbeitet mit Microsofts Pluton Trusted Platform Module (TPM) und unterstützt Microsoft Secured-Core-PC.

„Snapdragon X Elite stellt einen dramatischen Innovationssprung für das Computing dar, da wir unsere neue, maßgeschneiderte Qualcomm Oryon-CPU für eine superstarke Leistung liefern“, sagte Kedar Kondap, SVP of Compute and Gaming. „Leistungsstarke KI-Erlebnisse auf dem Gerät werden nahtloses Multitasking und neue intuitive Benutzererfahrungen ermöglichen, die es Verbrauchern und Unternehmen gleichermaßen erlauben, mehr zu schaffen und zu erreichen.“ Erste PCs mit Qualcomms Snapdragon X Elite werden Mitte 2024 im Handel erwartet.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Störung bei Microsoft betrifft Fluglinien, Banken und Unternehmen weltweit

Auslöser ist ein Update für eine Sicherheitslösung von CrowdStrike. Sie lässt Windows-Hosts abstürzen und in…

14 Stunden ago

Bericht: USA erwägen weitere Chip-Sanktionen gegen China

US-Regierungsvertreter führen angeblich Gespräche in den Niederlanden und den USA. Die geplanten neuen Sanktionen basieren…

21 Stunden ago

Vier von fünf Deutschen sind auch im Urlaub online

Für berufliche Belange steht die Hälfte der Berufstätigen jedoch nicht zur Verfügung. Allerdings sind 15…

2 Tagen ago

Cyberkriminelle nutzen Youtube-Streamjacking rund um das Trump-Attentat

Vermeintliche Video-Deepfake-Kommentare von Elon Musk locken auf kriminelle Seiten zur angeblichen Bitcoin-Verdopplung.

2 Tagen ago

Google schließt schwerwiegende Sicherheitslöcher in Chrome

Sie stecken unter anderem in der JavaScript-Engine V8. Angreifbar sind Chrome für Windows, macOS und…

3 Tagen ago

VMware-Alternativen: Diese Möglichkeiten bieten andere Anbieter, Open Source und die Cloud

Die Übernahme von VMware durch Broadcom schlägt in der IT-Welt hohe Wellen. Die Produkt- und…

3 Tagen ago