Categories: Unternehmen

AO World zieht sich aus Deutschland zurück

Der Online-Elektrofachhändler AO World hat beschlossen, sein deutsches Geschäft zu schließen und sich auf seine Aktivitäten in Großbritannien zu konzentrieren.

Die Ankündigung erfolgte, nachdem der Einzelhändler eine strategische Überprüfung seiner Aktivitäten in Deutschland aufgrund der Veränderungen im Handelsumfeld, einschließlich des starken Wettbewerbs und der Unterbrechung der Lieferkette, eingeleitet hatte.

Das Unternehmen erklärte in einer Mitteilung: „Nach der Bewertung einer Reihe von strategischen Optionen während des Überprüfungsprozesses hat der Vorstand entschieden, dass die Schließung des deutschen Geschäfts die beste Lösung ist. Diese Entscheidung basiert auf der anhaltenden Verschlechterung der Aussichten für das deutsche Geschäft sowie auf der Verantwortung des Vorstands gegenüber den Aktionären und anderen Stakeholdern.“

AO World, das 2014 seine Geschäftstätigkeit aufgenommen hat, hat gewarnt, dass die Schließung das Unternehmen bis zu 15 Millionen Pfund kosten wird.

Das deutsche Geschäft macht 10 % des Gesamtumsatzes von AO aus. Das Unternehmen plant, die Geschäfte in Deutschland für eine kurze Zeit weiterzuführen, um Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern eine geordnete Schließung zu ermöglichen.

AO fügte hinzu: „Der Vorstand möchte allen Mitarbeitern des deutschen Geschäfts von AO für ihre harte Arbeit und ihr Engagement seit dem Start des Geschäfts im Jahr 2014 danken.“

Nach der Schließung plant das Unternehmen, sich vorrangig auf seine Online-Position auf dem britischen Elektromarkt zu konzentrieren und sein Gewinn- und Cash-Generierungspotenzial zu verbessern. Das Unternehmen schloss: „Angesichts der Stärke und des Umfangs des AO-Geschäftsmodells, der marktführenden, konstant hohen Kundenzufriedenheit und der strukturellen Markttrends hin zum Online-Handel hat die Gruppe weiterhin Vertrauen in ihre Strategie und ihre langfristigen Aussichten.“

Jakob Jung

Recent Posts

OCSF: Neuer Standard für Cybersicherheit

Eine Koalition aus der Cybersicherheits- und Technologiebranche hat ein Open-Source-Projekt angekündigt, um Datensilos zu durchbrechen,…

1 Tag ago

Container auf der Überholspur

Container werden immer populärer, denn damit können Entwickler Anwendungen auf der Grundlage eines kontinuierlichen Entwicklungsmodells…

2 Tagen ago

So erkennen Sie Deepfakes

Deepfakes werden bei Cyberkriminellen immer beliebter. Um sich zu schützen, können Sie diese Schwachstellen in…

2 Tagen ago

Sicherer surfen mit Microsoft Edge

Der Browser Microsoft Edge bietet erweiterte Sicherheitsfunktionen, die beim Surfen im Internet und beim Besuch…

2 Tagen ago

Modernes Schwachstellen-Management

Die Sicherheit für Informationstechnologie (IT) ist etabliert, aber bei Operational Technologie (OT) ist noch vieles…

2 Tagen ago

So wehren Sie DDoS-Angriffe ab

Distributed-Denial-of-Service (DDoS)-Attacken werden immer gefährlicher. Wie Unternehmen mit dieser Gefahr umgehen sollten, schildert Security-Spezialist Steffen…

2 Tagen ago