Categories: CloudCloud-Management

Microsoft reorganisiert seine Cloud-Sparte

Microsofts hat sein Cloud- und KI-Geschäft umstrukturiert. Der derzeitige Executive Vice President von Azure, Jason Zander, übernimmt zudem ein neu geschaffenes Team namens Strategic Missions and Technologies (SMT). Zander wird in seiner neuen Rolle direkt an CEO Satya Nadella berichten und die Aufgabe haben, mehrere der wichtigsten aufstrebenden Geschäftsbereiche von Microsoft zu beschleunigen.

Das neue SMT-Team wird Microsofts US-Geschäft, Azure Space & Mission Engineering, Azure for Operators (das auf Telekommunikation fokussierte Geschäft) und Azure Quantum umfassen. In einer E-Mail von Zander an das Team heißt es: „Das gemeinsame Band, das die Teams in dieser neuen Abteilung verbindet, sind die Chancen der nächsten Generation – Chancen, die so tiefgreifende Auswirkungen haben, dass jeder Bereich einen eigenen Fokus verdient, um zu wachsen.“

Zander ist seit fast 30 Jahren bei Microsoft und war seit 2018 Executive Vice President von Azure und davor neun Jahre lang Corporate Vice President von Azure. Zuvor war er auch Corporate Vice President des Visual Studio Engineering Teams. Derzeit ist er Mitglied des Microsoft Senior Leadership Team, das direkt mit Nadella zusammenarbeitet.

Zander wird nicht durch eine einzelne neue Person ersetzt. Stattdessen schafft Scott Guthrie, Executive Vice President of Cloud + AI, laut internen E-Mails als Folge von Zanders Wechsel eine neue Teamstruktur. Das Azure Core Team, das für Kernanwendungen und Infrastruktur zuständig ist, wird weiterhin von Girish Bablani geleitet. Das Azure Dedicated Team, das von Eric Lockard geleitet wird, wird in das Azure Core Team wechseln. Das Azure Global Infrastructure Team wird ebenfalls Teil des Azure Core Teams.

Ein weiterer Teil der heutigen Umstrukturierung: Es gibt ein neues Cloud for Industry and Global Expansion Team, das von Corey Sanders geleitet wird. Sanders wird für Microsofts vertikale Cloud-Plattformen zuständig sein und die Aufgabe haben, ISVs aus der Industrie zu rekrutieren, die auf der gesamten Microsoft Cloud aufbauen. Der Bereich Industry Cloud wird von der Digital Transformation Platform Group zu Sanders verlagert, und Sanders wird an Guthrie berichten.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Europol zerschlägt Infrastruktur von Cyberkriminellen

Polizeibehörden aus verschiedenen Ländern unter Federführung der Polizei Hannover ist es in einer koordinierten Aktion…

5 Minuten ago

Verteiltes SQL: Hochverfügbarkeit für Unternehmen

Verteiltes SQL ist die erste Wahl, wenn Unternehmen hochverfügbare, elastische und leicht skalierbare Datenbanken mit…

21 Minuten ago

Allianz für weiteres Wachstum: TIMETOACT GROUP erwirbt Transformationsexperten PKS

Führender Anbieter von IT-Dienstleistungen für Mittelständler, Konzerne und öffentliche Einrichtungen im DACH-Raum erwirbt Software-Transformationsexperten.

3 Stunden ago

CrowdStrike: Verbreitung von Linux-Malware nimmt zu

Das Plus liegt im Vergleich zu 2020 bei rund 35 Prozent. Am häufigsten kommen die…

19 Stunden ago

Auch moderne Smartphones von Sicherheitslücken in 2G-Netzwerken betroffen

Google bietet nun in Android 12 grundsätzlich die Option, 2G-Netze nicht zu nutzen. Die EFF…

20 Stunden ago

Microsoft: Gegen Ukraine eingesetzte Malware ist keine Ransomware

Sie ersetzt den Master Boot Record durch eine Lösegeldforderung. Die Malware besitzt jedoch keine Funktion,…

2 Tagen ago