Deutsche wollen schnelleres Internet für einen nachhaltigeren Lebensstil

Umweltbewusst und modern zugleich. Die deutschen Verbraucher hegen hohe Erwartungen an ein schnelleres und zuverlässigeres Internet sowie 5G. Dies hat eine kürzlich von Ciena durchgeführte Umfrage ergeben. So geht fast die Hälfte der Befragten (46 %) davon aus, dass ihnen höhere Bandbreiten und zuverlässigere Verbindungen ins Web ermöglichen werden, nachhaltiger zu agieren.

Entsprechend hohe Priorität sollten Konnektivität für mobile Geräte, schnelles Internet und 5G genießen, wenn es um die künftige, vernetzte Gesellschaft geht. Denn mehr als jeder zweite (54 %) der Befragten glaubt, dass er von einem besseren Internetzugang mit 5G profitieren wird. Und immerhin noch jeder Vierte (26 %) ist bereit, für eine bessere Breitbandverbindung mehr als 12 Euro pro Monat zusätzlich zu bezahlen.

Darüber hinaus hat die Umfrage von Censuswide im Auftrag von Ciena gezeigt, dass 39 Prozent der Befragten online einkaufen wollen, um energieeffizienter zu handeln. Jeder dritte ist bereit, von zu Hause aus zu arbeiten, und 29 Prozent würden aus Gründen der Nachhaltigkeit virtuelle Arztbesuche machen.

„Es ist klar, dass die Endverbraucher das Internet nicht nur als wichtiges Element in ihrem täglichen Leben sehen, sondern auch als Beitrag zu einer nachhaltigeren Zukunft. Daher sind sie bereit, dafür auch mehr Geld auszugeben“, erklärt Anders Grand, Regional Senior Director, North, East and Central Europe bei Ciena. „Dies stellt eine einzigartige Gelegenheit für Service Provider dar, zu wachsen. Gleichzeitig bleibt es aber wichtig, weiterhin die Erwartungen der Kunden zu erfüllen. Dies erfordert eine neue Herangehensweise an die Art und Weise, wie Netzwerke aufgebaut und verwaltet werden. Für diesen Ansatz ist es entscheidend, bei künftigen Investitionen offenere, anpassungsfähigere und einfachere Netzwerke ins Zentrum des Ausbaus zu stellen.“

Ciena_DrivingFutureInternet-infographic-GERMAN (Bild: Ciena)

Weitere Highlights der Umfrage sind:

  • Bereitschaft zu höheren Ausgaben – 53 Prozent der Befragten nehmen für mehr Bandbreite, eine stabile Verbindung (48 %) und ein höheres Sicherheitsniveau (44 %) auch höhere Kosten für die Internetverbindung in Kauf.
  • Nutzung des Internets – Die häufigste Nutzung des Internets ist die Interaktion mit der Familie und Freunden über soziale Netzwerke, gefolgt von Unterhaltung an zweiter und Spielen an dritter Stelle. Darüber hinaus nannte nur jeder zehnte der Befragten das Online-Shopping als wichtigsten Anwendungsfall für die Nutzung des Internets.
  • Technische Eigenschaften – Eine stabile Verbindung ins Internet, mit hoher Verfügbarkeit, war für 35 Prozent der Befragten das wichtigste technische Merkmal. Dies war wichtiger als Sicherheit (27 %) oder eine schnelle Verbindung ins Web (26 %).
Jakob Jung

Recent Posts

AWS bietet Graviton2-basierte EC2-Instanzen für GPU-basierte Workloads

Ein mögliches Einsatzgebiet ist das Streaming von Android-Spielen. Vorteile ergeben sich auch bei der Nutzung…

6 Stunden ago

Phishing-Attacken auf Sparkassen und Volksbanken

Cyberkriminelle versuchen derzeit gezielt, mit Phishing-Mails den Kunden der deutschen Sparkassen und Volks-/Raiffeisenbanken die Zugangsdaten…

9 Stunden ago

Volles Risiko: Wertschöpfung im digitalen Zeitalter sichern

Experten von Deloitte, HORNBACH, dem LKA und Link11 haben sich mit den Bedrohungen digitaler Unternehmenswerte…

1 Tag ago

Versicherungen: Online-Kunden verzichten auf persönliche Beratung

Weil Kunden beim Erwerb von Online-Versicherungen fast immer persönliche Beratung dankend ablehnen, müssen die Anbieter…

1 Tag ago

Cybersicherheit leidet unter Geldmangel

Laut einer Kaspersky-Studie hat mehr als die Hälfte der Unternehmen in Deutschland Schwierigkeiten, Cybersicherheitsverbesserungen zu…

1 Tag ago

Europäische Unternehmen verklagen Microsoft

Eine Koalition europäischer Unternehmen unter der Federführung von Nextcloud hat Kartellklagen gegen Microsoft bei der…

1 Tag ago