Categories: Unternehmen

Samsung kündigt milliardenschweres Investitionsprogramm an

Samsung hat angekündigt, dass es in den nächsten drei Jahren 240 Billionen Won (175 Milliarden Euro) investieren wird, um in „strategisch wichtigen Branchen“ eine führende Position einzunehmen. Dazu zählt der südkoreanische Elektronikkonzern Halbleiter, Biopharmazie, Telekommunikation und neue Technologien wie KI und Robotik.

Das Investitionsprogramm soll unmittelbar 40.000 neue Jobs schaffen. Den größten Teil der Finanzmittel – 180 Billionen Won – will Samsung in seinem Heimatland Südkorea ausgeben. Nach eigenen Angaben stellte das Unternehmen von 2018 bis 2020 rund 180 Billionen Won für Investitionen in Forschung und Entwicklung bereit.

Der aufgestockte Ausgabenplan für die nächsten drei Jahre zielt darauf ab, Samsung zu einem führenden Unternehmen in strategisch wichtigen Branchen zu machen, um für die „großen Veränderungen in der Industrie, der internationalen Ordnung und der sozialen Struktur, die nach der COVID-19-Pandemie erwartet werden“, gerüstet zu sein, so der südkoreanische Technologieriese.

In der Halbleiterbranche will das Unternehmen beispielsweise in fortschrittliche Fertigungsprozesse investieren, um seine Führungsposition bei Speicherchips zu behaupten und bei Logikchips führend zu werden. Der Halbleitersektor erfordere aufgrund des derzeitigen globalen Klimas in der Branche „aggressive Investitionen“, so Samsung weiter.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Volles Risiko: Wertschöpfung im digitalen Zeitalter sichern

Experten von Deloitte, HORNBACH, dem LKA und Link11 haben sich mit den Bedrohungen digitaler Unternehmenswerte…

18 Stunden ago

Versicherungen: Online-Kunden verzichten auf persönliche Beratung

Weil Kunden beim Erwerb von Online-Versicherungen fast immer persönliche Beratung dankend ablehnen, müssen die Anbieter…

23 Stunden ago

Cybersicherheit leidet unter Geldmangel

Laut einer Kaspersky-Studie hat mehr als die Hälfte der Unternehmen in Deutschland Schwierigkeiten, Cybersicherheitsverbesserungen zu…

24 Stunden ago

Europäische Unternehmen verklagen Microsoft

Eine Koalition europäischer Unternehmen unter der Federführung von Nextcloud hat Kartellklagen gegen Microsoft bei der…

24 Stunden ago

Corona befördert das Wachstum von Cloud-Services

Corona hat sowohl die Bedeutung der IT als auch von Public Cloud Services gesteigert. Die…

5 Tagen ago

ZTNA versus Remote Access VPN – 6 Vorteile

Remote Access Virtual Private Networks (VPN) haben lange gute Dienste geleistet, aber der Trend zum…

5 Tagen ago