Categories: ÜbernahmeUnternehmen

Britische Kartellbehörde weitet Untersuchung zur Übernahme von Arm durch Nvidia aus

Die britische Wettbewerbsbehörde Competition and Markets Authority (CMA) hat Bedenken gegen die geplante Übernahme der britischen Chipschmiede Arm durch Nvidia. Ihrer Ansicht nach hätte das neue Gemeinschaftsunternehmen die Möglichkeit und auch den Anreiz, die Wettbewerbsfähigkeit von Nvidias Konkurrenten einzuschränken, indem es den Zugang zu geistigem Eigentum von Arm beschränkt.

Arm entwickelt Chipdesigns und lizenziert diese an eine Vielzahl von Unternehmen, die mit dem geistigen Eigentum eigene Halbleiterchips und verwandte Produkte herstellen. Zu Arms Kunden gehören unter anderem Intel, Qualcomm, AMD und Xilinx, die sich bereits gegen den Zusammenschluss der beiden Unternehmen gestellt haben.

Die CMA befürchtet, dass es zu einer „Abschottung bei der Lieferung von CPUs, Verbindungsprodukten, GPUs und SoCs auf mehreren globalen Märkten“ kommen könnte. Betroffen während ihr zufolge Bereiche wie Rechenzentren, Internet der Dinge, Automobile und Spielkonsolen. Nvidia habe zwar konkrete Abhilfemaßnahmen zugesagt, die nach Einschätzung der CMA zu neuen Risiken führen würden.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Adieu Microsoft Teams Free (classic), Welcome Microsoft Teams free

Teams Free wird vom Markt genommen. Wer auf alte Dateien verzichtet, kann aber weiterhin Teams…

2 Minuten ago

Boom der Finanz-Apps: Was sich für Nutzer wirklich lohnt

Apps aus dem Finanzbereich sind am Boomen – so scheint es jedenfalls bei der wachsenden…

5 Stunden ago

Sophos: Hacker verbreiten Qakbot-Malware über OneNote-Dateien

OneNote dient Cyberkriminellen als Alternative zu Office-Makros. Die schädlichen OneNote-Dateien erreichen ihre Opfer als Phishing-E-Mails.

5 Stunden ago

Canalys: Tabletmarkt trotz der Krise im vierten Quartal

Das Wachstum lieg bei einem Prozent. Vor allem Apple und Samsung steigern ihre Absatzzahlen. Bezogen…

7 Stunden ago

Hacker nutzen Telegram-Bots zur Umgehung von ChatGPT-Beschränkungen

Security-Experten von CPR haben in Untergrundforen Werbung für Telegram-Bots gefunden.

7 Stunden ago

Zusammenarbeit mit OpenAI: Microsoft erweitert Bing und Edge um künstliche Intelligenz

Die Suchmaschine Bing nutzt künftig ein optimiertes Large Language Modell von OpenAI. Es soll Bing…

9 Stunden ago