Categories: PCWorkspace

Intel stellt Hochleistungs-Desktop-Kit NUC 11 Beast Canyon vor

Intel hat seine Next Unit of Computing-Plattform (NUC) erweitert. Die neue als Beast Canyon bezeichnete Generation, die offiziell NUC 11 Extreme Kit genannt wird, ist als Desktop-System für Nutzer mit besonders hohen Ansprüchen konzipiert.

Wie die Vorgänger basiert das Kit auf den neuesten leistungsstarken Intel-Core-Prozessoren, die in einem Small-Form-Factor-Gehäuse untergebracht sind und Platz für eine Full-Size-Grafikkarte, bis zu 64 GB RAM und eine Reihe von Speicheroptionen bieten. Das Gehäuse ist mit dem charakteristischen Totenkopf-Logo versehen und verfügt über eine RGB-Beleuchtung. Es basiert auf Intels Compute Element, das die CPU, das Motherboard, den Arbeitsspeicher und die Speichersteckplätze in einer einzigen kartenähnlichen Einheit vereint, die gegen eine andere Version ausgetauscht werden kann.

Der Beast Canyon NUC ist in zwei Konfigurationen erhältlich, je nachdem, für welchen Achtkern-Tiger-Lake-Prozessor man sich entscheidet – entweder einen entsperrten Core i7-11700B oder einen Core i9-11900KB. Beide CPUs haben einen TDP-Wert von 65 Watt, bieten also gegenüber anderen Prozessoren ihrer Modellreihen weniger Leistung.

Zum Lieferumfang des Kits gehören ein 650-Watt-Netzteil und drei 92-mm-Lüftern geliefert. Außerdem bietet das Gehäuse eine Reihe von Anschlussmöglichkeiten, darunter zwei Thunderbolt 4-Anschlüsse, acht USB 3.1-Anschlüsse, einen HDMI 2.0b-Anschluss sowie Wi-Fi 6E AX210- und Bluetooth 5.2-Funkantennen. Komponenten wie Arbeitsspeicher, Massenspeicher und Grafikkarte sind im Preis nicht enthalten.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Social-Engineering im Finanzsektor: Der menschliche Faktor als schwächstes Glied

Social-Engineering-Vorfälle werden in der Regel zu spät aufgedeckt. Abhilfe schaffen Lösungen, die die Betrugsversuche mithilfe…

2 Tagen ago

Deepfakes: Täuschungsechte Bedrohung für Privatpersonen und Unternehmen

Wie es Betrügern gelingt, mit Deepfakes und Vishing Unternehmen hereinzulegen, schildert Jelle Wieringa, Security Awareness…

3 Tagen ago

Ein Kabel das Daten klaut?

Wenn das USB-Kabel mal wieder nicht aufzufinden ist, ist das Problem meist schnell gelöst. So…

4 Tagen ago

Mix an Software-Geschäftsmodellen wächst

Software-Anbieter setzen zunehmend auf Abos. Die Akzeptanz der Kunden für die neuen Geschäftsmodelle ist aber…

4 Tagen ago

Nutanix kooperiert mit Citrix

Nutanix und Citrix Systems, Inc. kündigen eine strategische Partnerschaft an für die hyperkonvergente Infrastruktur (HCI)…

4 Tagen ago

So richten Sie Richtlinien für Active Directory Passwörter ein

Administratoren wissen, dass schwache Passwörter ein Risiko darstellen. Mit der richtigen Policy für Active Directory…

4 Tagen ago