US-Regierung lobt Belohnung für Hinweise zu staatlich unterstützten Hackern aus

Das US-Außenministerium hat eine Belohnung von 10 Millionen Dollar für Informationen über Hacker, die für ausländische Regierungen arbeiten, ausgesetzt. Die Maßnahme zielt auf Personen ab, die an „bösartigen Cyber-Aktivitäten gegen kritische US-Infrastrukturen in Verletzung des Computer Fraud and Abuse Act“ beteiligt sind. Zu den bösartigen Aktivitäten zählt das State Department auch Ransomware-Attacken auf kritische Infrastrukturen.

Die Ankündigung der Regierung erwähnt auch andere Cyberverbrechen. Sie müssen außerdem nicht ausschließlich gegen Computersysteme der US-Regierung gerichtet sein. Vielmehr geht es auch um Attacken auf Computer, „die im zwischenstaatlichen oder ausländischen Handel oder in der Kommunikation verwendet werden oder diese beeinflussen“.

Das Belohnungsprogramm wird über den diplomatischen Sicherheitsdienst abgewickelt und hat einen „Dark Web (Tor-basierten) Tipp-Meldekanal eingerichtet, um die Sicherheit potenzieller Quellen zu schützen.“ Das RFJ-Programm arbeitet auch mit behördenübergreifenden Partnern zusammen, um die schnelle Verarbeitung von Informationen sowie die mögliche Verlegung und Auszahlung von Belohnungen an Quellen zu ermöglichen. Belohnungszahlungen können Zahlungen in Kryptowährung beinhalten“, sagte das State Department.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

ESA Mars Express verabschiedet sich von Windows 98

Eine der kostengünstigsten und erfolgreichsten Missionen der Europäischen Weltraumorganisation ESA, Mars Express, erhält nach fast…

1 Tag ago

Erste Schritte mit Threat Hunting

Bedrohungen proaktiv abwehren ist besser als bloßes Reagieren. Wir geben Ihnen eine praktische Anleitung zur…

1 Tag ago

CNAPP als Multifunktionstool der Cloud-Sicherheit

Eine Cloud Native Application ProtectionPlattform (CNAPP) umfasst eine Suite von Security-Tools, die sowohl Sicherheit als…

2 Tagen ago

Schwachstellen in Programmierschnittstellen

Weltweit sind 4,1 bis 7,5 Prozent der Cybersecurity-Vorfälle und -schäden auf Schwachstellen in Programmierschnittstellen (Application…

2 Tagen ago

Mit Ransomware von Spionage ablenken

Vom chinesischen Geheimdienst unterstützte Hacker verbreiten Ransomware als Ablenkung, um ihre Cyberspionage zu verbergen. Fünf…

2 Tagen ago

PowerShell nicht blockieren, aber richtig konfigurieren

PowerShell wird oft von Angreifern missbraucht, aber Verteidiger sollten das Windows-Befehlszeilentool nicht abschalten, warnen angelsächsische…

2 Tagen ago