Ransomware: Interpol warnt vor exponentiellen Wachstum

Die internationale Polizeibehörde Interpol fordert eine Zusammenarbeit zwischen Ermittlern und der Privatwirtschaft, um eine „mögliche Ransomware-Pandemie“ zu verhindern. Ransomware ist zwar nicht die kostspieligste Cyberkriminalität, hat aber aufgrund einer Flut von zerstörerischen Ransomware-Angriffen in den letzten Monaten, die auch kritische Infrastrukturen in den USA betrafen, einen Nerv bei Staatsoberhäuptern und Strafverfolgungsbehörden getroffen.

„Ransomware ist zu einer zu großen Bedrohung geworden, als dass eine Organisation oder ein Sektor sie alleine bewältigen könnte; das Ausmaß dieser Herausforderung erfordert dringend ein gemeinsames globales Vorgehen“, sagte Interpol-Generalsekretär Jürgen Stock.

Interpol zufolge ist eine stärkere Zusammenarbeit gegen Ransomware angesichts ihres „exponentiellen Wachstums“ im breiteren Ökosystem der Cyberkriminalität erforderlich, da Kriminelle ihr Geschäftsmodell dahin verlagerten, Ransomware als Dienstleistung anzubieten. „Ungeachtet der Schwere ihrer Verbrechen passen die Ransomware-Kriminellen ihre Taktik ständig an und operieren über Grenzen hinweg und nahezu ungestraft“, so Stock weiter. „Die Polizei muss sich die Erkenntnisse der Cybersicherheitsbranche, der Computer Emergency Response Teams und anderer Behörden zunutze machen, um Cyberkriminelle als Teil einer echten Koalition zu identifizieren und zu zerschlagen, die gemeinsam daran arbeitet, die globalen Auswirkungen der Cyberkriminalität zu reduzieren.“

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Chief Digital Officer an Bord

Es gibt einen Wandel in der Verantwortlichkeit für Informationstechnologie in Unternehmen. Zunehmend treten Chief Digital…

1 Tag ago

Digitale OT-Supply-Chain gefährdet

Operational Technology (OT) oder auf Deutsch die Steuerung von Produktionsanlagen gerät immer mehr ins Visier…

1 Tag ago

FBI warnt vor Diebstahl von Passwörtern per QR-Code

Cyberkriminelle haben es auch auf Finanzdaten abgesehen. Sie machen sich den Umstand zunutze, dass QR-Codes…

2 Tagen ago

Project: Opera stellt Browser für Krypto-Dienste vor

Im Mittelpunkt steckt die Web3-Integration. Project unterstützt Bitcoin, Celo, Ethereum und Nervos. Weitere Kryptowährungen sollen…

2 Tagen ago

Cybersicherheit ohne menschliches Zutun

Solid-State Drives (SSD) mit integrierter künstlicher Intelligenz (KI) bieten Hardware-Schutz vor Cyberangriffen. Jetzt gibt es…

2 Tagen ago

Netzwerkadministration wird zu Strategy First

Netzwerkadministratoren stehen dieses Jahr vor neuen Herausforderungen wie Zero Trust, Forderungen nach höherer Konnektivität und…

2 Tagen ago