Categories: E-CommerceMarketing

McDonald‘s führt KI-Verkäufer ein

Wie der US-Fernsehsender CNBC berichtet, will die Burgerkette McDonald’s KI-Roboter in zehn Restaurants in Chicago installieren, um weniger Menschen beschäftigen zu müssen.

Nein, das ist natürlich nicht die offizielle Ansage von McDonald’s. Das Unternehmen besteht darauf, dass es nur mit der Technologie aus der Übernahme von Apprente experimentiert, deren angebliche Fähigkeit es ist, KI zur Aufnahme von Sprachbestellungen zu entwickeln.

Viele Kunden werden sich darauf freuen, sich dreimal zu wiederholen, bevor Sie Ihren Big Mac und Ihre Pommes bekommen.

McDonald’s gibt an, dass seine Tests bisher gezeigt haben, dass die Roboter die Bestellungen in 85% der Fälle richtig aufnehmen. Bleiben also nur noch 15 % der Kunden, die sich darüber beschweren, dass sie sechs McMuffins statt sechs McNuggets bekommen haben.

Es gibt Hoffnung für Skeptiker. Der CEO von McDonald’s, Chris Kempczinski, glaubt nicht, dass der Verkaufsassistent McAI sofort in allen Restaurants seines Unternehmens eingeführt wird. „Es ist ein großer Sprung von zehn Restaurants in Chicago zu 14.000 Restaurants in den ganzen USA, mit einer unendlichen Anzahl von örtlichen Varianten,“ sagte er.

Kempczinski gab zu, dass ein aktuelles Problem mit dem McAI darin besteht, dass menschliche Mitarbeiter verzweifelt versuchen, sich einzumischen und den armen, unintelligenten Robotern zu helfen.

Natürlich gibt es auch andere Probleme. McDonald’s streitet sich derzeit mit seinen Franchisenehmern darüber, wie die Zahlungen für die Technologie aufgeteilt werden sollen. Einige Franchisenehmer drohen damit, das Unternehmen zu verklagen, weil sie die Aufteilung der Kosten als ungerecht empfinden.

Jakob Jung

Recent Posts

Google-Forscher entdeckt schwerwiegende Sicherheitslücke in Mozillas NSS-Bibliothek

Ein Angreifer kann Speicherbereiche mit eigenem Code überschreiben. Der Mozilla-Browser Firefox ist aber nicht betroffen.

6 Stunden ago

Forscher warnen vor unsicheren Cloud-Computing-Diensten

Sie richten 320 Honeypots mit unsicher konfigurieren Diensten sowie schwachen Zugangskennwörtern ein. Bereits nach 24…

6 Stunden ago

Online-Handel unter Bot-Beschuss

Unter dem Motto „Es ist ein Bot entsprungen“ machen Hacker dem Online-Handel dieses Weihnachten erneut…

7 Stunden ago

Mit Neo zu Cloud-Native-Ufern

OutSystems fokussiert sich auf Lösungen für die Low-Code-Programmierung. Dieses Verfahren zur Softwareerstellung ohne tiefgehende Programmierkenntnisse…

7 Stunden ago

Netzwerktransformation mit NaaS

Viele Netzwerk-Admins achten in erster Linie auf die Konnektivität. Netzwerk as a Service (NaaS) kann…

11 Stunden ago

ONLYOFFICE: Partnerprogramm bietet zahlreiche Vorteile für neue Reseller

Wer seinen Kunden im Rahmen seiner Softwarelösung, IT-Services oder einfach nur als Reseller die Open-Source-Kollaborationsplattform…

13 Stunden ago