Categories: WorkspaceZubehör

WhatsApp: Videoanruf per Desktop

WhatsApp wird buchstäblich von Milliarden Menschen für Sprach- und Videoanrufe genutzt. Am 31. Dezember 2020 verzeichnete der Dienst 1,4 Milliarden Gespräche an einem einzigen Tag. Bisher konnten Video-Calls allerdings nur von mobilen Geräten aus geführt werden. Das ändert sich jetzt.

Private und sichere persönliche Sprach- und Videoanrufe sind nun in der WhatsApp Desktop App für Windows und Mac verfügbar. Die Kommunikation über einen größeren Bildschirm sorgt für eine bessere Erfahrung.  Die Hände sind frei, um sich bei deinem Gespräch ungehindert bewegen zu können. Desktop-Anrufe solleb in jeder Ausrichtung, ob im Hoch- oder Querformat, nahtlos funktionieren. Sie werden in einem eigenen Fenster auf dem Computerbildschirm angezeigt, das in der Größe angepasst werden kann. Das Fenster wird immer über anderen angezeigt,

Sprach- und Videoanrufe auf WhatsApp sind Ende-zu-Ende-verschlüsselt, sodass WhatsApp sie weder anhören noch sehen kann.  WhatsApp startet die WhatsApp Desktop App mit persönlichen Anrufen, um sicherstellen können, eine zuverlässige Erfahrung in hoher Qualität bieten zu können. Das Unternehmen hat die Absicht, diese Funktion weiter auszubauen und zukünftig auch Sprach- und Videoanrufe für Gruppen integrieren, womit es zu einem echten Konkurrenten zu Zoom und Microsoft Teams heranwachsen könnte.

In Sachen Datenschutz hat WhatsApp allerdings keinen leichten Stand: Die Landesbeauftragte für den Datenschutz (LfD) Niedersachsen fällt ein eindeutiges Urteil und betont, „dass der Einsatz von WhatsApp durch Unternehmen zur betrieblichen Kommunikation gegen die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verstößt  .“ Auch der Bundesdatenschutzbeauftragte hat erklärt, „dass der Einsatz von WhatsApp für eine Bundesbehörde ausgeschlossen ist“

ANZEIGE

Netzwerksicherheit und Netzwerkmonitoring in der neuen Normalität

Die Gigamon Visibility Platform ist der Katalysator für die schnelle und optimierte Bereitstellung des Datenverkehrs für Sicherheitstools, Netzwerkperformance- und Applikationsperformance-Monitoring. Erfahren Sie in diesem Webinar, wie Sie mit Gigamon-Lösungen die Effizienz ihrer Sicherheitsarchitektur steigern und Kosten einsparen können.

Jakob Jung

Recent Posts

OCSF: Neuer Standard für Cybersicherheit

Eine Koalition aus der Cybersicherheits- und Technologiebranche hat ein Open-Source-Projekt angekündigt, um Datensilos zu durchbrechen,…

2 Stunden ago

Container auf der Überholspur

Container werden immer populärer, denn damit können Entwickler Anwendungen auf der Grundlage eines kontinuierlichen Entwicklungsmodells…

2 Stunden ago

So erkennen Sie Deepfakes

Deepfakes werden bei Cyberkriminellen immer beliebter. Um sich zu schützen, können Sie diese Schwachstellen in…

8 Stunden ago

Sicherer surfen mit Microsoft Edge

Der Browser Microsoft Edge bietet erweiterte Sicherheitsfunktionen, die beim Surfen im Internet und beim Besuch…

9 Stunden ago

Modernes Schwachstellen-Management

Die Sicherheit für Informationstechnologie (IT) ist etabliert, aber bei Operational Technologie (OT) ist noch vieles…

1 Tag ago

So wehren Sie DDoS-Angriffe ab

Distributed-Denial-of-Service (DDoS)-Attacken werden immer gefährlicher. Wie Unternehmen mit dieser Gefahr umgehen sollten, schildert Security-Spezialist Steffen…

1 Tag ago