Categories: WorkspaceZubehör

WhatsApp: Videoanruf per Desktop

WhatsApp wird buchstäblich von Milliarden Menschen für Sprach- und Videoanrufe genutzt. Am 31. Dezember 2020 verzeichnete der Dienst 1,4 Milliarden Gespräche an einem einzigen Tag. Bisher konnten Video-Calls allerdings nur von mobilen Geräten aus geführt werden. Das ändert sich jetzt.

Private und sichere persönliche Sprach- und Videoanrufe sind nun in der WhatsApp Desktop App für Windows und Mac verfügbar. Die Kommunikation über einen größeren Bildschirm sorgt für eine bessere Erfahrung.  Die Hände sind frei, um sich bei deinem Gespräch ungehindert bewegen zu können. Desktop-Anrufe solleb in jeder Ausrichtung, ob im Hoch- oder Querformat, nahtlos funktionieren. Sie werden in einem eigenen Fenster auf dem Computerbildschirm angezeigt, das in der Größe angepasst werden kann. Das Fenster wird immer über anderen angezeigt,

Sprach- und Videoanrufe auf WhatsApp sind Ende-zu-Ende-verschlüsselt, sodass WhatsApp sie weder anhören noch sehen kann.  WhatsApp startet die WhatsApp Desktop App mit persönlichen Anrufen, um sicherstellen können, eine zuverlässige Erfahrung in hoher Qualität bieten zu können. Das Unternehmen hat die Absicht, diese Funktion weiter auszubauen und zukünftig auch Sprach- und Videoanrufe für Gruppen integrieren, womit es zu einem echten Konkurrenten zu Zoom und Microsoft Teams heranwachsen könnte.

In Sachen Datenschutz hat WhatsApp allerdings keinen leichten Stand: Die Landesbeauftragte für den Datenschutz (LfD) Niedersachsen fällt ein eindeutiges Urteil und betont, „dass der Einsatz von WhatsApp durch Unternehmen zur betrieblichen Kommunikation gegen die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verstößt  .“ Auch der Bundesdatenschutzbeauftragte hat erklärt, „dass der Einsatz von WhatsApp für eine Bundesbehörde ausgeschlossen ist“

ANZEIGE

Netzwerksicherheit und Netzwerkmonitoring in der neuen Normalität

Die Gigamon Visibility Platform ist der Katalysator für die schnelle und optimierte Bereitstellung des Datenverkehrs für Sicherheitstools, Netzwerkperformance- und Applikationsperformance-Monitoring. Erfahren Sie in diesem Webinar, wie Sie mit Gigamon-Lösungen die Effizienz ihrer Sicherheitsarchitektur steigern und Kosten einsparen können.

Jakob Jung

Recent Posts

Smartphone-VPNs werden sicherer

Google setzt auf den neuen Sicherheitsstandard der Internet of Secure Things Alliance für Smartphone-VPN-Apps. Die…

21 Stunden ago

Rekordhoch bei Bad Bots

Bots nehmen im Internet immer mehr überhand. Fast die Hälfte des Internetverkehrs im Jahr 2020…

1 Tag ago

Drei Jahre DSGVO: Die Fallstricke

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stellt die IT-Verantwortlichen vor die große Herausforderung, einen regelkonformen Umgang mit personenbezogenen…

2 Tagen ago

Kryptojacking auf ungepatchten Microsoft Exchange-Servern

Cyber-Angreifer scannen das Internet nach verwundbaren Microsoft Exchange-Servern ab, um Kryptowährung zu schürfen, warnen Cybersecurity-Forscher…

2 Tagen ago

Effektive Sicherung von virtuellen Maschinen

In großen Umgebungen ist ein Konzept gefragt, das VMs ohne manuellen Eingriff sichert, Regelwerk sowie…

3 Tagen ago

Samsung Galaxy Quantum 2 bringt Quantensicherheit

Samsungs neues Galaxy Quantum 2 nutzt Quantenkryptografie zur Sicherung von Apps mittels eines Quantenzufallszahlengenerator-Chip. Es…

3 Tagen ago