Categories: Sicherheit

Link11 übernimmt DDoS-Schutzanbieter DOSarrest Internet Security LTD

Frankfurt/Vancouver, 28.01.2021. Link11, im Bereich Cyber-Resilienz führender europäischer IT-Sicherheitsanbieter, gibt mit dem heutigen Tag die Übernahme der IT-Sicherheitsfirma DOSarrest Internet Security LTD bekannt, um damit seine internationale Expansion zu beschleunigen. DOSarrest ist ein im Vancouver (Kanada) ansässiger führender Anbieter von DDoS-Schutzlösungen mit Kunden in Nordamerika, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum.

Jens-Philipp Jung, Geschäftsführer von Link11: „Diese Übernahme treibt die weltweite Expansion von Link11 voran und stärkt unsere Position als führender Anbieter von DDoS-Schutzlösungen. Sie macht uns zu einem noch attraktiveren Sicherheitspartner für Kunden, deren Geschäftserfolg hochgradig von der Performance und Verfügbarkeit digitaler Dienste und Prozesse abhängt. Diese Transaktion stellt einen wichtigen Meilenstein dar und ebnet unser weiteres Wachstum außerhalb Europas.“

Mit der Übernahme von DOSarrest stärkt Link11 sein eigenes Netzwerk und seinen Kundenstamm in Europa, Nordamerika und Asien. Zum Kundenstamm von DOSarrest gehören namhafte Unternehmen und Marken aus den Bereichen Finanzen, Verwaltung, Versorger, Gaming/Gambling, ITK und E-Commerce. Der Standort von DOSarrest in Vancouver wird ebenfalls übernommen und ergänzt die lokale Präsenz von Link11.

Marc Wilczek, Geschäftsführer bei Link11: „Indem wir die Netzwerkinfrastrukturen und die Serviceangebote von Link11 und DOSarrest kombinieren, werden wir Kundenbedürfnisse unabhängig von der geografischen Lage oder der Tageszeit erfüllen können. In den vergangenen Jahren hat Link11 in Europa ein stark wachsendes Geschäft aufgebaut, in dem trotz Digitalisierung und vernetzter Kommunikation lokale Präsenz und Support rund um die Uhr unersetzbar geblieben sind. Diese bewährte Strategie werden wir auch in den neuen Märkten konsequent fortsetzen.“

Globale Netzwerkkapazität wächst

Mit der Übernahme wird Link11 sein eigenes globales DDoS-Schutznetzwerk im asiatisch-pazifischen Raum ausbauen. Unternehmen aus dieser Region können über den neuen Standort Hongkong auf die Dienste von Link11 zugreifen. Mit Hongkong als zusätzlicher Infrastrukturbestandteil sind die DDoS-Schutzlösungen auf regionaler Ebene noch leichter zugänglich.

Das Netzwerk von Link11 umfasst nun 14 Service-Cluster, die strategisch an den wichtigsten Internet-Austauschpunkte der ganzen Welt positioniert sind. In diesen Clustern wird der Netzwerkverkehr mit einem selbstlernenden Algorithmus analysiert und von unerwünschtem Traffic wie etwa DDoS-Angriffen bereinigt.

Die Übernahme erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem Unternehmen jeder Größe und über alle Branchen hinweg von Cyberkriminellen angegriffen werden. Firmen auf der ganzen Welt sind aufgrund von COVID-19 anfälliger für Cyber-Attacken als je zuvor. Sie sind verstärkt auf digitale Zusammenarbeit und Kommunikation angewiesen, da die Mitarbeiter vielfach im Home-Office arbeiten. DDoS-Angriffe gehören in dieser digitalen Arbeitswelt zu den Top-5-Cyber-Bedrohungen für Unternehmen. Sie können schwerwiegende Unterbrechungen und Ausfallzeiten für die Unternehmens-IT und kritische Infrastruktur verursachen. Seit den Lockdowns infolge der Covid-19-Pandemie im März 2020 verzeichnete das Link11 Security Operation Center eine Zunahme der Anzahl von DDoS-Angriffen um bis zu 108 %.

Beide Parteien haben über die Details der Übernahme einschließlich der Transaktionssumme Stillschweigen vereinbart.

Über Link11
Link11 ist der im Bereich Cyber-Resilienz führende europäische IT-Sicherheitsanbieter. Die globalen Schutzlösungen der Cloud Security Plattform sind vollständig automatisiert, reagieren in Echtzeit und wehren alle Angriffe, so auch unbekannte und neue Muster, in unter 10 Sekunden ab. Link11 bietet laut einhelliger Analysten-Meinung (Gartner, Frost & Sullivan) die schnellste Mitigation (TTM), die auf dem Markt verfügbar ist. Um Cyber-Resilienz zu gewährleisten, sorgen u.a. Web- und Infrastruktur-DDoS-Schutz, Bot-Management, API-Schutz, Secure-DNS, Zero-Touch-WAF, Secure-CDN bis hin zu Threat-Intelligence-Services für eine ganzheitliche und Plattform-übergreifende Härtung der Netzwerke und kritischer Anwendungen von Unternehmen. Die internationalen Kunden können sich so auf ihr Geschäft und digitales Wachstum konzentrieren. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2005 wurde Link11 mehrfach für seine innovativen Lösungen ausgezeichnet.

Über DOSarrest Internet Security LTD
DOSarrest wurde 2007 in Vancouver, Kanada, gegründet und bedient einen globalen Kundenstamm. Das Unternehmen ist auf vollständig gemanagte Cloud-basierte Internet-Sicherheitsdienste spezialisiert, darunter DDoS-Schutz für Webseiten, Schutz der Netzwerkinfrastruktur, Web Application Firewall (WAF), Traffic Analyzer und die Cyber Attack Preparation Platform CAPP.

Maria Jose Carrasco

Recent Posts

Liebesschwindler auf Dating-Portalen

Liebesschwindler auf Dating-Portalen haben allein in den USA 133 Millionen Dollar ergaunert. Nach Angaben des…

8 Stunden ago

Sicherheitssymphonie gegen Hacker

Gegen die vielfältigen Bedrohungen im Netz reichen einzelne Sicherheits-Tools nicht mehr aus. Es kommt darauf,…

9 Stunden ago

WLAN in Unternehmen: Wie steht es mit der Sicherheit?

Die Installation und der Betrieb eines WLANs in Unternehmen erfordern die Berücksichtigung zahlreicher Faktoren. Mit…

4 Tagen ago

Krypto-Manager zu Haftstrafe verurteilt

Der Gründer von zwei inzwischen aufgelösten Kryptowährungs-Hedgefonds wurde wegen Veruntreuung und unerlaubter Investitionen mit Kundengeldern…

4 Tagen ago

Microsoft warnt vor manipulierten Office-Dokumenten

Microsoft hat detailliert beschrieben, wie Hacker vor kurzem eine gefährliche Sicherheitslücke in der MSHTML- oder…

4 Tagen ago

Datenaufbereitung als Achillesferse

Die Datenaufbereitung stellt Firmen vor neue Herausforderungen. Tandem-Teams aus Business-Stakeholdern und IT-Experten sowie regelmäßige Reviews…

4 Tagen ago