Categories: Workspace

Raspberry Pi 400: Tastatur mit integriertem Mini-Rechner für 70 Euro vorgestellt

Die Raspberry Pi Foundation hat eine neue Variante des Kleinstcomputers Raspberry Pi 4 vorgestellt. Der Raspberry Pi 400 ist von Heimcomputern der frühen Achtziger Jahre inspiriert und nutzt eine kompakte Computertastatur als Gehäuse für den Einplatinenrechner. Für das Gesamtpaket werden hierzulande rund 70 Euro aufgerufen.

Technisch basiert der Raspberry Pi 400 auf dem im Juni vorgestellten Raspberry Pi 4. Er wird ebenfalls von einem Broadcom BCM2711-Prozessor angetrieben, der sich wiederum aus vier Cortex-A72-Kernen von ARM zusammensetzt und dem 4 GByte LPDDR4-RAM zur Seite stehen. Im Raspberry Pi 400 erreicht die 64-Bit-CPU jedoch 1,8 Ghz statt nur 1,5 GHz – das Tastaturgehäuse bietet Platz für einen größeren Heatspreader, der die höhere Taktung ermöglicht.

Zur weiteren Ausstattung gehören Dual-Band-WLAN (802.11ac), Bluetooth 5.0 BLE, Gigabit Ethernet und eine MicroSD-Kartenslot für Betriebssystem und Massenspeicher. Peripheriegeräte lassen sich über zwei USB-3.0-Ports und einen USB-2.0-Port anschließen. Außerdem kann der Raspberry Pi 400 per Micro-HDMI zwei Displays mit einer 4K-Auflösung ansteuern. Auch der 40-Pin-GPIO-Header findet sich – wie alle Anschlüsse – auf der Rückseite der Tastatur. Einen eigenen Audioausgang gibt es jedoch nicht, Töne gibt der Kleinstcomputer per HDMI aus.

Die Tastatur ist mit unterschiedlichen Tastaturlayouts erhältlich, darunter eine Variante mit deutscher Tastatur. Netzteil, Kabel und Speicherkarte sind nicht im Lieferumfang erhalten. Wer ein Komplettpaket haben möchte, sollte sich für das Computer Kit entscheiden, das neben dem Raspberry Pi 400 noch ein Netzteil mit EU-Stecker, eine Raspberry-Pi-Maus, eine 16 GByte große microSD-Karte mit vorprogrammiertem Pi OS sowie ein micro-HDMI-Kabel enthält. Außerdem liegt dem knapp 100 Euro teuren Kit noch ein Handbuch für Anfänger bei.

Die Raspberry Pi Foundation weist darauf hin, dass der Raspberry Pi 400 nicht für Nutzer geeignet ist, die alle Erweiterungsmöglichkeiten der Raspberry-Pi-Plattform nutzen möchten. Das Öffnen des Gehäuse, um direkt auf die Platine zuzugreifen, führe zum Garantieverlust und wahrscheinlich auch zu einer Beschädigung des Rechners.

Raspberry Pi 400 und das Computer Kit lassen sich ab sofort im Fach- und Online-Handel vorbestellen. Die Auslieferung soll im November erfolgen.

WEBINAR

Beim Endpunkt-Schutz zählt jede Sekunde: Warum die Entschärfung in Echtzeit entscheidend ist

Carsten Maceus, Systems Engineer bei Fortinet, erläutert in diesem Webinar, wie eine moderne IT-Sicherheitsarchitektur in Unternehmen aussehen sollte. Er illustriert dies am Beispiel eines Fußballstadions wo Bengalos, Flitzer, Ordner und Zuschauer agieren. Spannend.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Google-Forscher entdeckt schwerwiegende Sicherheitslücke in Mozillas NSS-Bibliothek

Ein Angreifer kann Speicherbereiche mit eigenem Code überschreiben. Der Mozilla-Browser Firefox ist aber nicht betroffen.

6 Stunden ago

Forscher warnen vor unsicheren Cloud-Computing-Diensten

Sie richten 320 Honeypots mit unsicher konfigurieren Diensten sowie schwachen Zugangskennwörtern ein. Bereits nach 24…

7 Stunden ago

Online-Handel unter Bot-Beschuss

Unter dem Motto „Es ist ein Bot entsprungen“ machen Hacker dem Online-Handel dieses Weihnachten erneut…

7 Stunden ago

Mit Neo zu Cloud-Native-Ufern

OutSystems fokussiert sich auf Lösungen für die Low-Code-Programmierung. Dieses Verfahren zur Softwareerstellung ohne tiefgehende Programmierkenntnisse…

7 Stunden ago

Netzwerktransformation mit NaaS

Viele Netzwerk-Admins achten in erster Linie auf die Konnektivität. Netzwerk as a Service (NaaS) kann…

11 Stunden ago

ONLYOFFICE: Partnerprogramm bietet zahlreiche Vorteile für neue Reseller

Wer seinen Kunden im Rahmen seiner Softwarelösung, IT-Services oder einfach nur als Reseller die Open-Source-Kollaborationsplattform…

13 Stunden ago