Categories: MobileSmartphone

Halbleiter und Smartphones bescheren Samsung Gewinnplus von 58 Prozent

Samsung hat die Bilanz für das dritte Quartal 2020 veröffentlicht. Eine hohe Nachfrage nach Halbleitern und Smartphones bescherten dem koreanischen Konzern einen Gewinnsprung von 58 Prozent. Auch der Umsatz erhöhte sich um 8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der operative Gewinn erreichte zudem den höchsten Wert seit dem dritten Quartal 2018.

Die Halbleitersparte nahm 18,8 Billon Won (14,1 Milliarden Euro) ein und erwirtschaftete damit eine operativen Gewinn von 5,54 Billionen Won (4,2 Milliarden Euro). Speicherchips waren für 14,28 Billionen Won Umsatz verantwortlich. Die Displaysparte steuerte 0,47 Billionen Won zum operativen Profit bei sowie 7,32 Billionen Won zum Umsatz des Konzerns.

Der Verkauf von Smartphones spülte 29,81 Billionen Won (22,36 Milliarden Euro) in Samsungs Kasse. Die gesamte Mobilsparte generierte damit einen Überschuss von 4,45 Billionen Won (3,3 Milliarden Euro), was einem Zuwachs von 52 Prozent entspricht.

„Ein fast 50-prozentiger Anstieg der Verkäufe von Smartphones, einschließlich neuer Vorzeigeprodukte, sowie ein verbessertes Kostenmanagement ließen die Erträge im Mobilgeschäft gegenüber dem Vorquartal steigen“, teilte Samsung mit. Für die positive Entwicklung machte das Unternehmen neue Flaggschiff-Produkte wie Galaxy Note 20 und Galaxy Z Fold 2 und auch Produkte für den Massenmarkt verantwortlich.

Die größten Zuwächse erzielte jedoch die Sparte für Consumer-Elektronik. Ihr Umsatz kletterte um 27 Prozent auf 14,09 Billionen Won. Zudem verdreifachte sie ihr operatives Ergebnis auf 1,56 Billionen Won. Hier spielte offenbar die COVID-19-Pandemie eine wichtige Rolle, da sie nach Ansicht von Samsung eine gestiegene Nachfrage nach Fernsehgeräten auslöste – wovon auch Samsungs Displaysparte profitierte.

Insgesamt setzte Samsung in den Monaten Juli, August und September 66,96 Billionen Won (50,2 Milliarden Euro) um. Der operative Gewinn erreichte 12,35 Billionen Won (9,3 Milliarden Euro).

Im kommenden Jahr rechnet Samsung mit einer wirtschaftlichen Erholung von der Corona-Krise und damit auch mit einem beschleunigten Umstieg auf den neuen Mobilfunkstandard 5G. Der soll wiederum den Smartphonemarkt beflügeln. Eine hohe Nachfrage nach Smartphones würde dann auch den Absatz von DRAM-Speicher und NAND-Flash-Speicherchips sowie von Displays für mobile Geräte ankurbeln. Samsung warnt aber auch vor den negativen wirtschaftlichen Folgen der anhaltenden Corona-Krise.

ANZEIGE

Netzwerksicherheit und Netzwerkmonitoring in der neuen Normalität

Die Gigamon Visibility Platform ist der Katalysator für die schnelle und optimierte Bereitstellung des Datenverkehrs für Sicherheitstools, Netzwerkperformance- und Applikationsperformance-Monitoring. Erfahren Sie in diesem Webinar, wie Sie mit Gigamon-Lösungen die Effizienz ihrer Sicherheitsarchitektur steigern und Kosten einsparen können.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Irreführende Werbung: Apple zahlt in Italien 10 Millionen Euro Strafe

Es geht um die von Apple angepriesene Wasserfestigkeit seiner iPhones. Das Unternehmen soll in der…

4 Minuten ago

Bericht: US-Justiz bereitet vier Kartellklagen gegen Google und Facebook vor

Sie sollen bis Ende Januar eingereicht werden. Es geht jeweils um einen möglichen Missbrauch einer…

2 Stunden ago

Forscher warnen vor Abhängigkeiten von DNS-Anbietern

Unter den führenden 100.000 Websites sind 84,8 Prozent von einem einzigen externen DNS-Anbieter abhängig. Selbst…

3 Stunden ago

Project Latte: Microsoft entwickelt Android-Subsystem für Windows 10

Es folgt dem Beispiel des Windows Subsystem for Linux. Android-Apps sollen mit wenigen Handgriffen als…

18 Stunden ago

Großbritannien verbietet ab September 2021 Einbau von 5G-Ausrüstung von Huawei

Produkte von Hochrisikoanbietern sollen bis 2027 auf den Netzen verschwinden. Künftig setzt Großbritannien auf ein…

21 Stunden ago

Cyber Monday: Kopfhörer von Soundcore im Angebot

Für einige Modelle hat die Anker-Tochter Soundcore den Preis um bis zu 31 Prozent reduziert.…

22 Stunden ago