Categories: CloudCloud-Management

Ignite 2020: Microsoft stellt Neuerungen für Azure und Dynamics 365 vor

Microsoft hat auf seiner virtuellen Konferenz Ignite 2020 Neuerungen für zahlreiche Produkte präsentiert. Unter anderem verspricht das Unternehmen mehr hybride Intelligenz für Microsoft Azure und Verbesserungen beim Supply Chain Management mit Dynamics 365.

Die Azure Cognitive Services erweitert Microsoft um eine Preview von Metrics Advisor. Damit lassen sich nach Angaben des Unternehmens Prozessmetriken überwachen und Prozessprobleme schneller identifizieren. Mit Spatial Analysis steht zudem eine Funktion für die räumliche Bildanalyse zur Verfügung. Sie versieht 3D-Rauminformationen mit sogenannten Spatials, mit deren Hilfe sich beispielsweise die Abstände in Räumen berechnen lassen. Diese Funktion soll unter anderem helfen, während der Corona-Pandemie Maßnahmen für den Gesundheitsschutz umzusetzen.

Mit den neuen Azure Communications Services bietet Microsoft Entwicklern zudem eine Kommunikationslösung an, die sie über unterschiedliche Geräte und Plattformen hinweg bereitstellen können. Sie basieren auf der Kommunikationsplattform von Microsoft Teams.

Neue Updates für Server, Services und Geräte für die hybride Cloud-Nutzung richten sich darüber hinaus an Kunden, die komplexe und verteilte lokale sowie Edge- und Multi-Cloud-Umgebungen vereinfachen wollen. Sie erweitern unter anderem Funktionen von Azure Arc und Azure Stack Edge.

Die Azure Object Anchors erweitern zudem Azure Mixed Reality um eine Funktion, mit der sich Objekte in der physischen Welt erkennen, ausrichten und virtuelle verfolgen lassen. Mit einer Preview von Azure Orbital lassen sich indes Satellitendaten analysieren.

Auf den Azure Communications Services baut auch der neue Sprachservice für Dynamics 365 Customer Service auf. Erst ist ab sofort als Private Preview verfügbar. Außerdem führt Microsoft zwei neue Add-ins für Dynamics 365 Supply Chain Management ein. Sie sollen Unternehmenskunden helfen, schneller auf veränderte Marktsituationen zu reagieren.

Microsoft 365 erhält unter anderem Verbesserungen für Teams. Darüber Hinaus führt Microsoft drei neue Kategorien für den Microsoft Productivity Score ein, um Kunden einen besseren Einblick in die Produktivität ihres Unternehmens zu bieten. Eine plattformübergreifende Sicherung und Verwaltung unterschiedlicher Geräte von einem Standort aus soll künftig mit den neuen Verwaltungsfunktionen von Endpoint Manager für Microsoft 365 möglich sein. Neu ist auch die Enterprise-Content-Management-Lösung SharePoint Syntex. Das erste allgemein verfügbare Produkte aus dem sogenannten Projekt Cortex soll das organisationsweite Arbeiten mit Business-Dokumenten erleichtern.

Des Weiteren kündigte Microsoft an, das Großbild-Gerät Surface Hub 2S ab Anfang 2021 auch als 85-Zoll-Variante anzubieten. Das auch für Teams zertifizierte Gerät kann noch in diesem Jahr vorbestellt werden. Außerdem sind die Surface-Hub-2-Geräte nun auch in Konfigurationen mit Windows 10 Pro und Enterprise verfügbar. Das erlaubt es beispielsweise Lehrkräften, auf dem Surface Hub 2 die gleichen Funktionen zu nutzen wie auf einem PC.

ANZEIGE

Netzwerksicherheit und Netzwerkmonitoring in der neuen Normalität

Die Gigamon Visibility Platform ist der Katalysator für die schnelle und optimierte Bereitstellung des Datenverkehrs für Sicherheitstools, Netzwerkperformance- und Applikationsperformance-Monitoring. Erfahren Sie in diesem Webinar, wie Sie mit Gigamon-Lösungen die Effizienz ihrer Sicherheitsarchitektur steigern und Kosten einsparen können.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Verteiltes SQL: Hochverfügbarkeit für Unternehmen

Verteiltes SQL ist die erste Wahl, wenn Unternehmen hochverfügbare, elastische und leicht skalierbare Datenbanken mit…

15 Minuten ago

Allianz für weiteres Wachstum: TIMETOACT GROUP erwirbt Transformationsexperten PKS

Führender Anbieter von IT-Dienstleistungen für Mittelständler, Konzerne und öffentliche Einrichtungen im DACH-Raum erwirbt Software-Transformationsexperten.

3 Stunden ago

CrowdStrike: Verbreitung von Linux-Malware nimmt zu

Das Plus liegt im Vergleich zu 2020 bei rund 35 Prozent. Am häufigsten kommen die…

19 Stunden ago

Auch moderne Smartphones von Sicherheitslücken in 2G-Netzwerken betroffen

Google bietet nun in Android 12 grundsätzlich die Option, 2G-Netze nicht zu nutzen. Die EFF…

20 Stunden ago

Microsoft: Gegen Ukraine eingesetzte Malware ist keine Ransomware

Sie ersetzt den Master Boot Record durch eine Lösegeldforderung. Die Malware besitzt jedoch keine Funktion,…

2 Tagen ago

ASM hilft Risiken priorisieren

Die Marktforscher von Forrester erklären das Thema Attack Surface Management (ASM) zum neuen Trend aus.…

2 Tagen ago