Categories: BrowserWorkspace

Firefox 81: Mozilla integriert neue PDF-Funktionen in seinen Browser

Mozilla wird mit der Version 81 seines Browsers Firefox den integrierten PDF-Reader verbessern. Wie Ghacks berichtet, erhält die PDF-Funktion eine überarbeitete Oberfläche. Außerdem stehen Nutzern künftig einige PDF-Formularfunktionen direkt im Browser zur Verfügung.

Bisher beschränkt sich der PDF-Reader in Firefox auf das reine Anzeigen von PDF-Dokumenten. Eine Interaktion mit Formularen ist nicht möglich – dafür muss eine PDF-Datei geöffnet und in einer lokalen PDF-Anwendung geöffnet werden.

Ab Firefox 81 wird das Ausfüllen von Formularen unterstützt. Die geänderten Dokumente lassen sich dem Bericht zufolge anschließend speichern und auch ausdrucken. Der Support ist aber möglicherweise auf AcroForm beschränkt. Ob auch XFA-Formulare bearbeitet werden können, sei noch nicht klar und vor den Fortschritten in den kommenden Wochen abhängig. Unter Umständen werde diese Funktion erst mit einer kommenden Version des Browsers eingeführt.

Darüber hinaus wird der PDF-Reader künftig in der Lage sein, Layer korrekt anzuzeigen. Diese Funktion wird benutzt, um bestimmte Inhalte in PDF-Dokumenten zu verbergen. Ohne Layer-Support sind alle Ebenen sichtbar.

Die Änderungen an der Oberfläche beziehen sich vor allem auf Symbole, die nun flach und größer dargestellt werden. Das soll die Bedienung auf touchfähigen Geräten verbessern. Zudem wird der PDF-Viewer laut Ghacks auch zusätzliche Designelemente wie Texturen, Schatten und Farbverläufe verzichten. Auch werden einige Animationen entfernt, damit der PDF-Reader schneller geladen wird. Außerdem ist ein helles und ein dunkles Design geplant.

Laut Firefox Release Calendar liegt Firefox 81 derzeit als Nightly-Version vor. Am 24. August ist die Veröffentlichung im Beta-Channel und als Developer Edition geplant. Die finale Version soll am 22. September folgen.

ANZEIGE

Auf zu neuen Höhen mit SkySQL, der ultimativen MariaDB Cloud

In diesem Webinar stellen wir Ihnen SkySQL vor, erläutern die Architektur und gehen auf die Unterschiede zu anderen Systemen wie Amazon RDS ein. Darüber hinaus erhalten Sie einen Einblick in die Produkt-Roadmap, eine Live-Demo und erfahren, wie Sie SkySQL innerhalb von nur wenigen Minuten in Betrieb nehmen können.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Chinesische Forscher melden Durchbruch im Bereich Quanten-Computing

Das chinesische System soll zumindest bei einer speziellen Berechnung 100-Billionen-Mal schneller sein als der schnellste…

16 Stunden ago

Samsung kündig größte Reorganisation seit drei Jahren an

Das Unternehmen befördert 214 Führungskräfte. Alleine 31 Manager tragen nun den Titel Executive Vice President.…

18 Stunden ago

Malware für den Diebstahl von Finanzdaten versteckt sich hinter Social-Media-Buttons

Die Buttons erlauben angeblich das Teilen von Inhalten per Facebook, Twitter und Instagram. Stattdessen aktivieren…

21 Stunden ago

Phishing-Kampagne nimmt die Kühlkette für COVID-19-Impfstoff ins Visier

Die Hintermänner erhalten nach Einschätzung von IBM X-Force Unterstützung von einem Nationalstaat. Zu den Zielen…

22 Stunden ago

Neue TrickBot-Variante macht sich am BIOS zu schaffen

Derzeit liest TrickBot nur den Schreibschutzstatus des BIOS aus. Die Malware verfügt aber bereits über…

1 Tag ago

8 Prozent aller Apps im Play Store anfällig für alte Sicherheitslücke

Sie steckt in der Bibliothek Play Core, die Google bereitstellt. Angreifer können vertrauliche Daten wie…

1 Tag ago