Categories: MobileSmartphone

Trotz Corona-Krise: Apple meldet Rekordquartal

Apple hat im dritten Fiskalquartal 2020 (bis 27. Juni) trotz der COVID-19-Pandemie ein zweistelliges Wachstum erreicht. Der Umsatz kletterte um 11 Prozent auf 59,7 Milliarden Dollar, der Gewinn um 12 Prozent auf 11,25 Milliarden Dollar oder 2,58 Dollar je Aktie. Damit übertrifft der iPhone-Hersteller auch die Erwartungen von Analysten, die einen Profit von 2,04 Dollar je Anteilsschein bei Einnahmen von 52,25 Milliarden Dollar vorhergesagt hatten.

Dem Kurs der Apple-Aktie bescherten die guten Zahlen im nachbörslichen Handel einen deutlichen Anstieg um 6,44 Prozent oder 24,79 Dollar auf 409,55 Dollar. Den gestrigen Handelstag hatte das Papier bereits mit einem Plus von 1,21 Prozent abgeschlossen und sich damit dem aktuellen 52-Wochen-Hoch von 399,82 Dollar genähert.

Ein Wachstum erzielte das Unternehmen aus Cupertino in allen Regionen und in allen Produktbereichen. Die iPhone-Sparte besserte ihr Ergebnis um 2 Prozent auf 26,4 Milliarden Dollar. Macs und iPads legten um 22 beziehungsweise 31 Prozent zu, was die Vermutung nahelegt, dass Apple auch von der Verlagerung der Arbeit ins Home Office profitierte.

Wearables, Home und Zubehör spülten 6,45 Milliarden Dollar in die Kasse, 17 Prozent mehr als vor einem Jahr. Die Services-Sparte baute zudem ihre Stellung als zweitwichtigste Umsatzquelle aus. 13,2 Milliarden Dollar Umsatz entsprechen einem Plus von 15 Prozent.

Im Heimatmarkt USA betrug das Wachstum 8 Prozent, in Europa sogar 19 Prozent. Der Umsatz in China kletterte indes um 2 Prozent. Japan und der asiatisch, pazifische Raum steigerten sich um 22 beziehungsweise 17 Prozent.

„Apples Juni-Rekordquartal wurde durch zweistelliges Wachstum sowohl bei Produkten und Dienstleistungen als auch in jedem unserer geografischen Segmente vorangetrieben“, sagte Apple-CEO Tim Cook. „In unsicheren Zeiten ist diese Leistung ein Zeugnis für die wichtige Rolle, die unsere Produkte im Leben unserer Kunden spielen, und für die unermüdliche Innovationskraft von Apple.“

Darüber hinaus kündigte Apple die Zahlung einer Dividende von 0,82 Dollar je Aktie an. Zudem genehmigte das Board of Directors einen Aktien-Split im Verhältnis von vier zu eins: Jeder Apple-Aktionär erhält am 24. August für jeden Anteilsschein drei weitere Aktien. Ab 31. August soll dann der Handel mit dem an den Aktien-Split angepassten Aktienkurs beginnen.

ANZEIGE

Kollaborationsplattform Slack: Effizient arbeiten – egal von wo

Vor COVID-19 war Remote-Work für viele Unternehmen fast undenkbar. Heute haben sie erkannt, dass es sehr gut funktionieren kann, wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Erfahren Sie in diesem Webinar, wie Sie mit der Kollaborationslösung Slack auf die veränderten Arbeitsbedingungen optimal reagieren können.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Zertifikatsfehler: macOS X Catalina stuft HP-Druckertreiber als schädlich ein

Apple zieht das Zertifikat des Druckertreibers ohne Angaben von Gründen zurück. Betroffen ist auch macOS…

1 Stunde ago

Update für Windows 10 entfernt Adobe Flash Player

Es steht bisher nur im Microsoft Update Catalog zum Download bereit. Die in den Microsoft-Browsern…

2 Stunden ago

AMD stellt RDNA2-Grafikkarten-Generation RX 6000 vor

AMDs jüngste Grafikkarten-Generation basiert auf der RDNA2-Architektur. Den Anfang machen die Radeon RX 6800, RX…

10 Stunden ago

Ugreen-USB-C-Netzteile mit 65 Watt ausprobiert

Dank Support von Programmable Power Supply (PPS) sind die beiden Ugreen-Modelle besonders gut für das…

15 Stunden ago

LobbyControl: Facebook und Co. legen Mitgliedschaften offen

Die zunehmende Bedeutung der Lobbyarbeit von Digitalkonzernen in Europa spiegelt sich in deren Lobbyausgaben wider.…

18 Stunden ago

Eset: Cyberkriminelle nehmen Mitarbeiter im Home-Office ins Visier

Die Angriffe erfolgen zumeist über das RDP-Protokoll. Allein im deutschsprachigen Raum registrieren die Eset-Forscher rund…

21 Stunden ago