Categories: WorkspaceZubehör

Anker PowerExpand Elite 13-in-1 Thunderbolt 3 Docking Station für 299 Euro erhältlich

Ankers PowerExpand Elite 13-in-1 Thunderbolt 3 Docking Station ist für 299 Euro ab sofort bei Amazon erhältlich. Im Lieferumfang befindet sich ein 180-Watt-Netzteil sowie ein Thunderbolt-3-Ladekabel.

Die Docking-Station bietet die Möglichkeit, Notebooks mit bis zu 85 Watt und Smartphones mit bis zu 18 Watt gleichzeitig zu laden. Die dualen Thunderbolt-3-Eingänge unterstützen Datenübertragung von bis zu 40 Gbit/s. Die hohe Geschwindigkeit der Schnittstelle macht sich vor allem beim Kopieren großer Datenmengen positiv bemerkbar. Im Vergleich zu USB 3.1 Gen2 ist der Kopiervorgang von 20 GByte Daten mit Thunderbolt 3 bereits nach 6,7 Sekunden abgeschlossen, während USB 3.1 Gen2 dafür 16,4 Sekunden benötigt und mit USB 3.1 Gen1 sogar über 50 Sekunden vergehen. Damit ist die Docking Station ideal für den Betrieb einer Samsung Portable SSD X5 geeignet.

Auch beim Übertragen von Daten über die eingebauten microSD- und SD-Anschlüsse kommt mit SD 4.0 UHS-II die derzeit schnellste Übertragungstechnik zum Einsatz. Die zwei USB-A-Anschlüsse unterstützen maximal 5 GBit/s, während die beiden USB-C-Ports Daten mit bis zu 10 GBit/s übertragen können.

Die Anker PowerExpand Elite 13-in-1 Thunderbolt 3 Docking Station unterstützt den Anschluss eines 5K-Monitors mit bis zu 60 Hertz über die Thunderbolt-3-Schnittstelle. Die HDMI-Schnittstelle reicht allerdings nur zur Ansteuerung eines Monitors mit 30 Hertz. Außerdem verfügt die Docking Station noch Anschlüsse für Gigabit-Ethernet und Audio-In-Out.

Die Docking Station wiegt bei Abmessungen von 125,8 x 88,5 x 41,9 mm 490 Gramm. Die Garantiedauer umfasst 18 Monate.

Kai Schmerer

Kai ist seit 2000 Mitglied der ZDNet-Redaktion, wo er zunächst den Bereich TechExpert leitete und 2005 zum Stellvertretenden Chefredakteur befördert wurde. Als Chefredakteur von ZDNet.de ist er seit 2008 tätig.

Recent Posts

Ungepatchte Lücke in der Windows-Druckwarteschlange verschafft Malware Admin-Rechte

Forscher umgehen einen von Microsoft im Mai bereitgestellten Patch. Die neue Lücke soll das Einschleusen…

2 Tagen ago

Bericht: Microsoft strebt Übernahme des weltweiten Geschäfts von TikTok an

Dazu gehören auch die Märkte in Europa und Indien. US-Präsident Trump verstärkt indes den Druck…

2 Tagen ago

Durchgesickerte interne Dokumente: Intel prüft Einbruch in seine Systeme

Ein Hacker stiehlt angeblich 20 GByte Daten von Intel. Es handelt sich zum Teil um…

2 Tagen ago

Cisco warnt vor Sicherheitslücken in Routern, Switches und AnyConnect VPN

Sie erlauben Denial-of-Service-Angriffe und den Diebstahl vertraulicher Informationen. Der AnyConnect-Client für Windows gibt Hackern Zugriff…

3 Tagen ago

295 Chrome-Erweiterungen kapern Suchanzeigen von Google und Bing

AdGuard entdeckt sie bei der Suche nach gefälschten Adblockern. Die Erweiterungen bringen es zusammen auf…

3 Tagen ago

Samsung verlängert Android-Upgrades auf drei Jahre

Die Änderung gilt auch für ältere Smartphones wie das Galaxy S10. Es erfährt 2021 nun…

3 Tagen ago