Categories: Browser

Firefox 77: Alte Adressleiste wieder aktivieren (Update)

Mozilla hat seit Firefox 75 eine neue Adressbar für seinen Browser eingeführt. Sie vergrößert sich, sobald man dort etwas eintippen möchte. Zudem wird eine größere Schriftart verwendet, die die Lesbarkeit verbessern soll. Bei einer Suche schlägt Firefox außerdem weitere Stichwörter vor, die helfen sollen, die gewünschten Informationen zu finden. Darüber hinaus befüllt Firefox die Suchmaske direkt mit Links zu häufig benutzten oder der Seite Neuer Tab hinzugefügten Seiten.

Firefox 77: Die neue Adressbar ist nicht jedermanns Sache (Screenshot: ZDNet.de)

Einige Anwender bemängeln jedoch, dass das neue Layout auch verwirrend ist und die Bedienung des Browser darunter leidet. Bislang konnte man das Aussehen der alten Adressbar über about:config und die Anpassung folgender Parameter reaktivieren, indem man diese auf „false“ setzt:

  • browser.urlbar.openViewOnFocus
  • browser.urlbar.update1
  • browser.urlbar.update1.interventions
  • browser.urlbar.update1.searchTips
  • browser.urlbar.update1.view.stripHttps

Mit Firefox 77 lässt sich mit diesen Einstellungen die neue Adressleiste nicht länger unterdrücken. Doch es gibt eine Lösung.

Lösung: Alte Adressleiste wieder herstellen

Um die alte Adressleiste zu reaktivieren, ruft man in der Adressleiste about:config auf und fügt folgenden Parameter hinzu:

  • browser.urlbar.disableExtendForTests

Als Boolean-Wert wählt man "true".

Nach einem Neustart von Firefox sollte nun die alte Adressleiste wieder aktiv sein. Der Tipp stammt von einem User im Ghacks-Forum.

Update 9. Juni 2020

Mit der beschriebenen Methode ist die neue Adressleiste noch nicht ganz verschwunden. Dies zeigt sich daran, dass der blaue Rahmen nicht begrenzt ist und sich bei einer Eingabe erweitert. Zudem lassen sich Einträge mit den Pfeiltatsen durchblättern (Danke Andreas).

Firefox 77: Wenn man die Einstellung browser.urlbar.maxRichResults von 10 auf 0 ändert, erweitert sich der blaue Rahmen um die Adressbar nicht mehr (Screenshot: ZDNet.de).

Nun hat weiterer User aus dem Ghacks-Forum herausgefunden, wie man diesen Mangel behebt. Hierfür muss man unter „about:config“ den Paramater der Einstellung „browser.urlbar.maxRichResults“ von 10 auf 0 setzen. Nun erweitert sich der blaue Rahmen nicht mehr und Einträge können auch nicht mehr mit den Pfeiltasten durchgeblättert werden.

Hinweis: Der ursprüngliche Artikel erschien am 3. Juni. Am 9. Juni wurde er aktualisiert.

Kai Schmerer

Kai ist seit 2000 Mitglied der ZDNet-Redaktion, wo er zunächst den Bereich TechExpert leitete und 2005 zum Stellvertretenden Chefredakteur befördert wurde. Als Chefredakteur von ZDNet.de ist er seit 2008 tätig.

Recent Posts

Canon bestätigt Ransomware-Angriff aus August und Datendiebstahl

Hacker haben über einen Zeitraum von fast drei Wochen Zugang zu Systemen von Canon. Sie…

19 Stunden ago

Microsoft 365: Kritik an „Überwachungsfeatures“

Sie richtet sich gegen den Productivity Score. Microsoft zufolge soll er helfen, eine produktive Nutzung…

21 Stunden ago

Bericht: Apple verlagert iPad- und MacBook-Produktion von China nach Vietnam

In Vietnam soll die Fertigung im ersten Halbjahr 2021 starten. Die Änderung betrifft nur einige…

23 Stunden ago

Black Friday: Günstige SSDs im Überblick

Zur Black-Friday-Woche erreichen zahlreiche Speicherprodukte neue Preistiefstände. So kostet die Crucial P1 mit 1 TByte…

23 Stunden ago

Microsoft 365 Family für knapp 50 Euro

Statt 99 Euro kostet das beliebte Familien-Abo, das Office und OneDrive für sechs Personen umfasst,…

1 Tag ago

Sophos gibt versehentlich Kundendaten preis

Eine Online-Speicher bleibt über einen nicht genannten Zeitraum ungesichert. Er gehört zum Kunden-Support von Sophos…

1 Tag ago