Google Chrome blockiert ab August ressourcenfressende Online-Werbung

Darunter fallen Anzeigen, die mehr als 5 MByte Traffic verursachen. Auch eine hohe oder lange CPU-Auslastung zieht Chrome als Kriterium heran. Laut Google fallen nur rund 0,3 Prozent aller Online-Anzeigen unter die neue Regelung.