OnePlus stellt OnePlus 8 und 8 Pro vor

Die Premium-Smartphones setzen auf Qualcomms Snapdragon 865 in Kombination mit dem 5G-Modem X55. Zwei Hauptkameras mit jeweils 48 Megapixeln und das UHD-Display sind der Pro-Variante vorbehalten. Hierzulande kostet sie mindestens 899 Euro.

Unter dem Motto „Lead with Speed“ hat OnePlus seinen neue Smartphone-Generation vorgestellt. Die Modelle OnePlus 8 und 8 Pro sollen Käufer vor allem mit ihrer Performance, einer leistungsfähigen Hauptkamera und dem 90-Hz-Fluid-Display ansprechen. Hierzulande können beide Geräte ab sofort zu einem Preis ab 699 Euro beziehungsweise 899 Euro vorbestellt werden.

Wie nahezu alle Hersteller setzt auch OnePlus auf ein nahezu rahmenloses Display. Beim OnePlus 8 ist es 6,55 Zoll groß und löst 2400 mal 1080 Pixel auf, was einer Pixeldichte von 402 ppi entspricht. Das OnePlus 8 Pro bringt es auf 6,78 Zoll und 3168 mal 1440 Pixel (513 ppi). Beide Displays basieren auf der AMOLED-Technik und unterstützen eine Bildwiederholrate von 90 Hz, die für eine besonders flüssige Darstellung von bewegten Inhalten sorgen soll.

OnePlus 8 Pro (Bild: OnePlus)OnePlus 8 Pro (Bild: OnePlus)Die die vom Hersteller beworbene Leistung soll ein Qualcomm Snapdragon 865 im Zusammenspiel mit der Adreno-650-GPU und dem 5G-Chipsatz X55 sorgen. Wahlweise stehen 8 oder 12 GByte Arbeitsspeicher zur Verfügung, der allerdings nur beim OnePlus Pro dem LPDDR5-Standard entspricht. Der interne Speicher ist 128 oder 256 GByte groß und basiert auf UFS 3.0.

Die Akkus spezifiziert OnePlus mit 4300 beziehungsweise 4510 mAh. Die Stromspeicher sollen nicht nur lange durchhalten, sie lassen sich auch per Schnelladetechnik in einer halben Stunde zu 50 Prozent aufladen. Das OnePlus 8 Pro soll diesen Ladestand sogar schon nach 23 Minuten erreichen.

Beide Smartphones setzen auf eine Triple-Kamera, die jedoch bei beiden Modellen mit unterschiedlichen Sensoren ausgestattet ist. Kernstück des OnePlus 8 ist der 48 Megapixel auflösende Sony-Sensor IMX586, der eine Pixelgröße von 0,8 Mikrometer bietet. Ihm steht ein Ultraweitwinkel-Objektiv mit 16 Megapixeln zur Seite.

Das OnePlus 8 Pro fotografiert mit dem neu entwickelten Sony-Sensor IMX689, der mit 1,12 Mikrometer deutlich größere Bildpunkte bietet. Außerdem kann die Hauptkamera des OnePlus 8 Pro vier Pixel zu einem noch größeren Bildpunkt zusammenfassen, wodurch sich die Nettoauflösung jedoch auf 12 Megapixel reduziert. Das Ultraweitwinkel-Objektiv des OnePlus 8 Pro löst ebenfalls 48 Megapixel auf, nutzt jedoch den kleiner IMX586-Sensor von Sony. Die 8 Megapixel der dritten Kamera ermöglichen einen 3-fachen Hybrid-Zoom und einen 30-fachen digitalen Zoom.

OnePlus 8 (Bild: OnePlus)OnePlus 8 (Bild: OnePlus)Neben dem neuen Mobilfunkstandard 5G unterstützen beide Smartphones auch LTE, UMTS und GSM. Zur weiteren Ausstattung gehören Wi-Fi 6 (WLAN 802.11ax), Bluetooth 5.1, NFC, GPS, Glonass, Galileo und Beidou. Zudem integriert OnePlus einen Fingerabdrucksensor ins Display und einen USB-C-Anschluss, der USB 3.1 unterstützt, in den Gehäuserahmen. Dort finden sich auch die Stereo-Lautsprecher, deren Klang sich mit Dolby Atmos verbessern lässt.

Zum Lieferumfang gehören ein 30-Watt-Netzteil und das dafür benötigte USB-Ladekabel. Das OnePlus 8 ist in den Farben Onyx Black, Glacial Green und Interstellar Glow erhältlich. Mit 8 GByte RAM und 128 GByte Speicher kostet es 699 Euro. Für 12 GByte RAM und 256 GByte Speicher verlangt OnePlus 799 Euro. Für das OnePlus 8 Pro in Onyx Black müssen Nutzer mindestens 899 Euro ausgeben. Wer die Farben Glacial Green oder Ultramarine Blue haben möchten, muss 999 Euro investieren und erhält dafür 12 GByte RAM und 256 GByte Speicher.

WEBINAR

Webinar-Aufzeichnung: Auf zu neuen Höhen mit SkySQL, der ultimativen MariaDB Cloud

In diesem Webinar stellen wir Ihnen SkySQL vor, erläutern die Architektur und gehen auf die Unterschiede zu anderen Systemen wie Amazon RDS ein. Darüber hinaus erhalten Sie einen Einblick in die Produkt-Roadmap, eine Live-Demo und erfahren, wie Sie SkySQL innerhalb von nur wenigen Minuten in Betrieb nehmen können.

Themenseiten: Android, OnePlus, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu OnePlus stellt OnePlus 8 und 8 Pro vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *